Wissen

Kabel Deutschland (KDG)

Kabel Deutschland

Der größte deutsche Kabelbetreiber setzt auf verschlüsselte Free-TV-Sender.

Logo Kabel Deutschland

© Video Homevision

Logo Kabel Deutschland

Die Zahl der Analogsender im Netz von Kabel Deutschland (KDG) schrumpft. Wer ein volles Angebot will, der muss sich zumindest für das Basis-Programmangebot "Kabel Digital" anmelden. Das umfasst alle wichtigen Privatsender und einige internationale - insgesamt an die 100 Kanäle.

Dafür werden für Mieter 2,90 Euro zusätzlich zum Kabelanschlusspreis bei den Mietnebenkosten fällig und ein eigener Vertrag mit Kabel Deutschland mit zwölf Monaten Mindestvertragslaufzeit. Hauptunterschied: Aus einem anonymen Zuschauer wird ein direkter Vertragspartner des Betreibers. Der Empfang klappt über die Smartcard und eine passende Set-Top-Box oder ein TV-Gerät mit CI-Plus-Einschub.

Freundlicherweise schenkt KDG neuen Digital-Kunden das Pay-TVAngebot "Kabel Digital Home" für zwei Monate. Das kostet sonst monatlich 10 Euro. Allerdings muss man es in den ersten vier Wochen wieder kündigen, sonst verlängert sich das Probe-Abo auf mindestens ein Jahr und kostet dann in dieser Zeit insgesamt 100 Euro.

Bei der Erstbestellung kann man auf dieses Geschenk nicht verzichten. Wer bei KDG einfach nur digital fernsehen will, der muss sein Pay-TV-Geschenk also schon kurz nach der Bestellung wieder kündigen. Dieses Geschäftsgebaren gilt unter Verbraucherschützern als Bauernfängerei.

Zusätzlich lauern versteckte Gebühren: Der Versand der Smartcard kostet 9,90 Euro. Wer die Kosten nicht per Lastschrift, sondern per Überweisung begleichen will, zahlt pro Zahlung 1,50 Euro extra, und Rechnungen in Papierform statt per E-Mail kosten nochmals 1,50 Euro extra.

Vorsicht!

Bei KDG ist ein Vertrag notwendig, um privates Free-TV und internationale Programme digital zu sehen.

  • Digital-Empfang aller großen Privatsender grundverschlüsselt
  • Empfang nur nach Vertragsabschluss per Smartcard und mit passendem Empfangsgerät
  • Achtung: Pay-TV-Probeabo lässt sich nicht abwählen und muss aktiv gekündigt werden!
  • 12 Monate Vertragslaufzeit, verlängert sich automatisch um weitere 12 Monate

Mehr lesen

Newsletter -

Mehr zum Thema

Miss IFA
Ratgeber: "IFA 2012"

Die Megatrends der IFA 2012 sind Internet und vernetzte Kommunikation. Schon jetzt zeigen die Hersteller einen Ausblick auf die neuen Techniken.
Miss IFA 2012
IFA 2012

Was auf in Berlin vorgestellt wird, wird später oft ein Verkaufsschlager. Wir haben für Sie die zehn Top-Trends der diesjährigen Novitätenschau…
Apple iPhone5 iOS6
Top-10-Unterschiede

Die wichtigsten Veränderungen des iPhone 5 gegenüber dem alten Flaggschiff iPhone 4S betreffen auch die Kamera. Lohnt sich das Upgrade?
Logo Übersicht
Ankaufportale im Vergleich

Wer gebrauchte CDs, DVDs oder Bücher verkaufen will, muss nicht mehr zum Flohmarkt. Im Internet geht es viel bequemer. Doch wo bekommt man das meiste…
CD-Cover
Heimkino-Musik

Mit opulenten Film-Soundtracks kommt auch mal ohne Fernseher Heimkino-Feeling auf. Wir stellen die Filmmusik-Favoriten der Redaktion vor, die tolle…