Einstiegs-Handys für Schüler und sparsame Erwachsene

Kaufberatung: 5 Billig-Handys unter 50 Euro von Nokia, LG & Co.

Der Schulanfang naht und mit einem Handy sind ABC-Schützen nicht nur im Notfall erreichbar. Für den Handy-Anfang reichen Geräte ohne viel "Schnick-Schnack", die auch ohne großen Wertverlust einmal kaputt gehen dürfen. Für alle, die einfach nur telefonieren und dabei kein Vermögen ausgeben wollen, gibt es durchaus interessante Geräte. Keine 50 Euro müssen dabei über den Tresen gehen.

Handys unter 50 Euro

© Margrit Lingner

Handys unter 50 Euro

Interessant sind günstige Einsteigergeräte auch, weil Discounter wie Aldi, Lidl & Co. und ihre Online-Brüder zwar günstige Prepaid-Angebote führen, aber kaum Handys im Portfolio haben. Das unscheinbare Zweitgerät ist für Langfinger unattraktiv. Geht es auf dem Pausenhof verloren oder wird von Schülern höherer Klassen "abgezogen", schlägt eine Neuanschaffung nicht allzu große Lücken ins Portemonnaie. Ein robustes Mobiltelefon, mit dem die Sprösslinge Kurzmitteilungen austauschen, "quasseln" oder Hilfe rufen können, reicht aus.

Der Preis ist nicht alles

Ein günstiges, robustes Handy geht immer dann als Alternative zu teuren Alleskönnern durch, wenn der Nutzer hauptsächlich eins will: telefonieren. Sicher locken in Elektronikmärkten wie Media Markt oder Saturn die Null-Euro-Preisschilder. Doch verbergen sich dahinter Verträge oder Prepaid-Angebote, bei denen gleich ein ganzes Paket erworben wird. Und Vorsicht: Diese Handy verfügen über einen sogenannten SIM-Lock. Nur mit der dazugekauften Karte lässt sich telefonieren. Wer also wenig Geld ausgeben will für ein unbeschränkt einsatzfähiges Mobiltelefon, hat mehrere Möglichkeiten. Gebrauchte Handys in Online-Shops sind dabei ebenso eine Alternative wie die günstigen Geräte der Markenhersteller. Zu den Vorteilen von Letzteren zählt sicher die Garantieleistung bei einem Neugerät.

Für etwas mehr als 50 Euro gibt es jede Menge Handys, die durchaus attraktive Anwendungen an Bord haben. So bietet etwas das nett aussehende KP235 von LG bei einem Preis von lediglich 59 Euro bereits Bluetooth und eine Kamera. Wer bereit ist, knappe 100 Euro zu investieren, hat schon mächtig viel Auswahl. Von Sony Ericsson zum Beispiel gibt es das schicke, richtig wertig aussehende T303. Der Slider ist klein (53 x 57 x 15 mm) und handlich und bietet neben dem Radio eine 1.3-Megapixel- Kamera.

Samsungs SGH M110, das in der gleichen Preisklasse spielt, ist ein ausgewiesenes Outdoor-Handy, mit staub- und spritzwassergeschützter gummierten Oberfläche. Zur Ausstattung gehören Kamera, Radio und Bluetooth. Über einen MP3-Player, Radio und Bluetooth verfügt das farbenfrohe Nokia 5000. Vergleichen lassen sich die Mobiltelefone nur schwer; gerade weil sie zu einem ähnlichen Preis unterschiedliche Funktionen bieten. Es sind sicher keine Alleskönner, aber brauchbare Alltagsgeräte.

Detaillierte Informationen

LG KP100
Internet
www.lgmobile.de
Preis
39,- Euro
Weitere Details

Fazit
LGs KP100 ist klein, leicht und liegt gut in der Hand. Verarbeitung und Bedienung sind gut.

LG KP100 Nokia 1650 Simvalley RX-80 Pico Samsung SH-C270 Sony Ericsson J132
Internet www.lgmobile.de www.nokia.de www.pearl.de www.samsung.de www.sony-ericsson.de
Preis 39 Euro 44 Euro 16,90 Euro 39 Euro 45 Euro
Gewicht 65 Gramm 80 Gramm 44 Gramm 75 Gramm 65 Gramm
Display Farbdisplay, 65.536 Farben, Auflösung: 128x128 Farbdisplay, 65.536 Farben, Auflösung: 128x160 LCD, Auflösung: 96x46 Farbdisplay, 65.536 Farben, Auflösung: 128x128 Farbdisplay, 65.536 Farben, Auflösung: 128x128
Akku Li-Ionen, 900 mAh, bis zu 450 h Stand-by Li-Ionen, 1020 mAh, bis zu 420 Stunden Stand-by Li-Ionen, 330 mAh, bis zu 100 Stunden Stand-by Li-Ionen, 750 mAh, bis zu 200 Stunden Stand-by Li-Ionen, 750 mAh, bis zu 450 Stunden Stand-by
Extras Spiele Organizer Radio, Spiele, Organizer Voice-Mail, Organizer Spiele, Organizer, GPRS Radio, Organizer, Headset
Fazit LGs KP100 ist klein, leicht und liegt gut in der Hand. Verarbeitung und Bedienung ist gut. Für wenig Geld bietet das 1650 viel Handy, Radio und Head-set inklusive. Zu einem unschlagbaren Preis erhalten Puristen mit dem RX-80 Pico ein Scheckkarten-Handy für Sport und Freizeit Bei dem schicken Klapphandy von Samsung stimmen vor allem Optik und Verarbeitung. Das J132 bietet solide Funktionen und sorgt dank Radio auch für Unterhaltung.

Lesen Sie auf der nächsten Seite, welche Mindestanforderungen Sie an ein Alltagshandy stellen sollten und wie das Nokia 1650 abgeschnitten hat...

Mehr lesen

Newsletter -

Mehr zum Thema

Foto Spiegelreflex Frau
Diese Tipps helfen beim Kauf einer…

Spiegelreflex-Kameras zählen zur Königsklasse unter den Diginippsen. Doch für welches Modell soll man sich entscheiden? Wir haben vier Tipps…
Kundenzufriedenheit: Blackberry Storm verliert gegen iPhone 3G
Mobile Betriebssysteme für jeden Zweck

Ihr nächstes Handy soll etwas mehr können? Dann ist womöglich ein Smartphone die richtige Wahl. Wir stellen Ihnen die besten Plattformen vor.
Siri vs. S-Voice: Wir testen die Sprachsteuerungen von iPhone 5 und Galaxy S3.
iPhone 5 vs. Galaxy S3

Das iPhone 5 und das Samsung Galaxy S3 werben bei Siri und S-Voice mit einer "intelligenten" Sprachsteuerung. Wir machen den Vergleichstest.
Ein mobiles Ladegerät für Tablet oder Smartphone ist die Rettung in der Not.
Solar, Dynamo und mehr

Mobile Ladegeräte für Tablets und Smartphones, ob als Dynamo- oder Solar-Variante, schaffen Abhilfe, wenn Akkus streiken. Wir haben einige für Sie…
Plex vs. Kodi (ehemals XBMC)
Streaming im Heimnetz

Plex oder Kodi (ehemals XBMC) - welches Programm bereitet Multimediasammlungen optimal für das Netzwerk-Streaming auf? Wir machen den Test.