Digitale Fotografie - Test & Praxis

Kompaktkameras Design

Doppelschlag für Sony: Die Schöne und die Hässliche gewinnen den Test gemeinsam. Wer eine günstige Kamera sucht und beim Design Kompromisse macht, ist mit der Sony DSC-S600 gut beraten: Sie macht gute Bilder, ist schnell und praktisch - für 190 Euro. Gut das Doppelte kostet die Sony T30 für 400 Euro. Dafür ist sie todschick, sehr schmal, bietet eine gute Bildqualität sowie einen Bildstabilisator und ein großes Display. Eine günstigere Alternative ist die Kodak V603 für 260 Euro. Einen weiteren Kauftipp erhält die Leica für ihr 28-102-mm-Zoom - trotz des deutlichen ISO-400-Rauschens.

Kompaktkameras Disign Aufmacher

© Archiv

Kompaktkameras Disign Aufmacher

Beim Design der jüngsten Kompaktkamera-Generation haben die Hersteller zumeist gute Arbeit geleistet. Allen voran Leica mit der C-Lux 1. Auch die Pentax Optio T10 mit berührungssensitivem Bildschirm und die Easyshare V603 dürfen sich Hoffnung auf Designpreise machen. Die Sony DSC-T30 punktet mit einem eleganten Objektivschieber. Sie gehört außerdem zur 7-Megapixel-Klasse genau wie die Olympus SP320, bei der statt Schönheit Ergonomie eine große Rolle spielt. Außerdem gehören zum Testfeld:  die Kodak Easyshare C663 und die Sony DSC-S600.

Mehr zum Thema

Canon EOS 7D
Übersicht

Von der Einsteiger-Spiegelreflex bis zur Profi-DSLR: Hier finden Sie eine Übersicht der Canon-EOS-Digitalkameras, die colorfoto getestet hat.
Beste spiegellose Systemkamera
Kaufberatung

Spiegellose Systemkameras verbinden Kompaktheit mit großen Sensoren und guter Bildqualität. Wir stellen die besten Spiegellosen 2017 vor.
Panasonic Lumix G Test
DSLRs und Spiegellose

Panasonic Lumix G: Alle unsere Tests zu den spiegellosen Systemkameras von Panasonic finden Sie in dieser Testübersicht
Setup Bildstabilisierung
Fotografie

Kamerahersteller werben mit immer leistungsfähigeren Bildstabilisatoren. ColorFoto wollte wissen, was sie wirklich können und hat zehn Objektive und…
Nikon D5 vs. Huawei Mate 9
Kamera-Duell

ColorFoto-Autor Maximilian Weinzierl war auf Kuba unterwegs. Seine Fotoausrüstung: die Nikon D5 und das Smartphone Huawei Mate 9. Ein Vergleich.