Vergleichstest

Onkyo BD-SP308

Attraktiver Klangkünstler

Der japanische Hersteller Onkyo begeistert mit seinen hochwertigen Audio-Komponenten. Mit dem BD-SP308 macht er eine verführerische Offerte an Blu-ray-Einsteiger. Aber wie viel Klang kann man für 230 Euro noch erwarten?

Onkyo BD-SP308

© Video Homevision

Der Onkyo BD-SP308

Onkyo hat gegenüber seinen Konkurrenten in diesem Testfeld einen klaren Vorteil: Besonders durch seine hochwertigen AV-Receiver genießt der japanische Hersteller einen sehr guten Ruf unter Klang-Fans. Den Vorschusslorbeeren wird er in dieser Preisklasse gerecht: Die analoge Stereo-Tonausgabe gefiel den Testern bei diesem Player dank seiner Sanftheit am besten.

Dass der BD-SP308 gerne mit Onkyo-Receivern spielt, zeigt bereits die Fernbedienung, die Tasten für Lautstärke und die Eingangswahl des Verstärkers besitzt. Der Player lässt sich dann auch mit Receiver und Lautsprechern zu den Onkyo-Blu-ray-Komplettsystemen HT-BD6315, HT-BD- 3315 und HTX-32BD erweitern.

Aber bereits allein macht der BDSP308 eine gute Figur. Über HDMI gibt er sauberen Surround-Ton aus. Auch wenn er wie der LG bei HD-Tonformaten von Dolby maximal sechs PCM-Kanäle ausgibt anstatt mögliche acht - was jedoch nur wenige Nutzer wirklich stören dürfte.

In Sachen Bildqualität liegt er ebenfalls auf dem überzeugenden Niveau des LG. So zeigt sich zwar gleichermaßen eine leichte Schärfe-Überzeichnung bei hochskaliertem DVD-Bild. Und auch die Interpolation bei Bewegungen ist bei manchen Playern noch etwas präziser.

Bildergalerie

image.jpg
Galerie

Die Erhöhung im Helligkeitsfrequenzgang (schwarz) führt zu einem scharfen Bildeindruck, aber auch zu minimalen Doppelkonturen an Objektkanten.

Testurteil:

Onkyo BD-SP308

€ 230; www.onkyo.de

+ gute Klangqualität+ schnelle Start- und Ladezeiten- keine Unterstützung von MKV-Dateien- etwas wackeliger Disc-Einschub

Gesamtwertung: sehr gut 81 %

Preis/Leistung: gut

Dafür klappte die Glättung runder Kanten ausgezeichnet. Von Blu-ray wirkt das Bild scharf und ausgewogen. Durch die umfangreichen Einstellungsmöglichkeiten lässt sich bei zu bunten oder stark rauschenden Filmen nachregeln.

Bei der Multimedia-Ausstattung ist der Onkyo dem LG indes unterlegen. Es gibt etwa keinen Zugriff auf Internet-TV. Zwar zeichnet sich der BD-SP308 durch eine große Formatkompatibilität aus, er kann aber keine Videos im MKV-Container abspielen, auch wenn sie im Menü angezeigt werden. Vielleicht wird das Problem noch durch ein Software-Update behoben. DivX-Videos in HD-Qualität spielt der Player aber schon jetzt ab.

Etwas wackelig wirkt wie beim LG der Disc-Einschub. Die Bedienung gelingt jedoch genauso intuitiv. Nur das Navigieren durch die Menüs empfanden die Tester als etwas behäbig.

Formatkunde: DivX, DivX HD oder DivX Plus?

verschiedene Formate

© Video Homevision

Der neue Standard DivX Plus arbeitet weitaus effizienter. Entsprechende Clips werden als MKV-Dateien gespeichert.

Geht es um Speicherung von Filmdateien, ist DivX äußerst beliebt. Aus diesem Grund tragen auch Blu-ray-Player entsprechende Logos. DivX steht dabei für Dateien, die als AVI- oder DivX-Container vorliegen. Als Codec für Video kommen MPEG-4 ASP und für Audio MP3 zum Einsatz. Kann der Player zudem HD-Videos in diesem Format abspielen, ziert ihn das DivX-HD-Logo.

Der neue Standard DivX Plus arbeitet weitaus effizienter. Entsprechende Clips werden als MKV-Dateien gespeichert. Als Video-Codec wird H.264/MPEG-4 AVC genutzt, für die Datenreduzierung der Tonspur ist der AAC-Codec verantwortlich, den man etwa auch von M4A-Musikdateien aus Apples iTunes kennt. Unterstützt ein Player DivX-Plus-Dateien in Full HD und alle älteren DivX-Versionen, trägt er das DivX-Plus-HD-Logo.

Mehr lesen

Newsletter -

Mehr zum Thema

Blu-ray-Player
Kaufberatung

Wer seinen Fernseher mit gestochen scharfen Bildern versorgen will, braucht ein passendes Abspiel-Gerät. Wir stellen die besten Blu-ray-Player vor,…
Blu-ray-Player
Vergleichstest

Mit 4K-Scaling, Miracast und Smart TV werben die Hersteller für ihre neuen Blu-ray-Player. Dass es trotzdem für 250 auch ein Top-Bild gibt, zeigt…
Blu-ray-Player
Oppo vs. Cambridge

Blu-ray-Player-Duell: video hat einen Audiospezialisten von Cambridge und einen besonderen Video-Könner von OPPO ins Visier genommen.
Blu-ray-Player
Bis 200 Euro

Wir haben Blu-ray-Player bis 200 Euro im Test. Welche Geräte können mit ihren Funktionen und der Qualität wirklich überzeugen?
PS4 vs. Xbox One
PS4 vs. Xbox One

PS4 und Xbox One haben durch Updates neue Funktionen erhalten. Im neuen Test untersuchen wir, wer bei Blu-ray und Streaming die Nase vorn hat.