Home und Mobile Entertainment erleben
Drei Modelle im Vergleich

Xaiox R9 PLUS

Netzwerk-Player Xaiox R9 PLUS

© Xaiox

Netzwerk-Player Xaiox R9 PLUS

Pro

  • Volle und problemlose HDR10-Wiedergabe zum Super-Preis

Contra

  • Keine volle Menüunterstützung von Bluray-ISO-Files

Fazit

video Magazin Testurteil: überragend, Preis/Leistung: überragend video TESTSIEGER

Mit 189 Euro ist der R9 PLUS von Xaiox deutlich günstiger als seine beiden Konkurrenten. Trotzdem glänzt das Gerät mit wertiger Verarbeitung per Metallgehäuse und Aluminium-Frontplatte. 

Genügend Rechenleistung erhält der R9 PLUS durch den Vierkern-Prozessor RTD1295 von Realtek. Dieser Hersteller hat viele Jahre Erfahrung mit Chips für Netzwerk-Player und war lange Zeit praktisch der einzige Konkurrent zum Platzhirsch Sigma Designs. 

Jetzt setzt Realtek erstmalig voll auf Android, das macht sich sogleich durch die an Android angepasste Benutzeroberfläche und den Standard-Media-Player bemerkbar. Dennoch zeigt sich die Realtek-Plattform des Xaiox bereits im Auslieferungszustand funktionsreicher als etwa das Android des Egreat-Players. 

Einen Unterschied zu unserem Testkandidaten A10 stellten wir auch bezüglich der Wahl der Anzeigeformate fest. So bietet der Xaiox deutlich weniger Einstellmöglichkeiten, liefert aber trotzdem exzellente Resultate in der Bildqualität. HDR10 mit 4K60 wird sicher erkannt und mit stufenlosen Übergängen dargestellt.

Auf Anhieb Super-Bild

Verläufe bringt der Player gleichmäßig rüber, auch das Glätten von 8-Bit-Videos funktioniert sehr gut, die Stufen unseres 10-Bit-Testsignals wurden exakt definiert dargestellt. Für das insgesamt tolle Resultat nimmt der Player dem Benutzer die Bildeinstellerei ab und reduziert so die dadurch möglicherweise entstehenden Fehlerquellen. Das ist super. 

Die Audiowiedergabe umfasst das Durchreichen üblicher Tonformate für Video per HDMI sowie reines Multikanal-Audio im WAV- bzw. FLAC-Format. SACD-ISO und DSF-Files von aufgelösten SACDs spielt der Xaiox allerdings nicht. ISOs von DVD-Audio-Discs laufen mit Menüunterstützung, für Bluray-ISOs muss jedoch das Lite Menü reichen. 

Ein Highlight bietet der Xaiox mit USB Typ C, denn diese Steckverbinder sind nicht nur robuster als bisherige USB-Arten, sie lassen sich auch beidseitig einstecken. Mit 10 Gbit/s übertragen sie zudem doppelt so schnell wie USB 3.0. 

Ansonsten gibt’s 1x USB 3.0, 3x USB 2.0, SATA und SD. Last not least erlaubt der R9 PLUS die A/V-Aufnahme über HDMI. Das Format dafür ist 1080p@30 Hertz mit H.264-Codierung und Bitraten bis zu 10 Mbit/s. In der Praxis funktioniert HDMI-Recording ohne Probleme.

Netzwerk-Player Xaiox

© Xaiox

Netzwerk-Player Xaiox

Die Fernbedienung des Xaiox R9 plus wirkt unscheinbar, enthält aber alle wichtigen Elemente. Auch eine Mausfunktion lässt sich aktivieren.

Das edle Gehäuse mit gebürsteter Aluminium-Front kann rechts eine 3,5-Zoll- Festplatte aufnehmen. Ein Lüfter für die HDD-Kühlung ist nicht vorgesehen.

Der Xaiox R9 PLUS arbeitet mit Realtek-Chipsatz und bietet bereits im Auslieferungszustand eine Reihe vorinstallierter Anwendungen bis hin zu Kodi und HDMI-Videorekorder.

Fazit

Mit dem R9 PLUS bringt Xaiox einen interessanten Media-Player für exzellente Bildqualität – auch mit HDR10. Erfreulich sind zudem das dafür einfache Einstellmenü sowie der günstige Preis. Das reicht für den Testsieg.

Mehr zum Thema

Denon AVR-2312, wlan, funk
Testbericht

Denon hat beim AV-Receiver AVR-2312 konsequent selten benötigte Features über Bord geworfen und andere eingebaut, die sinnvoll sind.
Yamaha YSP-5600
Kaufberatung

Soundbars brauchen wenig Platz und bieten dennoch raumfüllenden Heimkinosound mit Dolby Atmos & Co. Wir stellen die Top 10 aus unseren Tests vor.
DVB-T2-Receiver Test 2016
Digitales Satellitenfernsehen

Der Start von DVB-T2 in HD-Qualität zum 29. März 2017 rückt näher. Wir haben vier aktuelle DVB-T2-Receiver mit Freenet-TV-Empfang und Aufnahmefunktion…
DVB-T2-HD Receiver
Auvisio DTR-400, Kathrein UFT 930SW & Xoro HRT8730

Bald ist Schluss mit DVB-T. Dann steht der Nachfolger DVB-T2 HD ins Haus. Wir haben drei Receiver von Auvisio, Kathrein und Xoro im Test.
Pioneer, Marantz und Onkyo
Pioneer, Marantz und Onkyo

Pioneer, Marantz und Onkyo: Wir haben für unseren AV-Receiver Test 2017 drei aktuelle Modelle verglichen. Wer wird Testsieger?