Digitale Fotografie - Test & Praxis
Systemkameras

Canon EOS 500D

Live-View ist ebenso an Bord wie die Möglichkeit, Videos mit einer max. Größe von 1920 x 1080 Pixel (Full-HD) und AF-Unterstützung aufzuzeichnen. Zum automatischen Fokussieren im Live-View stehen wahlweise Phasen-AF mit 9 Messpunkten und Kontrast-AF bereit.

Die Auslöseverzögerung inklusive AF-Zeit ist mit 0,27/0,38 s bei 3000/30 Lux erfreulich kurz. Der 3-Zoll-Monitor hat eine sehr hohe Auflösung von 307000 RGB-Bildpunkten, und die EOS 500D lässt sich sehr einfach bedienen. Dafür sorgt zum einen die übersichtliche Menüstruktur mit acht horizontal angeordneten Karteireitern und max. 7 Einträgen pro Seite.

image.jpg

© canon

Praktisch auch der Datenmonitor (Quick-Control-Bildschirm), auf dem man in einer Funktionsübersicht Felder anwählen und dann mittels Einstellrad direkt Werte verändern kann. Mit ihrem CMOS und Digic-4-Bildprozessor erreicht die Kamera eine sehr konstante Bildqualität zwischen ISO 100 und 1600; beim Texturverlust werden allerdings nur befriedigende Werte zwischen 1,3 und 1,5 erreicht.

Ausführlichen ColorFoto-Test der Canon 500D finden Sie hier.

Mehr zum Thema

Beste spiegellose Systemkamera
Kaufberatung

Spiegellose Systemkameras verbinden Kompaktheit mit großen Sensoren und guter Bildqualität. Wir stellen die besten Spiegellosen 2017 vor.
Panasonic Lumix G Test
DSLRs und Spiegellose

Panasonic Lumix G: Alle unsere Tests zu den spiegellosen Systemkameras von Panasonic finden Sie in dieser Testübersicht
Beste APS-C-DSLRs
Spiegelreflexkameras

Einsteiger-Flaggschiffe und Mittelklasse-Favoriten: Wir präsentieren die besten digitalen Spiegelreflexkameras mit APS-C-Sensor.
Sony Alpha NEX - Test
Test-Übersicht

Ob spiegellos, SLT oder klassische DSLR: Diese Sony Alpha- und NEX-Modelle hatten wir bereits im Testlabor.
Beste DSLR bis 500 Euro
Spiegelreflexkamera für Einsteiger

Eine gute DSLR gibt es schon für unter 500 Euro. Wir stellen die Stand 2016 besten Spiegelreflexkameras zum Einsteiger-Preis vor.