Digitale Fotografie - Test & Praxis
Fünf Kameras im Vergleich

Fujifilm X-E2S – die Günstige

Fujifilm X E2S von oben

© Fujifilm

Die Fujifilm X-E2S misst gerade einmal 3,7 cm in der Tiefe und wiegt 344 g.

Die Fujifilm X-E2S​ gehört zu den älteren Mitgliedern des X-Systems, hat aber nach wie vor ihren festen Platz als preisoptimierte, kompakte Alternative zum Topmodell X-Pro 2 – und das zu Recht: Günstiger als mit ihr ist der herstellereigene X-Trans-Sensor derzeit nicht zu bekommen. Allerdings handelt es sich in diesem Fall um den älteren X-Trans-CMOS II mit 16 statt 24 Megapixeln. Deshalb erreicht die E2S  nicht ganz die hervorragende Bildqualität ihres großen Vorbilds.

​Lesetipp: Fujifilm X-E2S​ im Test

Trotzdem: Im Vergleich zu anderen APS-C-Kameras mit gewöhnlichem 16-Megapixel-Sensor schneidet sie sehr ordentlich ab. Außerdem kostet sie nur wenig mehr als die X-A3, bringt aber in einem ähnlich leichten Gehäuse (344 g) einen ordentlichen elektronischen Sucher und einen besser bestückten, schnelleren Hybridautofokus unter.​

Mehr zum Thema

Fujifilm, x100s, kamera, Schwarz
Kompaktkamera

Fujifilm bietet seine Premium-Kompaktkamera Fujifilm X100S nun auch in einer ganz in Schwarz gehaltenen Version an.
Fujifilm, Finepix Kameras CES 2014
Kompaktkameras

Fujifilm stellt auf der CES 2014 die neuen Finepix-Bridge-Modelle S1, S9400W und S8600 sowie die tauchfeste Kompaktkamera Finepix XP70 vor.
Fujifilm  X-T1 - Teaser Systemkamera
Spiegellose Systemkamera

Über eine neue Fujifilm-X-Systemkamera halten sich schon länger Gerüchte. Am 28. Januar soll sie nun offiziell präsentiert werden.
Fujifilm XQ1
Kompaktkamera

Die Fujifilm XQ1 setzt auf einen 2/3-Zoll-Sensor mit einer 12-Megapixel-Auflösung. Im Testlabor verdient sich die Kompakte eine Empfehlung.
Fujifilm Finepix S1
Kompaktkamera

Mit 50-fach Zoom und Spritzwasserschutz kann der Megazoomer Fujifilm Finepix S1 bei der Ausstattung mächtig punkten - stimmt auch die Bildqualität?