App-solutismus

Remote, SignalScope und Kino.de

Remote

Remote App

© Video Homevision

Remote App

Nicht nur für Besitzer der Set-Top-Box Apple-TV, sondern auch für alle, die mit den AirPort-Express- oder AirTunes-Lautsprechern Musik im ganzen Haus hören, ist diese simple, sehr benutzerfreundliche App eine besondere Empfehlung. Mit ihr lassen sich die Wiedergabelisten in iTunes bearbeiten oder die ganze Mediathek ohne Umstände durchsuchen.

Während der Audio-Streams-Wiedergabe vermittelt Remote den Eindruck, Musik vom eigenen iPod touch, iPhone oder iPad abzuspielen, denn mit bekannter Funktionsdarstellung und großer Cover-Art-Anzeige folgt die App dem bewährten Prinzip der Firma Apple. Voraussetzung neben Apple TV oder einem Computer mit der Software iTunes ist ein WLAN-Netzwerk. Die App steuert auch Rechner, die via Ethernet an den WLAN-Router angeschlossen sind.

SignalScope

Signal Scope App

© Video Homevision

Signal Scope App

Welcher Audio-Tüftler hat nicht schon mal davon geträumt, einen Analyzer in der Hosentasche mit sich herumzutragen. Mit SignalScope liefert Faber Acoustic zwar keinen vollwertigen Ersatz für einen Messgerätepark, aber allemal mehr als ein Spielzeug.

Wenn es um eine FFT-Analyse geht oder um einen schnellen Überblick zur Zusammensetzung eines Audio-Signals, beispielsweise, um die Frequenz und den Pegel einer bestimmten Resonanz oder eines Geräuschs zu erhalten, ist das Tool ideal geeignet. Wer weitere Module benötigt, kann diese - wie das Signal Generator Tool (7,99 Euro) - direkt aus der App kaufen.

 

Accelerometer

© Video Homevision

Accelerometer

Im Bild: SignalScope verschafft Bastlern einen schnellen Überblick über die Spektralverteilung von Audio-Signalen und ermöglicht sogar eine mechanische Schwingaufnahme mit dem Beschleunigungssensor.

Pocket RTA

Pocket RTA App

© Video Homevision

Pocket RTA App

Neben SignalScope ein sehr taugliches Tool für Tüftler ist der Pocket RTA Spectrum Analyzer. Er liefert vor allem mit dem Headset-Mikrofon des iPhone brauchbare Ergebnisse für eine Eingrenzung von Resonanzen via FFT oder für die ungefähre Bewertung von Frequenzgängen bis hinauf zu 22 kHz. Im Bass leidet allerdings wie bei Konkurrenzprodukten die Genauigkeit durch Limits der iPhone-Mikrofone.

Bis zu drei Messkurven lassen sich als Referenz speichern und mit Live-Messungen zum Vergleich überlagern. Eine integrierte PDF-Benutzerhilfe erleichtert Einsteigern die Handhabung des ebenso vielseitigen wie nützlichen Audio-Tools, das immer zur Hand ist.

Kino.de

Kino.de App

© Video Homevision

Kino.de App

Die App Kino.de für Kinofans liefert nicht nur einen schnellen Überblick über das laufende Kinoprogramm einer bestimmten Stadt in Deutschland, sondern auch über Film-Charts oder Neustarts. Mit WLAN oder 3G-Mobilfunk lassen sich Film-Trailer und -Ausschnitte zu aktuellen Titeln ruckelfrei im Querformat in guter Bild- und Tonqualität anschauen.

Mit dem langsameren Mobil-Internet kann man immer noch Fotoshows zu den Filmen betrachten. Die Kinosuche nutzt die Ortsbestimmung und zeigt die nächstgelegenen Kinos, nach Namen oder Entfernung sortiert, oder auf einer Umgebungskarte von Google Maps an.

 

Screenshot Kino.de

© Video Homevision

Screenshot Kino.de

Im Bild: Film-Informationen, Trailer und Kinosuche mit Kartendarstellung sind einige Highlights der für Filmfans maßgeschneiderten Kino.de-App.

IMDb Filme & TV

IMDb App

© Video Homevision

IMDb App

Diese App liefert - ergänzend zur IMDb-Homepage im Internet - interessante Hintergrund-Informationen direkt vor dem Fernseher oder im Kino. Mit ihr lässt sich bequem und überall auf das geballte Wissen der Datenbank zu über 1,5 Millionen Filmen und 3,2 Millionen Schauspielern zugreifen. Dazu kommen Charts mit den besten Filmen, Oskar-Gewinnern und viele Fotos und Videos.

Für letztere ist allerdings WLAN oder eine 3G-Verbindung vonnöten, wenn es vernünftig laufen soll. Nutzerkommentare und Kritikermeinungen zu Filmen erweisen sich in der Videothek als hilfreich. Vor allem wegen der Trailer passt diese App am besten zum iPad.

Mehr lesen

Newsletter -

Mehr zum Thema

Sonos stellt Controller für Andoid und neue System-Software v3.4 vor
Software

Ab sofort sind der neue Sonos-Controller für Android und die neue System-Software v3.4 als kostenlose Downloads verfügbar. Sonos ist damit nahezu…
image.jpg
Alles neu bei Ihrer Video-HomeVision

Flach-TVs mit 50 bis 60 Zoll Diagonale sind ideal, um TV & Filme vom Sofa aus beinahe wie im Kino zu genießen. Diese neuen Riesen haben wir in der…
image.jpg
Video-HomeVision Ausgabe 12/2011

Ausgabe 12/2011 von Video-HomeVision erscheint inklusive einer Gratis-DVD, die zwei Realfilm-Kinoklassiker von "Tim und Struppi" enthält. Und auch…
Screenshot Windows Media Player
Windows Media Player

Mit dem Windows Media Player 12 können Sie Daten an TV, Blu-ray-Player oder Verstärker senden. So aktivieren Sie die Streaming-Funktion im eigenen…
Auvisio UCR-2200 deluxe
Testbericht

Der Auvisio UCR-2200 deluxe eignet sich für die digitalisierung von alten Kassetten via USB.