Fotopraxis

Nah dran - Makrofotografie Teil 1

Will man Insekten, Blüten und andere kleine Dinge groß rausbringen, geht das nicht ohne das nötige Zubehör - von der Vorsatzlinse über Zwischenringe und Balgengerät bis zum Makroobjektiv. Im nächsten Heft geht es in Teil 2 um die Beleuchtung bei der Makrofotografie.

image.jpg

© Maximillian Mutzhas

Normale Objektive bilden ein Motiv verkleinert auf dem fotografischen Medium ab. In der Makrofotografie sucht man dagegen Wege, Motive auch in realer Größe, also im Abbildungsmaßstab 1:1 oder vergrößert darzustellen. Dafür ist es nötig, den Einstellbereich eines Objektivs über das übliche Maß hinaus zu vergrößern, so dass man näher an das Motiv herankommt, zum Beispiel auf wenige Zentimeter, während die Naheinstellgrenze eines 50-mm-Objektivs typischerweise bei 45 cm liegt. ...

Download: Beitrag als PDF downloaden

Mehr lesen

Newsletter -

Mehr zum Thema

image.jpg
Fotopraxis

Moderne Flachbild-TVs präsentieren bewegte Bilder in einer Qualität, die früher nur die Diaschau bot. Ebenso können Videofilmer ihre Meinung als…
image.jpg
Fotopraxis

Ein Blitzgerät ist mehr als ein Notnagel für den Fall, dass vorhandenes Licht nicht ausreicht.
Reisespecial: Urlaubskameras
Fotopraxis

Maximilian Weinzierl war schon mal vorab im Urlaub und hatte einige handliche Kameras und leichtes Zubehör dabei.
Geotagging
Fotopraxis

Mit Hilfe eines GPS-Empfängers können Sie Ihre Fotos exakt verorten, auf Karten einblenden und über Internet-Plattformen zugänglich machen.…
Kamera laut leise Verschluss Vergleich
Verschlussgeräusche

Wer baut die leiseste Kamera? ColorFoto hat sieben SLR-Modelle sowie sechs spiegellose Systemkameras getestet.