USB-3.0-Laufwerke im Vergleich

Buffalo DriveStation USB 3.0

Buffalo DriveStation USB 3.0

image.jpg

© PC Magazin

Das Buffalo DriveStation USB 3.0

Die Drivestation ist wie das MyBook für den senkrechten Betrieb ausgelegt. An der Gehäusefront gibt ein Lämpchen darüber Auskunft, ob das Laufwerk eingeschaltet ist und ob ein Zugriff erfolgt. An der Rückseite des Klavierlack-Gehäuses finden sich der USB- und Stromanschluss. Ein Einschaltknopf fehlt - er ist in Form eines kleinen Kabels mit Kippschalter enthalten.

Dieses kann in das Laufwerk gesteckt werden. Das Netzteilkabel - auch Buffalo liefert einen Wechselstecker für deutsche und britische Steckdosen mit - wird in das Kabel eingestöpselt. Warum Buffalo den Einschaltknopf nicht direkt ins Gehäuse gesetzt hat, bleibt ein Rätsel. Als Software liefert Buffalo einen Energiesparmanager sowie Turbo-USB mit. Interessanter dürfte allerdings Memeo Backup sein. Das Mac-OS-Pendant namens Memeo Life Agent liegt nebst Mac-Treibern ebenfalls bei.

Testurteil:

Buffalo DriveStation

153 Euro; www.buffalo-technology.de

Gesamtwertung: sehr gut 86 %

Mehr lesen

Newsletter -

Mehr zum Thema

Externe Festplatten im Test
Außen hui, innen pfui?

Schick sehen sie ja schon aus. Aber taugen sie auch was? PC Magazin hat 19 externe Festplatten unterschiedlichster Couleur getestet. USB 3.0 ist die…
Sony HD-SG5
USB-3.0-Festplatte

Sony liefert ab sofort eine externe Festplatte mit 500 GB Speicherkapazität und gleich das passende Softwarepaket, das für verkürzte Transferzeiten…
Wir haben Tipps und Tricks für den Kauf einer externen Festplatte.
Externe Festplatten im Test

Wir zeigen Ihnen, worauf Sie beim Kauf von Festplatten, USB-Sticks & USB-SSDs achten sollen und stellen die schnellsten Speicher vor.
Seagate liefert 8-Terabyte-Festplatte aus
Festplatten für Cloudspeicher

Von Seagate kommen die weltweit ersten Festplatten mit einer Kapazität von 8 Terabyte. Die HDD-Datenträger könnten in Cloud-Rechenzentren zum…
Xystec 4-fach-Festplatten-Gehäuse für die Filmsammlung
eSATA- und USB3-kompatibel

Speicherplatz kann man nie genug haben. Ja nachdem, mit welchen Festplatten das Gehäuse von Xystec gefüllt wird, bietet es bis zu 12 Terabyte…