Intel schlägt zurück

Intel vs. AMD: Skylake-X und AMD Ryzen 7 im Vergleichstest

Ryzen mischt den CPU-Markt auf. Intel kontert mit Skylake-X. Im Vergleichstest treten Intel Core i9-7900X und i7-7740X gegen Ryzen 7 1800X und 1700 an.

Intel Core X vs. AMD Ryzen

© Golubovy - shutterstock / PC Magazin

Intel und AMD sind langjährige Konkurrenten. Wir schicken aktuelle Ryzen- und Skylake-X-Chips ins Duell.

Mit seinen neuen Ryzen-CPUs hat AMD den Desktop-Markt aufgerollt: Angeführt vom Achtkern-Topmodell Ryzen 7 1800X konnten sie es auf Anhieb mit den stärksten Core-i7-CPUs aufnehmen, und das zu einem Bruchteil der Preise, die Intel verlangt. Zudem markierte Ryzen 7 zur Freude der Käufer und zum Verdruss von Intel nur den Anfang von AMDs Prozessoroffensive. Mit seinen Ryzen-3- und Ryzen-5-Prozessoren macht AMD nun auch den Core-i3- und Core-i5-Prozessoren Konkurrenz, sowohl namentlich als auch in puncto Performance. Intel bekommt damit Druck im gesamten Desktop-Bereich.

High-End-CPU: AMD Threadripper

Bei Ryzen beließ es AMD jedoch nicht, sondern bläst mit der Prozessorfamilie Threadripper jetzt zum Angriff auf das High-End-Segment, bisher die alleinige Domäne von Intel. Die mit bis zu 16 Prozessorkernen ausgestatteten Threadripper-CPUs positionieren sich gegen Broadwell-E und dessen Nachfolger Skylake-X, also gegen nichts Geringeres als die stärksten High-End-Desktop-CPUs, die Intel zu bieten hat. Seit August – und damit leider etwas zu spät, um sie zum Redaktionsschluss noch berücksichtigen zu können – sind mit dem 1900X (8 Kerne), dem 1920X (12 Kerne) und dem Spitzenmodell 1950X (16 Kerne) bereits drei Threadripper-CPUs verfügbar und preislich ähnlich aggressiv gesetzt wie die Ryzen-7-Serie.

Intels Antwort: Core i9, bis zu 18 Kerne

Mehr lesen

Intel Core i9-7900x im Test
Ab 1.000 Euro geht’s los

97,0%
Intels aktuelle CPU-Generation Skylake-X stellt sich bei uns im Test. Wir haben uns den Zehnkerner Intel Core i9-7900X…

Wie stark AMD seinen Konkurrenten mit Ryzen und Threadripper aus der Komfortzone gelockt hat, zeigt der von August auf Juni vorgezogene Marktstart von Intel HEDT, der neuen High-End-Desktop-Plattform des Chipgiganten: Sie trägt die Bezeichnung Intel Core-X und basiert auf dem neuen Sockel LGA-2066. Als Chipsatz fungiert der X299, eine überarbeitete Variante des Z270-Chipsatzes der LGA-1151-Plattform. Mit Skylake-X und Kaby Lake-X gibt es gleich zwei CPU-Architekturen für den Core-X.

Spannend sind vor allem die Skylake-X-CPUs – Prozessoren, die in der maximalen Ausbaustufe 18 Rechenkerne mitbringen, wohlgemerkt keine virtuellen, sondern physische. Den stärksten Skylake-X-Exemplaren gemein ist der prestigeträchtige neue Name: Core i9. Damit macht Intel unmissverständlich deutlich, wohin die Performance-Reise geht, waren doch bislang die Core-i7-Prozessoren das Maß der Dinge im Desktop-Universum des Herstellers. Und Intel hat nicht zu viel versprochen: Im Test stellte der bereits erhältliche Zehnkerner Core i9-7900X neue Bestmarken in Serie auf und eilte im Vergleichstest damit auf das höchste Siegertreppchen. Noch mehr Leistung versprechen die Core-i9-Modelle 7920X, 7940X, 7960X und 7980XE. Sie verfügen über 12, 14, 16 respektive 18 CPU-Kerne und sollen bis September dieses Jahres erscheinen. Auf Skylake-X basieren auch zwei neue Core-i7-CPUs, der i7-7800X mit 6 Kernen und der i7-7820X mit 8 Kernen.

Tipp: In unserem Gutschein-Portal finden Sie aktuelle digitalo-Gutscheine und -Gutscheincodes.

Mehr zum Thema

Intel Core-X
Spezifikationen veröffentlicht

Intel veröffentlichte am Montag offizielle Informationen zu seinen neuen Skylake-X-Prozessoren. Das Topmodel ist mit 18 Kernen ausgerüstet.
Intel Core i9-7900x im Test
Ab 1.000 Euro geht’s los

97,0%
Intels aktuelle CPU-Generation Skylake-X stellt sich bei uns im Test. Wir haben uns den Zehnkerner Intel Core i9-7900X…
AMD RyZen 7 1800X
Mehr Leistung für AMD-CPU

Das Fall Creators Update für Windows 10 hat für Ryzen-CPUs den optimierten Energiesparplan im Gepäck. Das steigert die Leistung von PCs mit AMD-CPU.
Intel Core X vs. AMD Ryzen
Prozessoren in der Preisentwicklung

Intel macht AMD mit seinen neuen Core-i-8000-CPUs Konkurrenz. Das lässt die Preise der beliebten Ryzen-Prozessoren fallen.
Intel und AMD
Für kleine starke Notebooks

Die IT-Welt steht Kopf: Intel kooperiert mit Dauerkonkurrent AMD und kündigt einen Prozessor mit integrierter Radeon-Grafik inkl. HBM2-Speicher an.