Home und Mobile Entertainment erleben
Drei Modelle im Vergleich

Netzwerk-Player Test 2017: Dune, Egreat und Xaiox

Zwar sind auch Fernseher und Bluray-Player für die Medienwiedergabe von HDD und Netz geeignet, doch bieten separate Netzwerk-Media-Player mehr. video hat drei Modelle mit unterschiedlicher Technik für Sie getestet.

  1. Netzwerk-Player Test 2017: Dune, Egreat und Xaiox
  2. Dune HD Solo 4K
  3. Egreat A10
  4. Xaiox R9 PLUS
  5. Fazit
Netzwerk-Player

© archideaphoto / shutterstock.com

Wir haben drei starke Netzwerk-Player getestet. Wer liefert Top-Sound und wer liegt bei der Darstellung von Blu-ray-ISOs vorne?

Aktuelle TV-Geräte kommen mit gigantischer Ausstattung. Und die umfasst auch Media-Player für Video/ Audio/Foto. Bei gehobenen Ansprüchen stoßen die Internen aber an Grenzen, etwa dann, wenn es um den adäquaten Ton oder um die Wiedergabe von Blu-ray-ISO-Abbildern geht. Abhilfe kann ein separater Netzwerk-Media-Player schaffen, aus dem vorliegenden Test akzeptieren alle drei Geräte Multikanal-Audio bis hin zu Dolby Atmos und DTS-X. Auch ältere Fernseher lassen sich per Netzwerk-Player aufwerten, zum Beispiel mit Android und Online-Zugriff.

Drei Testkandidaten, verschiedene Plattformen: Auf Android setzen die chinesischen Firmen Egreat mit dem A10 und Xaiox mit dem R9 Plus. Der Xaiox ist aber keine reine Android-Box sondern basiert auf einer Plattform der für Net-Player bekannten Chip-Schmiede Realtek. Ebenso renommiert ist Sigma Designs als Chip-Hersteller für den HD Solo 4K, mit dem die russische Firma Dune einen eigenen Weg geht. Im Test zeigte sich, dass es nicht nur auf große Feature-Vielfalt ankommt, sondern auch auf einfache Auswahl und Einstellbarkeit der aktuellen Video-Formate.

HTC Vive: Hands-On Video

Quelle: PC Magazin
2:23 min

Menüzugriff für BD-ISO

Ist bereits die Bluray-ISO-Wiedergabe eine Spezialität separater Media- Player, lassen die Geräte von Dune und Egreat sogar die Steuerung über BD-Menüs zu. Wie die meisten Player bietet der Xaiox BD-Simple-Menüs. 

Als erster Hersteller von Netzwerk-Media-Playern hat Egreat die Unterstützung von Dolby Vision angekündigt. Der dafür nötige Chip ist im A10 verbaut, mangels bisheriger Lizenzfreigabe durch Dolby will Egreat Dolby Vision per Firmware nachliefern.

Eher enttäuschend fiel die Fotowiedergabe bei Dune und Egreat aus, was aufgrund der Rechenleistungen der verbauten Prozessoren nicht nachvollziehbar ist. Für nicht gezoomte Urlaubsfotos mag das reichen, allerdings zeigte der als Display verwendete Fernseher der 8er-Serie von LG die Fotos in Top-Qualität.

Auf den folgenden Seiten lesen Sie die Testberichte zu den Netzwerk-Playern. Los geht es mit dem Dune HD Solo 4K.

Mehr zum Thema

Denon AVR-2312, wlan, funk
Testbericht

Denon hat beim AV-Receiver AVR-2312 konsequent selten benötigte Features über Bord geworfen und andere eingebaut, die sinnvoll sind.
Yamaha YSP-5600
Kaufberatung

Soundbars brauchen wenig Platz und bieten dennoch raumfüllenden Heimkinosound mit Dolby Atmos & Co. Wir stellen die Top 10 aus unseren Tests vor.
DVB-T2-Receiver Test 2016
Digitales Satellitenfernsehen

Der Start von DVB-T2 in HD-Qualität zum 29. März 2017 rückt näher. Wir haben vier aktuelle DVB-T2-Receiver mit Freenet-TV-Empfang und Aufnahmefunktion…
DVB-T2-HD Receiver
Auvisio DTR-400, Kathrein UFT 930SW & Xoro HRT8730

Bald ist Schluss mit DVB-T. Dann steht der Nachfolger DVB-T2 HD ins Haus. Wir haben drei Receiver von Auvisio, Kathrein und Xoro im Test.
Pioneer, Marantz und Onkyo
Pioneer, Marantz und Onkyo

Pioneer, Marantz und Onkyo: Wir haben für unseren AV-Receiver Test 2017 drei aktuelle Modelle verglichen. Wer wird Testsieger?