Verschlussgeräusche

Welche Kamera ist die leiseste? 13 Modelle im Vergleich

Wer baut die leiseste Kamera? Malte Neumann hat sieben DSLRs sowie sechs spiegellose Systemkameras getestet.

Kamera laut leise Verschluss Vergleich

© Hersteller

Kamera laut leise Verschluss Vergleich

Vor genau 20 Jahren erschien in ColorFoto erstmals ein Artikel über die Betriebsgeräusche von Kameras. Unter anderem wurde die Lautstärke beim Rückspulen eines Films gemessen. Autor war der Jungredakteur Werner Lüttgens, der die Vorzüge des Ultraschallmotors erklärte, den Canon seit damals einsetzt. Es wird also Zeit für eine Wiedervorlage des Themas. Nun geht es um die Lärmquellen digitaler SLR- und Systemkameras.

Die Lärmquellen

Auch wenn das Rückspulgeräusch des klassischen Films heute nicht mehr vorkommt, gibt es noch genug Lärmquellen, denn Verschluss, Spiegel und AF-Antrieb sind weiterhin mechanisch bewegte Teile, und wenn sich etwas flott bewegt, erzeugt das fast immer mechanische Vibrationen.

Wenn diese Vibrationen nun eine Membran wie die Gehäusewand einer Kamera vorfinden, werden sie zu Schall, der oft als störend empfunden wird. Die Kamerahersteller arbeiten auf möglichst leise Geräte hin. Umgekehrt ist bei Handykameras, die ohne mechanisch bewegte Teile sehr leise arbeiten, ein künstliches Geräusch nicht immer abschaltbar.

Bewertung von Geräuschen

Die messtechnische Bewertung von Geräuschen ist ähnlich schwierig wie die der Bildschärfe, denn unterschiedlichste physikalische Parameter werden zu einem Sinneseindruck verdichtet. Meist wird einfach der Schalldruck gemessen und mit der sogenannten A-Kurve bewertet. Nur im Frequenzbereich der Sprache erreicht das Ohr die maximale Empfindlichkeit, sonst würden eine Menge Störgeräusche hörbar wie das Rumpeln der Knochen beim Gehen oder das Rauschen des Bluts in den Adern.

Die Angabe in "dB A" stimmt aber nur bei leisen Geräuschen einigermaßen mit der empfundenen Lautstärke überein. Wesentlich besser an das Geräuschempfinden des Menschen kommt man mit der sogenannten "psychoakustischen Bewertung" heran. Hier kommt eine relativ komplizierte Rechenmethode zum Einsatz, die als Ergebnis einen Lautheit genannten Wert liefert, der in der Einheit Sone gemessen wird. Er berücksichtigt die nichtlineare Ohrempfindlichkeit ebenso wie den Verdeckungseffekt, der spektral benachbarte Töne weniger laut erscheinen lässt, als es deren Energieinhalt entspricht.

Bildergalerie

Sony SLT-A65
Galerie
Galerie

Mit festem Spiegel arbeitet etwa die Sony SLT-A65. Der bleibt im Strahlengang und teilt ihn zwischen Sensor und Sucher auf. Das spart Mechanik und…

Die Messung

Vor 20 Jahren stammten die Messwerte in ColorFoto von einem der ersten Messgeräte, das Lautheit in Sone direkt ausgeben und zum Vorzugspreis von 50 000 DM zu haben war. Das kann inzwischen jeder PC mit Soundkarte zusammen mit einem Messmikrofon und der richtigen Software. Wir messen Geräusche mit WinAudio MLS von Dr. Jordan Design einem Software-Paket für fast alle Akustikmessungen. Fehlt noch ein Messmikrofon plus Vorverstärker. Die Messung findet in 30 Zentimeter Abstand vom Prüfling statt.

Die Kamera liegt auf einer Tischplatte, ist aber ist durch Schaumstoff von dieser entkoppelt. Weil in normalen Räumen die Nebengeräusche zu tiefen Frequenzen immer mehr ansteigen und die Prüflinge in diesem Bereich auch kaum Schall abstrahlen, haben wir die Untergrenze für die Messung auf 200 Hertz festgelegt. In unserem Test liegt der Hintergrundpegel bei etwa 2,5 Sone.

Die Ergebnisse

Bei den Kameras werden die Erwartungen meist bestätigt: SLRs sind die lautere Gattung, vor allem Nikons D800 zeigt eine satte Geräuschkulisse. Grundsätzlich haben größere Kameragehäuse bessere Voraussetzungen, um Schall abzustrahlen. Doch zeigt die Sony A99 dass auch große Modelle gut dämpfbar sind. Die spiegellosen Kameras sind mit weniger Mechanik klar im Vorteil, und die beiden leisesten Probanden stammen aus dieser Gruppe: Die Fujifilm X-Pro 1 und die Olympus OM-D E-M5 liefern mit ihren gut gedämpften Verschlüssen die Bestwerte.

