Systemkameras

Canon EOS 500D

Live-View ist ebenso an Bord wie die Möglichkeit, Videos mit einer max. Größe von 1920 x 1080 Pixel (Full-HD) und AF-Unterstützung aufzuzeichnen. Zum automatischen Fokussieren im Live-View stehen wahlweise Phasen-AF mit 9 Messpunkten und Kontrast-AF bereit.

Die Auslöseverzögerung inklusive AF-Zeit ist mit 0,27/0,38 s bei 3000/30 Lux erfreulich kurz. Der 3-Zoll-Monitor hat eine sehr hohe Auflösung von 307000 RGB-Bildpunkten, und die EOS 500D lässt sich sehr einfach bedienen. Dafür sorgt zum einen die übersichtliche Menüstruktur mit acht horizontal angeordneten Karteireitern und max. 7 Einträgen pro Seite.

image.jpg

© canon

Praktisch auch der Datenmonitor (Quick-Control-Bildschirm), auf dem man in einer Funktionsübersicht Felder anwählen und dann mittels Einstellrad direkt Werte verändern kann. Mit ihrem CMOS und Digic-4-Bildprozessor erreicht die Kamera eine sehr konstante Bildqualität zwischen ISO 100 und 1600; beim Texturverlust werden allerdings nur befriedigende Werte zwischen 1,3 und 1,5 erreicht.

Ausführlichen ColorFoto-Test der Canon 500D finden Sie hier.

Mehr lesen

Newsletter -

Mehr zum Thema

Nikon D600
Übersicht DSLRs

Im Testlabor haben wir alle Nikon-Digitalkameras der D-Serie getestet - von den Einsteiger-DSLRs bis zur Profiklasse. Hier eine Übersicht.
Test Olympus Systemkamera
DSLRs und Spiegellose

Ob Profi-DSLR oder spiegellose Systemkamera: Im ColorFoto-Testlabor haben wir alle Olympus-Modelle getestet.
Panasonic Lumix G Test
DSLRs und Spiegellose

Panasonic Lumix G: Alle unsere Tests zu den spiegellosen Systemkameras von Panasonic finden Sie in dieser Testübersicht
Beste APS-C-DSLRs
Spiegelreflexkameras

Einsteiger-Flaggschiffe und Mittelklasse-Favoriten: Wir präsentieren die besten digitalen Spiegelreflexkameras mit APS-C-Sensor.
Beste DSLR bis 500 Euro
Spiegelreflexkamera für Einsteiger

Eine gute DSLR gibt es schon für unter 500 Euro. Wir stellen die Stand 2016 besten Spiegelreflexkameras zum Einsteiger-Preis vor.