Online-Speicher

Google Drive im Test: Viele Extras durch verknüpfte Apps

Google Drive Apps

© PC-Magazin

Google Drive personalisieren Sie auf Wunsch mit Apps externer Anbieter.

Den mit Abstand größten Gratis-Speicher erhalten Sie bei Google Drive. Allerdings kommt es darauf an, welche Google-Dienste Sie außerdem nutzen. Denn die 15 GByte gelten für Gmail, Google Fotos und Drive zusammen. Haben Sie also ein sehr volles Postfach mit großen Anhängen, schrumpft der Drive-Platz. Andererseits können Sie wieder eine Menge Platz einsparen, wenn Sie Text- und Tabellendokumente automatisch ins Google-eigene Format umwandeln lassen und Bilder mit hoher Qualität statt in Originalqualität sichern: Dann wird jedes Foto so komprimiert, dass es nicht größer als 16 MByte ist. Sie können außerdem bei Google Drive jede Datei, die Sie gelöscht haben, später wiederherstellen.

Mehr lesen

Google Tools
Nützliche Tipps

Bei Google Drive gibt es 15 Gigabyte Speicherplatz gratis. Allerdings nehmen auch E-Mails in G-Mail Platz weg. Wir geben Tipps, wie Sie Speicher…

Ein großer Vorteil ist die enge Verzahnung von Drive mit anderen Google-Diensten. So nutzen Sie Google Docs direkt in Drive. Es gibt einen Papierkorb und ganz neu auch eine Backup-Funktion für den eigenen Rechner. Sie bestimmen dazu die Ordner auf dem Rechner oder einem externen Laufwerk, die mit Drive synchronisiert werden sollen. Ein weiteres Plus: Sie können Drive mit unzähligen Apps aufpeppen und etwa einen Converter, PDF-Tools, Notizen oder Online-Radiosender ergänzen. Gehen Sie dazu auf "Einstellungen – Apps verwalten – Weitere Apps verknüpfen. So viele Möglichkeiten gibt es bei keinem anderen Cloud-Speicher. Google Drive ist ebenso einfach zu bedienen wie die anderen Dienste, die Optik passt sich an das Google-Universum an.

  • PC-Magazin-Testurteil: gut (83 von 100 Punkten), Preis/Leistung: gut
PC-Magazin-Testrutrteil für Cloud-Dienste 12/2017

© PC-Magazin

PC-Magazin hat für Google Drive das Testurteil "gut" vergeben.

Mehr zum Thema

Google Play - eigene Musik
Kostenlose Musik-Cloud

Google Play Music schraubt das Limit für hochgeladene Musik nach oben. Ganze 50.000 Songs aus der eigenen MP3-Bibliothek können sich Nutzer so in die…
Dropbox, Google Drive & Co.: Steckdose mit Logos
Verschlüsselung, Explorer-Zugriff & Co.

Wir haben Tipps für Add-ons und Apps für Google Drive und Dropbox. Damit kommen Verschlüsselung, Zugriff im Windows-Explorer und mehr.
Shutterstock Teaserbild
Cloud-Dienste im Vergleich

Welcher Cloud-Speicher ist der beste? Im Triell treten Dropbox, Google Drive und Microsoft OneDrive gegeneinander an.
Cloud Dienst
Online

Cloud-Dienste wie Dropbox, Google Drive und OneDrive machen das Arbeiten deutlich angenehmer. Wir geben praktische Tipps zur Nutzung.
Cloud-Dienste
Online-Speicher

Immer mehr Anwender nutzen Clouddienste wie Dropbox, OneDrive und Co. Hier zeigen wir nützliche Tipps für den Umgang mit Online-Speichern.