Home und Mobile Entertainment erleben
Ultra-HD

4K-Blu-ray-Player im Test: Samsung UBD-M9500

Samsung UBD-M9500 UHD-Blu-ray-Player

© Samsung

Samsung UBD-M9500 UHD-Blu-ray-Player

Pro

  • kraftvolle Farben und Konstraste
  • Funktions- und Appvielfalt
  • intuitive Bedienung

Contra

  • kein 3D
  • kein Dolby Vision

Fazit

video magazin Testurteil: 85% (sehr gut), Preis/Leistung: sehr gut; video-TESTSIEGER

Der „endgültige 4K UHD Player“ prangt als Überschrift auf der Samsung-Website. Kann der M9500 halten, was die Koreaner vollmundig versprechen? Zunächst zu den Äußerlichkeiten: Die Verarbeitung ist hochwertiger als beim Vorjahresmodell 8500. Nichts geändert hat sich in Sachen Anschlussvielfalt. Die neue Fernbedienung macht mehr Spaß. Für die meisten Nutzer unnötig, aber durchaus schick erscheint das Curved-Design. 

Der USB-Eingang ist an die Seite gewandert, warum auch immer. Doch bekanntlich zählen viel mehr die inneren Werte. Und die haben es beim M9500 in sich: Mit dem äußerst smarten Bedienmenü setzt Samsung derzeit Standards, zumal es schnell, komfortabel und leicht verständlich daher kommt, beinahe, wie man es von Smartphones und Tablets kennt. 

Noch mehr gefällt die Vielfalt an Apps. Zig Mediatheken und Streamingdienste, darunter die ARD, Netflix, Amazon Video und maxdome stehen zur Wahl und machen den Ostasiaten zum (4K-)Universalspieler. Obwohl – nicht ganz: Schließlich verweigert er sich trotz einer Vielfalt an Disc- und Medienformaten der 3D Blu-ray.

Das ist konzernintern konsequent, weil auch die neuen Samsung-TVs auf 3D verzichten. Für Fans und Filmanbieter aber bedauerlich. Für Profis hält der M9500 eine Menge an speziellen Einstellmöglichkeiten und Funktionalitäten parat, etwa den Wechsel von 24p zu 25 p Bildrate. 

Nebst Screen Mirroring bietet der Samsung auch Sound Mirroring an, spielt also Musik vom Smartphone kabellos über die an den TV angeschlossenen Lautsprecher ab. Auch kann er als einziger UHD-Player mithilfe der Samsung-Connect-App den Blu-ray-Inhalt auf einem Mobilgerät wiedergeben und – zwar über ein paar Umwege, aber dennoch cool – auch 360-Grad-Videos auf dem TV.

Farbspektakel

Doch was wären all diese Features ohne ein gutes Bild? Doch auch hier enttäuscht uns Samsung nicht. Die Entwickler in Seoul haben fleißig nachgearbeitet und kommen unseren Bildstars von Panasonic und Sony inzwischen sehr nahe: Die kraftvollen Farben bei der 4K- und HDR-Wiedergabe unseres Testtitels „Kong“ sind großes Kino. 

Drückt man die Play-/ Pause-Taste, erhält man am oberen Bildrand einige Rahmendaten: die Bild- und Tondaten auf der Disc und wie sie aktuell ausgegeben werden.

Der Farb- und Kontrastreichtum überzeugt dank starkem 4K-Upscaling und HDR-SDR-Wandlung (hier lässt sich die Gamma-Stufe manuell festlegen) auch von der Full-HD-Blu-ray auf einem nicht HDR-fähigen 4K- TV. Angesichts solcher Leistungswerte umso bedauerlicher, dass Samsung kein Dolby Vision unterstützt.

In Sachen Schärfe gibt es im Prinzip nichts auszusetzen. Auch die 4K-HDR-Wiedergabe von Netflix liefert ein für Streaming beachtlich gutes Ergebnis. Beim Anschluss an unser Soundsetup kann Samsung weiter punkten, jedoch reichen die Koreaner nicht an den audiophilen Anspruch der Oppos, Panasonics und Sonys an.

Der M9500 liefert eine solide Performance, ob bei Musik oder Spielfilm, sowohl in Atmos, DTS:X und 5.1. Doch die Dynamik und Ausgewogenheit der genannten Konkurrenz erreicht er leider nicht ganz.

Fazit

In Sachen Preis/Leistung war Samsung schon immer stark. Der M9500 liefert dafür den neuesten Beweis. Ein echt starkes Bilderlebnis, ordentlicher Klang und eine Funktions- und Anschlussvielfalt wie nie zuvor lässt ihn an der Oberklasse der Kategorie intensiv schnuppern. 

Mehr zum Thema

Microsoft Surface Windows 8 Pro
Windows, Android & iOS

Apples iPad, Android oder doch lieber ein Windows-Tablet? Wir zeigen, welche Geräte gut sind, wenn Sie diese zu Hause, unterwegs oder zum Arbeiten…
10-Zoll-Android-Tablets
Von Acer bis Sony

In unserem Test treten 5 Android-Tablets mit 10-Zoll-Displays an - vom Acer Iconia Tab 10, über das Samsung Galaxy Tab S2 bis zum Sony Xperia Z4…
Ultra HD Blu-ray Player Test
K8500 und BD900 im Vergleich

Die ersten UHD Blu-ray Player sind da: Der Samsung UBD-K8500 und der Panasonic DMP-UB900. Hat die neue Technik noch Tücken? Wir machen den Test.
Partytime
UHD-Fernseher

Wir haben aktuelle 55-Zoll-TVs im Vergleichstest. Unsere Kandidaten bieten 4K-Bild und HDR, sind aber dennoch günstig in Sachen Preis-Leistung.
Fernseher Bühne Vorhang auf
UHD, HDR und mehr

Wir haben aktuelle 4K-Fernseher von Grundig, Hisense, Panasonic, Samsung, und Sony im Test. Wir zeigen, welches Modell sich wirklich lohnt.