Quadrocopter-Test 2016

AEE Toruk AP 10

AEE Toruk Ap 10

© AEE

AEE Toruk Ap 10

Pro

  • Kurzanleitung beigelegt
  • natürliche Farbwiedergabe
  • Zubehör

Contra

  • hoher Preis
  • Kamerawinkel begrenzt
  • keine Notfall-Funktion

Fazit

Video-Magazin Testurteil: gut, Preis/Leistung: gut

Neben Actionkameras setzt das chinesische Unternehmen AEE Technologies nun auch vermehrt auf den Drohnen-Trend und schickt die Toruk AP 10 für stolze 900 Euro ins Rennen - besser gesagt Fliegen. Als einziger Hersteller in der Testreihe hat AEE eine Print-Kurzanleitung in mehreren Sprachen beigelegt, die uns die Erstinstallation erleichtert. Fernbedienung und Copter stehen über einen am Controller angebrachten WLAN Repeater in Verbindung, das Kamerabild wird auf dem Smartphone oder Tablet (Halterung vorhanden) wiedergegeben. Dafür müssen User lediglich die kostenlose AEE App downloaden und ebenfalls via WLAN mit der Drohne verknüpfen. In wenigen Schritten ist der Kompass kalibriert und die AP 10 bereit zum Abheben - wie uns zwei dauer haft grüne und rote an der Unterseite der Kamera angebrachte LEDs signalisieren. Es geht in die Lüfte:

Nach anfänglichen Schwierigkeiten (die AEE entwickelte eine Art Eigenleben) und erneuter Kompasseinstellung lässt sich die Drohne trotz stärkerem Wind zuverlässig steuern, reagiert allerdings nicht ganz so wendig und präzise auf die Steuer- Befehle wie ihre beiden Mitstreiterinnen. Schade, dass sich via Controller lediglich drei Kamera-Winkel einstellen lassen. Was die eingebaute AEE Kamera dann mit 1080p bei 30fps aufzeichnet, kann sich aber durchaus sehen lassen: natürliche, kräftige Farben und durchaus scharfe Konturen. Schnelle Bewegungen meistert der Quadrokopter zuverlässig, auch wenn wir uns eine Gimbal-Konstruktion mit an Bord gewünscht hätten.

AEE Toruk Ap 10 Bildschärfe

© Screenshot WEKA / Video-Magazin

Farben werden natürlich wiedergegeben und auch Bildschärfe und Konturen können sich durchaus sehen lassen.

Tipp für Einsteiger: Auf Nummer sicher gehen und den mitgelieferten Propeller-Schutz verwenden, trotz der ebenfalls im Lieferumfang enthaltenen Ersatzpropeller. Eine Lande- oder Emergency-Funktion gibt es nämlich leider nicht.

Fazit

Die Bedienung der Toruk AP 10 erfordert zwar zunächst etwas Übung, anschließend lässt sie sich aber selbst bei windigen Wettergegebenheiten gut in der Luft steuern. Die Video-Qualität konnte mit kontrastreichen Bildern und ruckelfreien Aufnahmen durchaus überzeugen. Allerdings ist die zugehörige App AEE MagiCam noch ausbaufähig.

Mehr lesen

Newsletter -

Mehr zum Thema

Zoom Q4
Camcorder mit Spezialmikrofon

Der Zoom Q4 ist ein Audio-Recorder mit Videoaufnahme-Funktion im Camcorder-Design und macht damit Sonys HDR-MV 1 Konkurrenz.
Multimedia Tools
Für Fotos, Videos und Musik

Videos von YouTube herunterladen, Musikdateien konvertieren: Diese 8 genialen Programme helfen bei der Bearbeitung von Multimedia-Dateien.
Raubvogel fängt Drohne
Video
Polizei-Video

Die niederländische Polizei testet eine neue Abwehr-Taktik gegen unerlaubte Drohnen-Starts: Trainierte Greifvögel als Abfangjäger.
Drohne Test
Video
Test-Video Kamera-Drohnen

Im Videoclip sehen Sie Beispielaufnahmen und Flugverhalten der drei Hobby-Drohnen mit eingebauten Kameras.
Pfefferkuchen Herzen Oktoberfest TechNite
Video
TechNite Folge 26

Von der IFA ins Labor, vom Studio zum Oktoberfest: video stellt neue Drohnen, Actioncams und den Panasonic UHD-Blu-ray Player UB704 vor