Der mechanische Verschluss ist immer noch an Bord, weil die elektronischen Gegenstücke bei bewegten Objekten gravierende Bildfehler erzeugen könne - siehe Kasten. Bei Panasonic hat man die Auswahl zwischen beiden Systemen. Wenn man die GH2 auf elektronischen Verschluss stellt, läuft die Aufnahme geräuschlos ab. Hier zieht auch das Zoom ( Lumix G Vario 3,5-5,6/ 14-42 mm Asph. O.I.S.) mit, denn der Motor und die mechanischen Komponenten lassen sich nur in unmittelbarer Nähe wahrnehmen.

Bei den verschiedenen Typen von Autofokusantrieben ist die Lage kompliziert. Die klassischen Gleichstrommotoren kommen aus der Mode - sie sind als Störenfriede verschrien, weil sie meist mit einem Getriebe gekoppelt sind. Ultraschall und Linearmotoren sollen deutlich leiser sein.

Kaufberatung Die besten spiegellosen Systemkameras

Doch wie so häufig ist die Ausführung im Detail wichtig: Während das Fuji-Zoom Fujinon XF 2,8-4/18-55 mm fast unhörbar arbeitet, lässt der metallische Klick des Pentax-Zooms SMC 3,5-5,6/18-55 mm DA AL II einen Löwen noch in 300 Metern Entfernung den Kopf drehen. Doch auch hier hätte wahrscheinlich ein Zehntelmillimeter Kunststoff auf dem Anschlag genügt, um für Ruhe zu sorgen. Doch mit dieser Ausnahme sind alle AF-Antriebe leiser als die ruhigste Kamera.

In den Diagrammen sind links die niedrigeren Frequenzen angesiedelt, rechts die hohen, die Zeitachse geht in die Vergangenheit. Was im Plot dunkelblau erscheint, geht als nahezu unhörbar durch, wenn sich die Spitzen rot färben bedeutet das "ziemlich laut".

Nikon D800

© Hersteller

Typisches Bild der Nikon D800 mit dem mäßigen AF-Geräusch bei 3 s und dem satten Spiegelschlag bei etwa 1,6 s.
Pentax K5

© Pentax

Pentax K5 mit einem deutlich lauteren AF, der breitere Peaks erzeugt (0,3 s) und dem gemäßigten Auslösegeräusch (0,3 s).

Fazit

Die Unterschiede zwischen den getesteten Kameras reicht von sehr leise bis störend. Testsieger sind die Olympus OM-D E-M5 und die Fujifilm X-Pro 1. Die beiden spiegellosen Systemkameras zeigen sich der SLR-Konkurrenz insgesamt überlegen.

Bei den SLRs arbeiten Pentax K-5 und Sony A77 leiser als die Konkurrenz von Canon und Nikon. Bei Motiven ohne schnelle Bewegung ist ein elektronischer Verschluss die lautlose Option. Die AF-Motoren sind generell leiser als die Kameras, und einige von ihnen arbeiten unabhängig vom System fast unhörbar.

Download: Tabelle

Mehr lesen

Newsletter -

Mehr zum Thema

Reinigung von DSLR-Sensor
Anleitung für Spiegelreflex- und Systemkameras

Schmutz auf Objektiven ist leicht zu entfernen, in der Kamera oder auf dem Sensor wird er zum Problem. Unsere Anleitung zur Sensorreinigung hilft…
Aktfotografie Martin Zurmühle
Aktfotografie Tipps

Martin Zurmühle zeigt anhand von Bildbeispielen, wie er gekonnt Aktaufnahmen im Fotostudio, in realen Räumen oder im Freien aufnehmen.
Action-Fotografie von Christoph Maderer
Skateboard, Kiteboard und Co.

Profi-Fotograf Christoph Maderer lichtet Kite- und Skateboarder ab. Hier seine Action-Fotografie-Tipps von Ausrüstung bis Komposition.
Vegetarisches Food-Foto
Fotopraxis

Mit ein wenig Übung und Geschick gelingen köstliche Food-Fotografien. fc-Fotograf Richard Stratmann gibt Tipps zur Vorbereitung, Aufnahmetechnik und…
Kleinlebewesen einfangen
Tipps

Vom Zwischenring bis zum Focus-Stacking: Unser Ratgeber zur Makrofotografie liefert wichtige Grundlagen und hilfreiche Zubehör-Tipps.