Digitale Fotografie - Test & Praxis
Spiegelreflex-Vergleich

Canon EOS 80D: APS-C-Kamera für Outdoor-Fotografen

Canon EOS 80 D

© Canon

Für Wind und Wetter Das spritzwassergeschützte Gehäuse macht die EOS 80D zum idealen Begleiter bei Outdoor-Einsätzen.

Die EOS 80D hat mit der ein Jahr jüngeren, 200 Euro günstigeren 77D eine starke kleine Schwester zur Seite gestellt bekommen, verdient aber nach wie vor einen festen Platz im EOS-System. Schließlich ist sie der 77D in einigen entscheidenden Punkten überlegen: Zum einen bringt sie im Gegensatz zu dieser ein spritzwassergeschütztes Gehäuse mit und ist damit besser für Outdoor-Einsätze gerüstet.​

Zum anderen besitzt sie einen besseren Sucher mit effektiv 0,59- statt 0,49-facher Vergrößerung. Sie schafft bei Serienaufnahmen 7 statt 6 B/s und ermöglicht kurze Belichtungszeiten von bis zu 1/8000 statt 1/4000 s.

Lesetipp: Canon EOS 80D im Test

Phasen- und Hybridautofokus arbeiten zwar eine Spur langsamer als bei der 77D, aber im Vergleich zu Canons Vollformatern durchaus flott. Und mit der Bildqualität, die sie aus ihrem 24-Megapixel-Sensor herauszuholen vermag, landet sie nur knapp hinter der 77D, also weit vor der 7D Mark II.​

Mehr zum Thema

Canon EOS 7D
Übersicht

Von der Einsteiger-Spiegelreflex bis zur Profi-DSLR: Hier finden Sie eine Übersicht der Canon-EOS-Digitalkameras, die colorfoto getestet hat.
Beste APS-C-DSLRs
Spiegelreflexkameras

Einsteiger-Flaggschiffe und Mittelklasse-Favoriten: Wir präsentieren die besten digitalen Spiegelreflexkameras mit APS-C-Sensor.
Canon EOS-1D X Mark II
Profi-DSLR

Die neue Canon EOS-1D X Mark II bringt zahlreiche Verbesserungen. Wir haben alle Details zu Features, Preis und Verkaufsstart.
Testaufbau
Canon, Nikon, Sony & Co.

Wie sicher und schnell stellen aktuelle DSLRs und Systemkameras auf bewegte Objekte scharf? Wir testen Autofokusverfolgung im Labor.
Canon EOS 80D
Canon-Kamera

In diesem Artikel schauen wir uns die Canon EOS 80D im Praxis-Test an. Wir durchleuchten Funktionalität und geben Tipps für Bedienung und…