Himmlisches Vergnügen

Drei Blu-ray-Komplettanlagen im Vergleich

Neue Blu-ray-Komplettanlagen versprechen einhüllenden Klang nicht nur von vorne und hinten, sondern erstmals auch von oben. Aber ist der 3D-Sound wirklich so vereinnahmend wie versprochen? Wir haben drei Systeme getestet.

LG HX906SX

© Hersteller/ Archiv

LG HX906SX

Vor allem die binaurale Aufnahmetechnik macht sich diese psychoakustischen Grundlagen zunutze. Für die Aufnahme befinden sich meist Mikrofone in den Ohren eines Kunstkopfs. Damit man die Schallereignisse mit ihren Richtungsinformationen bei der Wiedergabe richtig interpretiert, muss der Nutzer einen Kopfhörer tragen.

Mehr 3D-Gefühl mit mehr Lautsprechern

Für eine deutlichere Wahrnehmung von Schallquellen in der vertikalen Ebene bedarf es eines nach oben versetzten Lautsprechers. Im Kino setzt man schon seit Längerem auf dieses Hilfsmittel. Bereits in den Achtzigern nutzten erste hochwertige IMAX-Kinos einen Top-Center über dem gewöhnlichen Center-Lautsprecher. Da häufig die Erzählstimme über diesen Kanal ertönte, erhielt dieser den Namen "Voice of God" (Stimme Gottes).

Raumplatzierung

© Josef Bleier, Stefan Rudnick, Archiv

Für die adäquate Wiedergabe von 3D-Audio-Aufnahmen im 2+2+2-Format sind zwei zusätzliche Lautsprecher über den Frontboxen nötig.

Wirklichen 3D-Sound hört man jedoch auch heute nur in sehr wenigen Kinos, obwohl Techniken für einhüllenden Raumklang existieren. Das Fraunhofer Institut etwa hat lange mit der Wellenfeldsynthese experimentiert.

Herausgekommen ist IOSONO. Je nach Anwendung und gewünschtem Grad des Raumeindrucks werden fünf bis 500 Lautsprecher verwendet. In professionellen Installationen befinden sich dutzende Boxen in einem definierten Abstand nebeneinander an der Wand. Sie werden als separate Schallquellen einzeln angesteuert und erzeugen gemeinsam eine Schallwellenfront.

So lässt sich die Schallwelle eines jeden Geräusches exakt nachbilden. Auch virtuelle Schallquellen, die weit außerhalb der Lautsprecherfronten liegen, wirken beeindruckend authentisch. Da es dafür jedoch einer großen Anzahl von Lautsprechern bedarf, eignet sich IOSONO eher fürs Kino als für den Heimbereich.

Raum-Aufteilung

© Josef Bleier, Stefan Rudnick, Archiv

In der Minimalversion sind zur naturgetreuen Wiedergabe neun Lautsprecher notwendig. Die oberen strahlen dabei nicht direkt in Richtung Zuhörer, sondern etwas über dessen Kopf hinweg

Das Potenzial, im Kino und im Wohnzimmer Fans zu finden, besitzt dagegen Auro-3D. Bei dieser Technik kommen mindestens vier Lautsprecher zusätzlich zum 5.1-Set zum Einsatz, die über den gewöhnlichen Boxen platziert werden. In den letzten Jahren sind bereits Filmaufnahmen in Auro-3D entstanden, die darauf warten, abgespielt zu werden.

Gespeichert werden sie im PCM-Format - also in einem Format, das auch Film-Blu-rays unterstützen. Um eine rasche Ausbreitung zu ermöglichen, ist der verwendete Octopus-Codec abwärtskompatibel. Das heißt: Systeme, die keinen Octopus-Decoder besitzen, greifen das Stereo- oder 5.1-Signal ab und geben es wieder.

IOSONO und Auro-3D bringen Filmton nicht nur in neue Dimensionen, sondern haben einen weiteren entscheidenden Vorteil: Der Bereich, in dem man in den vollen Surround-Genuss kommt - auch "Sweet Spot" genannt -, ist bei beiden Systemen sehr viel größes als bei 5.1-Beschallungen. So kommt nicht nur derjenige, der mitten auf der Couch sitzt, in den vollen Surround-Genuss, sondern auch seine Couch-Nachbarn.

Mehr lesen

Newsletter -

Mehr zum Thema

Panasonic SC-BTT770
Vergleichstest

Blu-ray-Komplettsysteme besitzen bereits für weniger als 700 Euro nahezu alle technischen Finessen. Wir haben fünf dieser Wunderpakete mit Player,…
Philips HTS5563
Vergleichstest

Mehr Leistung für mehr Geld? Wir haben drei Blu-ray-Komplettanlagen aus unterschiedlichen Preisklassen getestet und sagen, wie viel Sie für Ihr Geld…
Philips HTB9550D
5.1-Blu-ray-Anlage

Die Satellitenboxen der 5.1-Blu-ray-Anlage von Philips strahlen den Sound aus zwei Ebenen in drei Richtungen ab und sollen so besonders raumgreifende…
Harman/Kardon BDS 877
Blu-ray-Anlage

Die Blu-ray-Anlage von Harman/Kardon setzt eher auf Understatement als auf vordergründiges Blendwerk. Wir haben ihre Leistungen unter die Lupe…
Harman/Kardon BDS 680
Blu-ray-Komplettsysteme

Teufel und Harman/Kardon bieten zwei edle Blu-ray-Komplettsysteme an. Wir haben die Anlagen im Testlabor geprüft. Lassen sie echtes Heimkino-Feeling…