Systemkameras

Panasonic Lumix GH1

Nur in 4:3-Einstellung (entspricht 12 Megapixel) nutzt die Kamera die Four-Thirds-typische Sensorfläche von 17,3 x 13 mm: bei 16:9 sind es beispielsweise 18,9 x 10,6 mm (entspricht 10,7 Megapixel). Der elektronische Sucher bietet eine hohe Auflösung von 480000 RGB-Bildpunkten, 100 Prozent Bildfeldabdeckung und eine effektive Vergrößerung von 0,7x. Der 3-Zoll-Monitor mit 153300 RGB-Bildpunkten ist verschwenkbar.

Automatisch fokussiert wird mittels Kontrast-AF; die Auslöseverzögerung in-klusive AF-Zeit beträgt 0,45/0,52 s bei 3000/30 Lux. Das bildstabilisierte und geräuscharme Kit-Objektiv Lumix G Vario HD 4-5,8/14-140 mm Asph. OIS wurde speziell für das Videofilmen (maximal Full HD, 1920 x 1080) optimiert. Das Rauschen ist mit VN 2,1/3,0 bei ISO 800/1600 zwar relativ hoch; im Vergleich zu den Four-Thirds-Modellen von Olympus ist aber ein Plus an Bildqualität zu verzeichnen.

Mehr lesen

Newsletter -

Mehr zum Thema

Nikon D600
Übersicht DSLRs

Im Testlabor haben wir alle Nikon-Digitalkameras der D-Serie getestet - von den Einsteiger-DSLRs bis zur Profiklasse. Hier eine Übersicht.
Test Olympus Systemkamera
DSLRs und Spiegellose

Ob Profi-DSLR oder spiegellose Systemkamera: Im ColorFoto-Testlabor haben wir alle Olympus-Modelle getestet.
Panasonic Lumix G Test
DSLRs und Spiegellose

Panasonic Lumix G: Alle unsere Tests zu den spiegellosen Systemkameras von Panasonic finden Sie in dieser Testübersicht
Beste APS-C-DSLRs
Spiegelreflexkameras

Einsteiger-Flaggschiffe und Mittelklasse-Favoriten: Wir präsentieren die besten digitalen Spiegelreflexkameras mit APS-C-Sensor.
Beste DSLR bis 500 Euro
Spiegelreflexkamera für Einsteiger

Eine gute DSLR gibt es schon für unter 500 Euro. Wir stellen die Stand 2016 besten Spiegelreflexkameras zum Einsteiger-Preis vor.