Brother, Canon und HP

HP Officejet 4650

Pro

  • Elegante Optik

Contra

  • Leerlauf vor jedem Druckauftrag
  • Hohe Verbrauchskosten

Fazit

PC Magazin Testurteil: befriedigend - 76 / 100 Punkte; Preis/Leistung: befriedigend

Im Auge des Testers ist dieses Modell das Gerät mit dem elegantesten Gehäuse im Testfeld. Es schmiegt sich nahezu an den Schreibtisch an und ist weit entfernt von der „Brotkasten“-Optik vieler Modelle. Doch leider kann das Gesamttestergebnis diesen Eindruck nicht halten. Eine kleine Papierkassette für nur 100 Blatt Normalpapier ist nicht mehr zeitgemäß. Auch der ständige Leerlauf vor jedem Druckauftrag für irgendwelche Druckkopfeinstellungen nervt und sorgt für ein langsames Anfahren des eigentlichen Druckvorgangs.

Einmal in Fahrt schafft das Druckwerk 15 Text- oder 10 Farbseiten im Entwurfsmodus auf Normalpapier. Auch der Fotodruck, einmal angelaufen, geht recht flott. Ein 10-x-15-cm-Foto dauert etwa eine Minute. Was beim Fotodruck im Vergleich zu den Drucken der anderen Modelle auffällt, ist die gute Farbabstufung bei jedoch etwas dunklerem Gesamteindruck. Der Grund wurde bei der Verbrauchsmessung klar. Der Drucker spart nicht mit Tinte. Das beweisen auch die fetten Textzeichen auf Normalpapier, das bei viel Farbauftrag geradezu gewellt von der hohen Tintenfeuchtigkeit in der Ablage landet.

Detail HP Instant Ink Infografik

© HP

Bei HP Instant Ink wählen Sie Ihren Tinten-Tarif aus, und HP kümmert sich um den Rest. Die Monatstarife basieren auf der Anzahl der gedruckten Seiten und nicht auf der Anzahl der verbrauchten Patronen.

Wir ermittelten mit den günstigen XL-Tintenpatronen als Preis für eine Textseite 13,9 Cent, für ein Foto 10 x 15 cm 49 Cent – mit Abstand die höchsten Verbrauchskosten im Testfeld. Hier lohnt es sich über eine Teilnahme am HP Instant Ink-Programm nachzudenken. In diesem Programm zahlen Sie einfach gesagt nur ein monatliches Salär für die gedruckten Seiten (auch Fotos), egal wie viel Tinte Sie dabei verbrauchen. HP bietet Ihnen dafür verschiedene Service-Pläne zur Auswahl.

Testurteil

Der HP Officejet 4650 geht nicht sehr sparsam mit Tinte um. Alle Funktionen  arbeiten ohne Beanstandungen. Vielleicht ist ja auch das schicke Gehäuse ein Kaufargument.

Mehr lesen

Newsletter -

Mehr zum Thema

Pollin Barbone-PC mit AMD Athlon 64 3500+
Schnäppchen

Ein mit CPU und RAM ausgestatteter Barebone für weniger als 70 EUR ist sicherlich ein erwägenswertes Angebot von Pollin. Auch die…
Wir haben vier aktuelle Fotodrucker im Vergleichstest.
Fotodrucker im Test

Wir haben aktuelle Fotodrucker im Test. Im Vergleich: Canon Pixma iP7250, Epson Expression Premium XP-700, Brother MFC-J870DW und HP Photosmart 5520.
Canon Maxify MB5350
Office-Drucker

83,0%
Der Canon Maxify MB5350 bietet sich als Multifunktions-System für kleine Büros an. Wir haben den Tintenstrahldrucker…
Canon Maxify MB5450
Tintendrucker

79,0%
Der Canon Maxify MB5450 ist ein Multifunktionsdrucker auf Tintenstrahlbasis für Büro-Anwendungen. Wir haben den Test.
Canon Maxify MB2150
Tinten-All-In-One

74,0%
Der Canon Maxify MB2150 ist ein All-in-One Tintenstrahldrucker fürs Home-Office. Wie gut meistert er die gestellten…