11 Megazooms - Die Praktischen

Megazooms für 350 bis 600 Euro gehören zu den meistverkauften Objektiven überhaupt: Wer zu einem Megazoom greift, erhält den größten Teil des üblicherweise genutzten Brennweitenspektrums in einem Objektiv. Das spart Geld und lästiges Objektivwechseln. Zudem bieten immer mehr Megazooms der aktuellen Generation einen eingebauten  Bildstabilisator. Bei Sony und den meisten Olympus-SLR-Kameras ist der Bildstabilisator in die Kamera integriert. Den Vorteilen stehen jedoch auch klare Nachteile gegenüber: Zum einen sind die meisten Megazooms im Telebereich recht lichtschwach. Zum anderen sind Einschränkungen bei der Bildqualität unausweichlich, wenn ein einzelnes Zoom einen Bereich von 28 bis 320 Millimetern (KB-Äquivalent) abdecken muss. Doch wie weit geht die Kompromissbereitschaft der Fotografen? Stark gebogene und unscharfe Bildränder, wie sie im Weitwinkelbereich zu sehen sind, werden viele SLR-Fotografen ebenso wenig akzeptieren, wie die starken Farbsäume an Kanten, wenn die längsten Brennweiten zum Einsatz kommen. Nur drei der Zooms kommen ohne gravierende Mängel durch die Prüfung. Für das Siegel "Digital Empfohlen" reicht das aber nicht. Nennen wir es "akzeptables Megazoom".

image.jpg

© Archiv

Mehr zum Thema

50-Zoll-Fernseher im Test
Universal-Fernsehen

Fernsehen verknüpft mit Internet wird immer beliebter. Im Vergleichstest lassen wir Telekom Entertain, Unitymedia Horizon, Zattoo und Co. antreten.
Verträge online kündigen
Vergleich

Verträge zu kündigen ist oft mühsam. Online-Dienstleister wie Aboalarm, Volders, contractix oder kündigen.de versprechen Unterstützung. Ein…
Android: Antivirus-Apps im Test
Sicherheit

Sie suchen eine Antivirus-App für Ihr Android-Smartphone oder -Tablet? Im Test haben wir sechs Sicherheitsprogramme auf Schlagfestigkeit geprüft.
Briefkasten
Mails und More

Jeder zweite Deutsche hat eine E-Mail-Adresse von GMX oder Web.de, jeder zehnte von T-Online. Sind das die besten Anbieter? Unser Test - mit…
DVB-T2-HD Receiver
Auvisio DTR-400, Kathrein UFT 930SW & Xoro HRT8730

Bald ist Schluss mit DVB-T. Dann steht der Nachfolger DVB-T2 HD ins Haus. Wir haben drei Receiver von Auvisio, Kathrein und Xoro im Test.