Entertainment-Piraten

Asus o!Play Air HDP-R3

Der Fotofreund

 

Asus o!Play Air HDP-R3

© Video Homevision

Die ergonomisch geformte Fernbedienung lässt zwar Zahlentasten vermissen, dafür sind die Knöpfe angenehm groß.Der Asus o!Play Air HDP-R3

Ein ganzes Arsenal an Fotokarten-Einschüben fährt der Asus O!Play Air HDP-R3 auf. Das freut Hobby-Filmer und -Fotografen. Dagegen spricht ein drahtloser Netzwerk-Anschluss wohl jeden an.

Wer einen günstigen Netzwerk-Player sucht, der alle wichtigen Funktionen abdeckt, ist mit dem Asus O!Play Air HDP-R3 bestens bedient. Er greift per UPnP und Netzwerk-Frei-gabe auf verbundene Server zu, um die dort gelagerten Dateien abzuspielen. Dabei unterstützt der Asus die wichtigsten Dateiformate. Alternativ liest er Dateien von USB-, eSATA- und den bereits erwähnten Fotokartenspeichern. Die Einschübe an der rechten Gehäuseseite fassen SD/MMC-, CF- und MS-/MS-Duo-Karten.

Filmer werden bemängeln, dass die Erkennung von AVCHD-Aufnahmen noch nicht richtig klappt. Man muss sich umständlich zum entsprechenden Ordner hangeln. Dafür lassen sich die Aufnahmen, wenn gewünscht, direkt auf einen USB-Speicher oder Netzwerk-Ordner kopieren.

Zweiteilung des Bildschirmmenüs

© Video Homevision

Die Zweiteilung des Bildschirmmenüs findet man fast bei jedem Player auf Realtek-Basis. Beim Anwählen eines Films beginnt rechts die Vorschau.

Für Freude sorgt auch der eingebaute drahtlose WLAN-n-Netzwerk-Zugang, den der Media-Player von Asus seinen Kontrahenten voraushat. Dafür lassen sich diese für etwa 30 Euro per USB-Dongle aufrüsten.

Durch die hochauflösenden Bildschirmmenüs des Asus kann man schnell navigieren - das macht richtig Spaß. Man gelangt dabei zu Internet-Inhalten, die Videos, Fotos von Picasa und Flickr, Wetter-Infos und RSS-Nachrichten umfassen.

Nicht ganz überzeugen konnten die Menüs bei der Musikwiedergabe: Im UTF-16-Zeichenformat codierte Tags werden falsch und Album-Cover gar nicht angezeigt.

Testurteil:

Asus O!Play Air HDP-R3

€ 130; www.asus.de

+ eingebautes WLAN-n + unterstützt Fotospeicherkarten + einfaches und schickes OSD-Menü - schwache Musikpräsentation

Gesamtwertung: gut 72 %

Preis/Leistung: sehr gut

Mehr lesen

Newsletter -

Mehr zum Thema

Netzwerk-Media-Player
Voller Durchblick

Videos, Bilder und Musik in zig Formaten zu lesen, das versprechen die neuesten Netzwerk-Player. Zwar machen ihnen dabei aktuelle TVs und…
Streaming-Client
Videos am TV abspielen

Mit einem Streaming-Client können Sie auf Ihrem Computer oder im Netzwerk gespeicherte Videos, Musik und Fotos bequem auf dem großen Fernseher…
Apple TV
Vergleichstest

Erst Smartphone, dann Tablet-PC und jetzt TV: Sony bringt mit der NSZ-GS7 die erste Google-TV-Box auf den deutschen Markt und will das Wohnzimmer…
Netzwerk-Media-Player
Kaufberatung

Netzwerk-Media-Player streamen Musik, Videos und Fotos und unterstützen dabei fast jedes Dateiformat. Wir stellen Ihnen die Top 5 der Alleskönner…
Streaming Boxen
Fire TV, Apple TV, Chromecast und Co.

Amazon Fire TV, Apple TV, Google Chromecast und Sky Online TV Box treten in unserem Vergleich an. Was bieten die Streaming-Boxen eigentlich fürs…