Private Viewing

LG 50 PK 950

Schickes Schwergewicht

Die Designer durften sich beim flachsten Plasma-TV des Tests offensichtlich richtig austoben. Der starke Auftritt des schicken 50-Zöllers machte neugierig. Aber ist die Technik ebenso imposant aufgebaut?

Der rahmenlose Schirm des flachen Plasmas ist ein echter Hingucker. Der stabile Glasfuß hält das schwere Panel sicher an Ort und Stelle und rundet die bildgebende Komposition geschmackvoll ab. Wie man den Riesen aufstellt, sollte allerdings wohl überlegt sein, denn die Scheibe reflektiert stärker als die Panels der Konkurrenz. Vorteil der durchgehenden Scheibe: Es bilden sich keine Staub-Ecken, und der Schirm lässt sich einfacher reinigen. Ausstattung

Der technische Eindruck ist auch gut, bringt der LG doch jede Menge pfiffiger Dreingaben mit. So haben die Entwickler zum Beispiel statt einer Kopfhörerbuchse einen Bluetooth-Transponder implantiert. Dieser dient nicht nur als Sender für einen drahtlosen Kopfhörer, sondern empfängt auch Bilder und Musik - etwa von eingebuchten Handys.

Empfohlener Sehabstand [ mindestens ]

  • TV: 3,7 m
  • PAL -DVD: 3,0 m
  • HD: 2,0 m

Das ist praktisch, wenngleich die Daten nur langsam übertragen werden. Es gibt aber noch zwei schnellere Datenlieferanten: USB und Netzwerk.

Bei der Wahl der Medienformate nimmt der LG-Fernseher so ziemlich alles entgegen, was verfügbar ist: vom betagten, schlecht aufgelösten Filmchen aus dem Internet bis hin zum HD-Transport-Stream eines Festplatten- Receivers.

Einmal ans Netzwerk angedockt, brilliert der LG mit dem Internet-Dienst "NetCast". Derzeit sind vier Anbieter abrufbar: der Bildhoster Picasa, das Videoportal YouTube, der Wetterdienst AccuWeather und - exklusiv - die Videothek Maxdome.

Maxdome ist für Filmfans besonders attraktiv, da die Online-Videothek Zugriff auf bis zu 25000 kostenlose und kostenpflichtige Filme bietet. Um den Maxdome-Account anzulegen und zu verwalten, kommt man jedoch nicht ohne PC aus. Der Anwender muss dort die Filme aussuchen und auf den "Merkzettel" setzen. Dieser ist nach dem Login auch auf dem Fernseher sichtbar. Ohne diese Prozedur sind lediglich 100 kostenlose und weitere 100 kostenpflichtige Filme auswählbar.

Bildergalerie

image.jpg
Galerie

Wählt der Zuschauer im Bildmenü den Media Player aus, zeigt der Fernseher alle Speichermedien an, die momentan verfügbar sind. Mit eindeutigen…

In der Praxis

Optimale Einstellungen

Modus: normalEnergiesparen: ausHelligkeit: 55Kontrast: 79Farbe: 51H/V-Schärfe: 50Farbtemp.: warmSchwarzwert: tiefFarbskala: StandardGamma: hochECO: ausDyn. Kontr/Rausch: aus

Im Tontest brillierte der LG mit einem luftigen Klang und kräftigen Mitten. Sogar der Bass spielte recht kräftig in den Testraum.

Beim Bild fiel zunächst auf, dass beim Durchschalten der Testbilder deren Umrisse eine Zeit lang auf der Mattscheibe als Schatten zu sehen waren. Immerhin warnt auch die unübersichtliche Bedienungsanleitung vor Geisterbildern und verweist auf die Funktion "Image Sticking Minimization" (ISM).

Vier verschiedene Methoden sollen auf Dauer Schatten verhindern. Schwierig dürfte es bei Senderlogos, Sportübertragungen oder Computerspielen werden, da dort dauerhaft Elemente auf dem Schirm stehen bleiben. Doch bereits eine geringe Reduzierung des Kontrasts verringert die Dauer des Nachleuchtens.

Im weiteren Verlauf widmeten sich die Tester endlich dem tollen Fernsehbild des LG. In Standard-Auflösung wirkte es zunächst etwas grob durchzeichnet, konnte aber mit einer tollen Tiefe punkten. Auch DVDs und Blu-rays profitierten vom überlegenen Kontrast.

Standesgemäß lieferte der LG ins-besondere beim Fernsehen im Kamera-Modus kaum Bewegungsunschärfen. Die Fußball-WM geriet sogar zum wahren Genuss, da der Koreaner Ball und Spieler stets sauber abbildete. Im Film-Modus zeigte er keine Artefakte im Bild und beließ es beim standardbedingten Filmruckeln.

Testurteil:

LG 50 PK 950

€ 1.600; www.lge.de

+ spielt viele Media-Formate ab + Bluetooth + Maxdome-Videoportal abrufbar - kein Sat-Empfänger

Gesamtwertung: sehr gut 75 %

Preis/Leistung: sehr gut

Mehr lesen

Newsletter -

Mehr zum Thema

50-Zoll-Plasma-TVs
Vergleichstest

Es fällt schwer, bei Tests von Plasma-TVs den Satz "Totgesagte leben länger" zu vermeiden. Vor allem die natürlich wirkende Bildqualität hat viele…
Panasonic TX-P50GT50E, fernseher, home entertainment
Testbericht

Die GT-Serie von Panasonic stand in der Vergangenheit für ein tolles Preis-Leistungs-Verhältnis bei gleichzeitig anspruchsvollem Design. Ob der…
Panasonic TX-P55VT50E
Testbericht

Der Panasonic TX-P55VT50E ist das neuste Mitglied der Generation Smart VIERA von Panasonic und einer der wenigen Plasma-TVs in unserem Testlabor. Was…
Panasonic TX-P ZT 60
High-End-TV

Als den "besten Plasma der Firmengeschichte" kündigt Panasonic den TX-P ZT 60 an. Er soll in Sachen Bildqualität alles andere in den Schatten…
Panasonic TX-P55STW60
TV-Schnäppchen der Woche

Zusammen mit der Preissuchmaschine guenstiger.de haben wir das TV-Schnäppchen der Woche ermittelt: Diesmal ist der Panasonic TX-P55STW60 zu einem…