Internet

Browser: Alternativen zu Firefox, Chrome und Co. im Test

Es gibt nicht nur Chrome und Firefox. Wir haben uns die Alternativen Avira Scout, Bitbox, Cliqz, Marathon, Opera und Vivaldi angeschaut und verglichen.

b

© Hersteller

Welche Browser-Alternative ist die Beste? Wir haben den Vergleich gemacht.

Alternative Browser versprechen ein Höchstmaß an Sicherheit beim Surfen und Downloaden. Sind sie wirklich besser als Chrome, Safari und Firefox? Wir haben es getestet.​

Jeder zweite Internet-Nutzer surft mit Google Chrome, wobei die mobile Nutzung auf Android-Geräten mitzählt. Auf Rang zwei verschiedener Statistiken folgt Safari. Etwa 15 Prozent aller Internet-Anwender benutzen den Browser von Apple, ein Großteil die mobile Variante. 

Dass Chrome und Safari so große Marktanteile haben, verwundert in einer Hinsicht: Beide Browser bieten Ansatzpunkte für Kritik in Sachen Sicherheit. Chrome ist sehr eng mit Google-Diensten verzahnt, die theoretisch eine Auswertung des Nutzerverhaltens zulassen. Beispielsweise muss der Anwender mit seinem Google-Konto angemeldet sein, damit Lesezeichen und Passwörter zwischen mehreren Geräten​ synchronisiert werden können. Theoretisch könnte Google das Surfverhalten des Nutzers genau auswerten und mit anderen Angaben aus dem Google-Konto abgleichen. Safari bietet kaum Einstellmöglichkeiten, und es gibt nur wenige Add-ons für mehr Sicherheit beim Surfen. In dieser Hinsicht ist Mozilla Firefox die Nummer eins.​

Wer einen alternativen Browser sucht und auf Firefox-Erweiterungen nicht verzichten will, kann BitBox auf Gecko-Basis ausprobieren. Alle übrigen Alternativ-Browser setzen auf andere Browser-Engines, deren Sicherheitsstandards sie um weitere Funktionen ergänzen. Hinzu kommen alternative Bedienkonzepte.​

Das Herz des Browsers

Die Browser-Engine bestimmt, ob und wie Web-Inhalte dargestellt werden. 

HTML-Rendering: Web-Sprachen wie HTML und CSS geben nur Anhaltspunkte dafür, wie Inhalte im Browser dargestellt werden. Die Browser-Engine, das Herz des Browsers, interpretiert die Kommandos auf ihre Art und bestimmt, wie die Webseite tatsächlich angezeigt wird (gerendert). Die wichtigsten Browser-Engines sind Gecko (Firefox, BitBox-Firefox, Camino), WebKit (Safari, Chrome bis Version 27), Blink (Chrome ab Version 28, Opera, Vivaldi) und EdgeHTML (Edge in Windows 10).​

Mehr zum Thema

Mozilla Firefox 64-Bit Browser Download
Open-Source-Browser

Firefox als gratis Download! Hier können Sie kostenlos die aktuelle, deutsche 64-Bit-Version des Mozilla-Browser herunterladen.
Thunderbird
E-Mail-Client

Mozilla Thunderbird bietet viele Komfortfunktionen für den E-Mail-Verkehr. Nach dem Download werden Sie aufgefordert ein neues Konto anzulegen.
Google Chrome Portable Download
Browser

Den Browser Google Chrome finden Sie bei uns als Download: kostenlos, auf Deutsch und in der aktuellen 32-bit- sowie 64-bit-Version.
Tor Browser Bundle Download anonym surfen
Browser

Der Tor Browser Download ist ein vorgefertigter Browser zum sicheren und anonymen Surfen im Internet. Die aktuelle Software haben wir hier.
Firefox 64-Bit-Version
Für 64-Bit-Windows

Die 64-Bit-Version von Firefox wird zum Standard für 64-Bit-Windows-Systeme. Mozilla verspricht den Anwendern mehr Stabilität und Sicherheit.