Digitale Fotografie - Test & Praxis

7 Festbrennweiten und 12 Zooms an der Olympus E-400

Olympus E-400 Aufmacher

© Archiv

Olympus E-400 Aufmacher

Für den Test der Objektive des E-Systems haben wir die Olympus E-400 ausgewählt, die derzeit kleinste und leichteste digitale Spiegelreflexkamera. Auf ihrem Sensor sind 10 Mio. Pixel auf einer Fläche von 17 x 13 mm untergebracht - der für das E-System festgelegten Bildsensorgröße. Damit ergibt sich die halbe Diagonale des Kleinbildformates, allerdings bei einem ungewöhnlichen Seitenverhältnis von 4:3. Während viele Kamerahersteller dem Trend zum Breitformat folgen, rückt also Olympus mit dem Format 4:3 näher an das Quadrat heran. Für den Objektivdesigner bedeutet dies, dass ein kleinerer Bildkreis scharf abgebildet werden muss, andererseits aber die Anforderungen an die absolute Auflösung der Optik in diesem Bildkreis weiter steigen, denn die Pixel liegen so noch dichter zusammen.

Mehr zum Thema

Nikon Kameras Aufmacher
7 Nikon-Kameras im Vergleich

Nikon-Liebhaber haben die Qual der Wahl: Wir vergleichen im großen Systemcheck 2017 sieben aktuelle Modelle. Welche Nikon ist für wen die beste?
Pioneer, Marantz und Onkyo
Pioneer, Marantz und Onkyo

Pioneer, Marantz und Onkyo: Wir haben für unseren AV-Receiver Test 2017 drei aktuelle Modelle verglichen. Wer wird Testsieger?
WLAN Spots
Schnelle Funkbrücke

WLAN-Bridges überbrücken die Verbindung zum Router und ermöglichen dadurch hohe Übertragungsraten. Wir haben drei aktuelle Funkbrücken im Test.
Shutterstock Teaserbild
AVM Fritzbox, Netgear & Co

Von AVM bis TP-Link: Wir haben die Kindersicherungen bekannter Router-Hersteller untersucht und verraten, wo die Stärken und Schwächen liegen.
canon-powershot-g9-x-mark-ii-vs-fujifilm-x100f-aufmacher
Kompaktkameras

Die Fujifilm X100F und Canon Powershot G9 X Mark II haben zwei grundverschiedene Konzepte. Wir haben die Kompaktkameras für Sie getestet.