Systemkameras

Pentax K7

Der Sucher bietet 100 Prozent Bildfeldabdeckung und eine effektive Vergrößerung von 0,61x. Zur Bildstabilisierung wird der Sensor bewegt. Filmen kann man mit einer maximalen Auflösung von 1280 x 720 Pixel. Im Live-View-Modus am hochauflösenden 3-Zoll-Monitor hat man die Wahl zwischen Phasen-AF mit 11 Messpunkten (9 Kreuzsensoren) und Kontrast-AF. Die Auslöseverzögerung inklusive AF-Zeit beträgt 0,39/0,58 s bei 3000/30 Lux.

Die Kamera lässt sich einfach bedienen, wozu das klar strukturierte, scrollfreie Menü beiträgt. Weiter erleichtert wird die Bedienung durch die neuen Statusmenüs, erreichbar per Info-Taste. Dank HDR-Modus, in dem drei unterschiedlich belichtete Aufnahmen überlagert werden, lassen sich auch kontrastreiche Motive gut bewältigen. Mit 14-Megapixel-CMOS erreicht die Kamera eine Grenzauflösung um 1300 LP/BH bei geringen Texturverlusten um 0,1 - die positive Kehrseite eines bei höheren ISO-Einstellungen maßvoll aktiven Rauschfilters. 6,5 Blenden Dynamik bei ISO 1600 sind allerdings nicht mehr ganz zeitgemäß.

Mehr lesen

Newsletter -

Mehr zum Thema

Nikon D600
Übersicht DSLRs

Im Testlabor haben wir alle Nikon-Digitalkameras der D-Serie getestet - von den Einsteiger-DSLRs bis zur Profiklasse. Hier eine Übersicht.
Test Olympus Systemkamera
DSLRs und Spiegellose

Ob Profi-DSLR oder spiegellose Systemkamera: Im ColorFoto-Testlabor haben wir alle Olympus-Modelle getestet.
Panasonic Lumix G Test
DSLRs und Spiegellose

Panasonic Lumix G: Alle unsere Tests zu den spiegellosen Systemkameras von Panasonic finden Sie in dieser Testübersicht
Beste APS-C-DSLRs
Spiegelreflexkameras

Einsteiger-Flaggschiffe und Mittelklasse-Favoriten: Wir präsentieren die besten digitalen Spiegelreflexkameras mit APS-C-Sensor.
Beste DSLR bis 500 Euro
Spiegelreflexkamera für Einsteiger

Eine gute DSLR gibt es schon für unter 500 Euro. Wir stellen die Stand 2016 besten Spiegelreflexkameras zum Einsteiger-Preis vor.