Kameras

6 Kompakte von 140 bis 380 Euro - Frühlingserwachen

Dass Kameras mit umgekehrt eingebautem Sensor rauschärmere Bilder machen, mag unglaubwürdig klingen. Und doch ist etwas dran.

image.jpg

© Archiv

Im letzten Herbst brachte Sony die ersten Kompakten mit von hinten belichtetem CMOS-Sensor: In diesem Test treten bereits die nächsten Sonys und die erste Ricoh mit Backlight-Technik an, Nikons Variante folgt in Kürze.

Die Idee: Der 1/2,4 Zoll kleine Sensor wird mit der Rückseite nach vorne in der Kamera eingebaut, damit seine vorderseitig angebrachten Leitungs- und Steuerungselemente dem auftreffenden Licht nicht mehr im Wege stehen. Dadurch bietet der Sensor bei gleichen Abmessungen eine größere lichtempfindliche Fläche, was zu einer besseren Bildqualität insbesondere bei höheren ISO-Werten führen soll. Nachteil sind die hohen Produktionskosten.

Mehr lesen

Newsletter -

Mehr zum Thema

Digitalkamera kaufen - Kaufberatung
Kompaktkamera Kaufberatung

Digitalkameras gibt es viele - doch welche ist die richtige für Sie? Unsere Kaufberatung erklärt alle Kompaktkamera-Typen und ihre Ausstattung.
Panasonic, Sony, Panasonic Lumix FZ1000 vs. Sony RX10
Bridge-Kamera-Duell

Die Panasonic Lumix FZ1000 tritt im Vergleich gegen die Sony RX10 mit gleichem Sensor an. Welche Bridgekamera gewinnt das Test-Duell?
Fujifilm X30 gegen Panasonic Lumix CM1
Kameras im Test

Edel-Kompakte trifft auf "Smart Camera": Die Gerätekonzepte der Fujifilm X30 und Panasonic Lumix CM1 sind grundverschieden. Wir vergleichen die…
Fujifilm X100T und Leica X
Vergleichstest

Äußerlich sehen sich die beiden spiegellosen Edelmodelle mit APS-C-Sensor und Festbrennweite verblüffend ähnlich. In Konzept, Ausstattung und…
Canon G7 X und Panasonic LX100
Kamera-Duell

Im Vergleichstest: Die Canon Powershot G7 X mit 1-Zoll-Sensor (20 Megapixel) und die Panasonic Lumix DMC-LX100 mit effektiv 12-Megapixel-Sensor.