Vergleichstest

Fazit

Massensterben

image.jpg

© PC Magazin

Hier werden nicht nur die billigsten Bauteile und Platinen verbaut, sondern auch auf wichtige Schutzmaßnahmen verzichtet.

Die technischen Eigenschaften eines Netzteils zu bestimmen, das gerade eine stinkende Rauchwolke ausgestoßen hat, ist naturgemäß eine kaum lösbare Aufgabe. Entsprechend mussten wir bei den Kandidaten von Colorsit, LC-Power, Rasbro sowie den beiden Noname-Produkten der Anbieter digi-front und CSL auf belastbare Messwerte verzichten.

Besagte Geräte reagierten schon deutlich unterhalb ihrer angeblichen Maximalleistung mit dem vorzeitigen Ableben. Die beiden überlebenden Schnäppchen von MS-Tech und Z-Power lassen jedoch auch für die in Frieden ruhenden eBay-Kracher nichts Gutes erahnen. Vor allem der Kadidat von Z-Power liefert schon bei geringer Last der 12-Volt-Leitungen Restwelligkeiten und Spannungsschwankungen, die weit jenseits dessen liegen, was für einen störungsfreien Rechnerbetrieb nötig ist.

Ebenso indiskutabel für ein modernes Netzteil war der Wirkungsgrad zwischen 60 und 70 Prozent sowie ein Standby-Verbrauch von 4,9 Watt, der sich ob des fehlenden Netzschalters nur durch Ziehen des Steckers verringern lässt. Hier handellt es sich um den technischen Stand des vorigen Jahrtausends, wobei die anderen fünf eBay-Schnäppchen vermutlich kaum besser abgeschnitten hätten.

Einen besseren Eindruck hinterließ das MS-Tech, das eindeutig zu den modernen Vertretern mit aktiver Power-Faktor-Korrektur und akzeptablem Wirkungsgrad und Standby-Verbrauch zählt. Nur eben handelt es sich beim Testgerät keinesfalls - wie versprochen - um ein Netzteil der 750-Watt-Klasse.

Die gemessenen Werte der Restwelligkeit und Spannungsstabilität geben aber auch weit unterhalb der angeblichen Nennleistung keinen Grund zum Jubeln. So verfehlt das MS-Tech auch bei nur 500 Watt Belastung die Intel-Spezifikationen deutlich.

Besser schneidet hier das Billig-Modell von Chieftec ab, wenngleich die Messwerte in einem Testfeld, bestehend aus Markenanbietern, wohl keinen der vorderen Plätze erreicht hätte. Immerhin aber bleibt das Netzteil innerhalb der allgemein anerkannten Intel-Spezifikation und sollte so einen reibungslosen Betrieb sicherstellen.

Einen Tick schlechter schlug sich der Prüfling aus dem Hause Sharkoon. Hier lautet das Fazit: Test bestanden, aber knapp. Auffällig war zudem die Versorgungsspannung bei hoher Last, die den Grenzen der Spezifikation bedrohlich nahe kam.

Fazit

Dass unser Einkaufsbummel bei eBay derart ernüchternd ausfällt, ist kein Zufall. Moderne PC-Netzteile sind Hightech-Produkte, mit einem entsprechenden Preis. Wer nicht mal die Hälfte dessen ausgeben will, was namhafte Hersteller für ihre Einstiegsmodelle aufrufen, bekommt olle Kamellen ohne ausreichende Sicherheit, die obendrein ganz offensichtlich noch um mindestens ein Drittel über ihrer eigentlichen Leistungsklasse gelabelt wurden.

Die vermeintlichen Schnäppchen sind - das hat unser Test bewiesen - gefährlicher Schrott, der nichts in einem Rechner zu suchen hat. Markenware, die den Mindestanforderungen entspricht, ist deutlich teurer, letztendlich aber auch deutlich preiswerter - zuminderst im eigentlichen Sinne des Wortes.

Das belegen die beiden Geräte von Sharkoon und Chieftec. Für Zwischenlösungen bleibt da kein Raum. Wer will schon ein durchgebranntes Motherboard oder eine gegrillte Festplatte riskieren, nur um ein paar Euro zu sparen?

Mehr lesen

Newsletter -

Mehr zum Thema

Energie sparen: Kaufberatung Netzteile
Mit dem Strom

Der energiesparende PC beginnt beim Netzteil. Es sollte möglichts effektiv die 230 Volt Wechselstrom des Netzes in die vom Rechner benötigten…
Strom sparende 80-Plus-Gold-Netzteile im Test
Netzteile

Wer ein "80 Plus Gold"-zertifiziertes Netzteil erwirbt, muss für die hohe Energieeffizienz einen gehörigen Aufschlag bezahlen. Wir haben zehn der…
netzteil, brand
Vergleichstest: Netzteile

Dem PC-Netzteil schenken viele Anwender keine Beachtung. Zu Unrecht, denn von Billignetzteilen geht eine enorme Gefahr aus. Wie viel Geld man für…
Xfx NetzteilXFX bringt neue Netzteile der Pro-Serie
PC-Netzteile

Zum Auftakt der neuen Serie präsentiert XFX zwei neue Modelle mit 80Plus-Gold-Zertifizierung bei einer Leistung von 1050 und 1250 Watt, so wie eine…
Netzteil
System: Netzteil tauschen

Ein defektes Netzteil gehört zu den häufigsten Ausfallursachen bei Computern. Der Einbau eines neuen Stromgebers ist zum Glück einfach und schnell…