Technik pur

Android-Handy "Stream"

JVC Picsio GC-WP 10

© Video Homevision

JVC Picsio GC-WP 10; Preis: 250 Euro; Auflösung: bis 1080p/25 Film, 5 Megapixel Foto; Aufnahme: 4 x Digitalzoom, F 2,8, Bildstabilisator, Stereo-Audio; Anschlüsse: USB, HDMI, Kopfhörer

HD in Handygröße

Ob als HD-Camcorder, Fotoapparat, MP3-Spieler oder Diktaphon, der kleine Picsio GC-WP 10 von JVC ist immer dabei. Anders als sein Vorgänger ist der neue Picsio für die volle 1080p-HDAuflösung mit 25 Bildern pro Sekunde gerüstet. Fotos schießt er mit fünf Megapixeln. Auch die Lichtempfindlichkeit wurde erhöht. 

Der 7,6-cm-Bildschirm ist zugleich Touchscreen zur komfortablen Bedienung. YouTube-Jüngern ermöglicht der Mini-Alleskönner den schnellen Film-Upload in fünf Bedienschritten - per WLAN und ganz ohne Computer. Und dank wasserdichtem Gehäuse hält der pfiffige Begleiter auch noch so einiges aus.

Acer strömt

Mobilen Multimedia-Spaß verspricht Acer mit seinem Android-Handy "Stream". Ob Videos, Musik oder E-Mails, dank hoher Leistung soll auf dem Touch-Display alles blitzschnell erscheinen. Der 9-cm-Schirm zeigt WVGA-Auflösung und basiert auf der kontraststarken AMOLED-Technik. Das Stream empfängt mit hoher HSDPA-Geschwindigkeit.

Bluetooth und WLAN gehören zum Angebot. Die Linse fängt Fotos mit 5 Megapixeln ein und filmt in 720p-Auflösung mit 24 Bildern pro Sekunde.

Chamäleon

Toshiba librett o W 100

© Video Homevision

Toshiba librett o W 100; Preis: ab 1.100 Euro; Maße: 20,2 x 12,3 x 3,7 cm; Gewicht: 819 g; Bildschirme: je 1024 x 600 Bildpunkte; Sonstiges: USB, Web-Kamera, Akkulaufzeit: 3 Std.

Toshiba präsentiert ein superleichtes Notebook mit zwei Schirmen: das Libretto W 100. Ob als aufgeschlagenes Buch nebeneinander oder als unterschiedliche Arbeitsflächen untereinander, die 17,8-cm-Touchscreens ergänzen sich schlagkräftig. Auf Wunsch ist eine vollwertige Tastatur verfügbar. Zur Datenspeicherung sind 62 Gigabyte vorhanden, eine externe Festplatte kann via USB andocken.

3D-Crack

Panasonic HDC-SDT 750

© Video Homevision

Panasonic HDC-SDT 750; Preis: 1.400 Euro; Auflösung: bis 1080p/50; Aufnahme: 12 x optisches Zoom, 35 mm Weitwinkel, Leica-Objektiv, 5.1-Audio; Anschlüsse: HDMI, Viera Link, SD-Card

Den weltweit ersten 3D-Camcorder für Hobbyfilmer präsentiert Panasonic. Der HDC-SDT 750 besitzt eine mitgelieferte Vorsatzlinse, die 3D-Bilder im AVCHD-Aufnahmeformat zaubert. Zum Einsatz kommt dabei das bekannte Side-by-Side-Verfahren, das die halbe HD-Auflösung erzielt (960 x 1080 Bildpunkte). Abspielbar sind diese Filme auf allen 3D-Fernsehern.

Übrigens: Ohne Aufsatz wird der Camcorder zum hochwertigen 2D-Filmer - laut Pressemitteilung mit Full HD und 50 Bildern pro Sekunde.

Mehr lesen

Newsletter -

Mehr zum Thema

Blu-ray-Player
Kaufberatung

Wer seinen Fernseher mit gestochen scharfen Bildern versorgen will, braucht ein passendes Abspiel-Gerät. Wir stellen die besten Blu-ray-Player vor,…
Samsung 4K-TV
Sony, Samsung, LG und Co.

Wir haben TVs mit Ultra-HD-Auflösung (4K) von Sony, Samsung, Philips, Panasonic und LG im Vergleich. Lesen Sie welches Gerät im Test am besten…
LCD-Fernseher
Sony, LG, Panasonic und mehr

Wir haben die besten LCD-TVs bis 1000 Euro von Sony, LG, Panasonic, Toshiba und TechniSat im Test. Welcher Fernseher kann am meisten Überzeugen?
PS4 vs. Xbox One
PS4 vs. Xbox One

PS4 und Xbox One haben durch Updates neue Funktionen erhalten. Im neuen Test untersuchen wir, wer bei Blu-ray und Streaming die Nase vorn hat.
Sounddeck Vergleich
TV-Klangbooster

Wir haben aktuelle Sounddecks im Test. Es treten Geräte von Raumfeld, Canton, Magnat, Sony und Yamaha in den Ring - Welche Sounddecks überzeugen?