Full-HD, 4K oder gar 360 Grad

360fly 4K im Test

360fly 4K

© 360fly

360fly 4K

Pro

  • 4K
  • Akkulaufzeit
  • Live-Übertragung in 360 Grad für VR

Contra

  • sehr hohe Ansprüche an Rechnerleistung
  • 138 g schwer

Fazit

video Magazin Testurteil: sehr gut, Preis/Leistung:sehr gut

Zugegeben: 700 Euro sind kein Pappenstiel. Doch das 200 Euro günstigere Vorgängermodell ohne 4K überzeugte uns schon auf der Rodelpiste. Was kann also die neue?

Surround für die Augen

Siehe da: Die Macher haben nachgelegt. Waren die Full-HD-Bilder seinerzeit noch von leichter Unschärfe im Gesamteindruck geprägt, so ist nun in 4K ein neues Level erreicht - auch im 16:9-Frontkameramodus, den die Cam beherrscht, falls gerade die 360-Grad-Ansicht nicht opportun ist. Satte Farben, auch im Halbdunkel. Starke Schärfe im Bildmittelpunkt, reduzierte Unschärfen am Rand, kompletter Surround-Blick ohne auffällige Lücken. Beim Radeln vorbeirauschende Büsche und Bäume sind ebenso klar zu erkennen, wie das spritzende Wasser der Münchner Eisbach-Surfer.

Aber auch in Sachen Ausstattung ist die 360fly ein Highlight: Der interne 64-GB-Speicher erspart die SD-Karte. Der Akku überzeugt mit der höchsten Langlebigkeit im Feld. Die Cam ist wasserfest ohne extra Gehäuse. In Verbindung mit der 360fly-App lässt sich die Kamera steuern und Videos können direkt im Virtual-Reality-Mode mit Brille betrachtet werden. Mit der Livit-App lassen sich sogar problemlos Live-360-Grad-Videos posten. Ein Hit! Einziger Haken: Für die Verarbeitung der 4K-Clips braucht es extrem leistungsstarke Smartphones oder Desktop-PCs. Sonst gibt es nur Ruckelbilder.

Fazit

Wer einmal mit dem 360-Grad-Virus infiziert ist, wird das Format nicht mehr missen wollen. Die 360fly ist eine Topvertreterin der Gattung. Und beim übernächsten Firmware-Update für die Bildqualität vielleicht sogar die beste.

Mehr zum Thema

SLRs als Videokamera
Vergleichstest

Die gesamte Aufnahmetechnik für den ersten eigenen Spielfilm bringen moderne Spiegelreflexkameras schon mit. Wir haben die Videofunktion von vier…
DJI Osmo 2
Handheld-Kamera

Schnelle Actionreiche Aufnahmen mit einer flexiblen 4K-fähigen Kamera. Das verspricht Hersteller DJI mit seiner Neuheit namens Osmo. Der Test!
Action-Cam
GoPro, Sony, Garmin & Co.

In unserem Action-Cam-Test verraten wir, welche Kamera-Modelle 2016 in Sachen Robustheit, Bildqualität und mehr überzeugen können.
Sony HDR-AS50
Actioncam

Die Sony HDR-AS50 bietet sich als Alternative zu GoPro-Kameras an. Wir haben die Actioncam im Test.
Somikon 360-Grad Cam Unboxing
Video
360-Grad Kameras

360-Grad Videos sind derzeit absolut im Trend! Deshalb testet die video-Redaktion aktuell verschiedene Action Cams, darunter auch ein brandneues…