Einer für Alles

Asus ET2410INTS

image.jpg

© Hersteller/Archiv

Asus ET2410INTS-B010C; [ 75 ] gut

Asus ET2410INTS

Mit seinem zentralen Standfuß erinnert der Asus ET2410INTS eher an einen Monitor als an einen All-in-One-Rechner. Dazu tragen auch die Kontrolltasten für Monitoreinstellungen, Helligkeit und Lautstärke an der Front des Geräts bei. Sie sind praktisch wenn man den ET2410INTS mittels des HDMI-Eingangs tatsächlich als Monitor verwendet, etwa für eine Spielekonsole.

Test: Acht Grafikkarten im Vergleich

Asus nutzt mit dem Core i5-2400S die gleiche CPU wie Acer. Allerdings hier mit einer schnelleren GPU gekoppelt, der GeForce GT540M. Daher erzielt der 1179 Euro teure 24-Zoll-All-in-One von Asus mit 1013 Punkten im Performance-Mode des 3DMark11 ein deutlich besseres Ergebnis. Für anspruchsvolle DX11-Spiele in Full-HD-Auflösung ist die Mobile-GPU aber immer noch zu langsam.

image.jpg

© Hersteller/Archiv

Hinter der Eee-Cinema-Oberfläche von Asus verbirgt sich die PowerCinema-Software aus dem Hause CyberLink.

Im PCMark Vantage erzielt der ET2410INTS mit 8456 Punkten ein besseres Ergenis als der Acer. Dafür ist die Seagate-Terabyte-Festplatte trotz 7200er-Drehzahl langsamer. Zur Ausstattung des Asus-Rechners gehört auch ein Blu-ray-Combo-Laufwerk, die Lautsprecher mit DTS-Surround-Sound klingen sehr gut. Ein DVB-T-Tuner ist ebenfalls eingebaut, eine Fernbedienung liegt bei. Als Keyboard liefert Asus eine kompakte Eee-Tastatur ohne separaten Zahlenblock mit.

image.jpg

© Hersteller/Archiv

USB-3.0-Ports, eSATA-Buchse und Kartenleser stecken beim Asus seitlich hinter einer Klappe.

Mehr lesen

Newsletter -

Mehr zum Thema

Windows und Android im Vergleich
HP Pavilion TouchSmart vs. Slate 21

Einige All-in-One-Hersteller bringen nun auch sehr günstige Modelle mit Android auf den Markt. Aber sind sie schon ein echter Ersatz für…
All-In-One-PCs im Vergleich: Welches Gerät kann sich im Test behaupten?
Dell Inspiron 2350, HP Envy Recline 23 & Co.

All-In-One-Rechner sind immer gefragter: Wir vergleichen vier Modelle der Oberklasse im Test und zeigen Ihnen, welcher wirklich sein Geld wert ist.
All-in-one-PCs
Dell, HP, MSI & Toshiba

All-in-One-Rechner sind schlank, stylisch und meist sogar mit einem Touchscreen ausgestattet. Wir haben vier Modelle der Oberklasse im Test.
All-in-One-PC 2015: Lenovo B50
All-in-One-PCs 2015

All-in-One-PCs sind die Multitalente unter den Desktop-Rechnern. Unsere Kaufberatung zeigt Vorteile und Nachteile von Komplettsystem-PCs.
Acer Aspire U Touch
AiO Test 2016

All-in-one-PCs sind wahre Raumwunder und sehen oft stylisch aus. Ob sie auch so leistungsfähig wie ein klassisches PC-System sind, zeigt der Test.