Solid State Drives

Corsair Neutron XTI und Crucial MX300: Benchmarks

Corsair Neutron XTI mit 9,5mm Adapter

© pc-magazin.de

Die beiden Corsair Neutron XTIs und auch die Crucial MX300 bieten Adapter, um die 7mm-Gehäuse auf 9,5 Millimeter “anzuheben”. Das ist beispielsweise nützlich beim Einbau in Laptops.

Auf dieser Seite erklären wir, worum es in den Benchmarks geht und was genau getestet wird. Die Werte zu den SSDs können Sie anschließend einem herunterladbaren PDF entnehmen. Den Download-Link finden Sie am Ende dieser Seite. Zum Atto Disk Benchmark finden Sie auch eine Galerie mit den ermittelten Werten.

Lesetipp: Raid 1 einrichten – darauf müssen Sie achten

In den meisten Benchmarks stoßen Sie auf Lese- und Schreibtests mit den Angaben "sequenziell" und "random". Der Unterschied liegt vereinfacht gesagt darin, ob Daten an einem Stück auf dem Speicher liegen und somit ohne Unterbrechung ausgelesen werden können oder nicht. Der erste Fall bedeutet sequenziell. Der zweite Fall entspricht, wenn auch auf die Spitze getrieben, eher der täglichen Arbeit am Rechner. Werden kleine Daten ausgelesen, die an verschiedenen Orten auf dem Speicher liegen, gibt es Einbußen in der Geschwindigkeit, weil der Lesekopf einer HDD - beziehungsweise der Controller auf einer SSD - Daten erst "suchen" muss, um sie auslesen zu können. Dementsprechend liefern sequenzielle Tests auch höhere Werte - die der Hersteller dann auch nutzt, um die maximalen Geschwindigkeiten seiner SSD anzugeben.

Anvil's Storage Utilities

In der Regel gliedern sich SSD-Benchmark-Tools jeweils in Lese- und Schreibtests. Der Test aus Anvil's Storage Utilities lässt SSDs beim Lesen folgende Disziplinen durchlaufen:

  • 4 Megabyte
  • 4 Kilobyte
  • 4 Kilobyte mit 4 parallelen Vorgängen
  • 4 Kilobyte mit 16 parallelen Vorgängen
  • 32 Kilobyte
  • Und 128 Kilobyte

Beim Schreiben muss die SSDs sich mit folgenden Größen herumschlagen:

  • 4 Megabyte sequenziell
  • 4 Kilobyte random
  • 4 Kilobyte random mit 4 parallelen Durchgängen
  • 4 Kilobyte random mit 16 parallelen Durchgängen

Dazu gibt Anvil's Storage Utilities auch Zugriffszeiten bei den Disziplinen und auch die IOPS-Werte (input/output operations per second) der SSD an. Die Werte (Lesen und Schreiben) sind niedriger als bei den anderen zwei Benchmarks, jene bringen die SSDs durch mehr parallele Durchgänge, beziehungsweise höhere Datenaufkommen, jedoch eher an die Grenzen.

Atto Disk Benchmark

Atto konzentriert sich wie auch CrystalDiskMark auf die Geschwindigkeiten für Lesen und Schreiben. Allerdings bietet Atto deutlich mehr verschiedene Dateigrößen an, um zu sehen, wie eine SSD damit zurechtkommt. In der Standardeinstellung testet der Atto Disk Benchmark Dateigrößen von 512 Byte bis zu 64 Megabyte. Das Tool notiert anschließend Geschwindigkeitswerte für Schreiben und Lesen. Neben der Galerie finden Sie in der angesprochenen PDF auch die Screenshots aus den Durchläufen mit fünf SSDs (Corsair Neutron XTI 480GB, Corsair Neutron XTI 960GB,Crucial MX300, Samsung SSD 840 Pro und Samsung SSD 850 Evo).

Bildergalerie

Corsair Neutron XTI und Crucial MX300 im ATTO Disk Benchmark
Galerie
Werte

Begleitend zu unserer Mini-Marktübersicht und dem Praxistest der SSDs Corsair Neutron XTI und Crucial MX300 gibt es hier die Werte des Atto Disk…

CrystalDiskMark

Der CrystalDiskMark lässt in der Standardeinstellung 1-Gigabyte-  (sequenziell) und 4-Kilobyte-Dateien (random) sowohl einzeln als auch mit 32 Paralleldurchgängen lesen und schreiben. Hier kommen wir beworbenen SSD-Maximalgeschwindigkeiten sehr nahe.

Im folgenden PDF können Sie unsere ermittelten Werte für die drei neuen sowie zwei Vergleichs-SSDs sehen. Auf der nächsten Seite analysieren wir die Ergebnisse.

Mehr lesen

Newsletter -

Mehr zum Thema

C-Partition vergrößern unter Windows 10
Auf Nimmerwiedersehen

Wer Festplatten verkaufen oder verschenken will, sollte sie – egal ob HDD oder SSD – vorher restlos löschen. Wir haben Tipps und Anleitungen für…
Crucial BX200
Schnäppchen-Check

Die Crucial BX200 gehört zu den günstigsten SSDs auf dem Markt. Im Praxis-Test verraten wir, ob sich die Anschaffung lohnt.
Wir verraten Ihnen, welche Raid Level auf welche Weise Daten speichern
Maximale Datensicherheit

Wer höchste Datensicherheit braucht, kommt um einen RAID-Verbund von Festplatten nicht herum. Wir erklären, wie Sie RAID 1 einrichten und worauf Sie…
Tachometer - Übertakten Symbolbild
Eigener Benchmark

Wir zeigen, wie Sie sich in jedem Spiel die Anzahl der FPS anzeigen lassen können. FPS bedeutet frames per second und gibt Aufschluss über die…
Terra Master D5-300
USB-Speicher satt

78,0%
Wir haben das TerraMaster D5-300 im Test. Das Festplattengehäuse kommuniziert über USB 3.0 und bietet Platz für bis…