Testbericht

Zugriffsverwaltung: Jedem das seine

Windows 95/98/ME fehlen Benutzerrechte. WinSecure Family Edition legt ein echtes Login an und der Administrator vergibt Rechte für die einzelnen Anwender. Er bestimmt, auf welche Dateien diese Zugriff haben und auf welche nicht. Das Programm macht aber keinen Unterschied zwischen Lese- und Schreibrechten.

Zugriffsverwaltung: Jedem das seine

© Testlabor Printredaktionen

Zugriffsverwaltung: Jedem das seine

Der Administrator beschränkt seine Anwender auf verschiedene Weise. Er sperrt komplette Laufwerke oder nur einzelne Programme. Automatisch verhindert das Programm, dass Trojaner oder Internet-Angreifer wichtige Windows- Dateien ändern. Ferner lassen sich der Druckerzugriff oder die DOS-Eingabeaufforderung absichern.

Jeder Benutzer kann das Tool Surf Security einschalten. Dann sperrt WinSecure das Dateisystem komplett, während der Anwender online ist. Ein Klick auf das Symbol des Programms in der Taskleiste aktiviert und deaktiviert den Schutz. Weder mit [Strg-Alt-Entf] lässt sich das Programm beseitigen, noch durch Herunterfahren in den DOS-Modus. Der Administrator kann auch verhindern, dass ein Anwender mit [F8] nach DOS bootet. Probleme hatten wir im Test mit der Stabilität. Unter ME verschwanden dem Administrator dauerhaft Laufwerke aus dem Explorer, die eigentlich für andere Benutzer gesperrt waren. Über einen anderen Dateimanager waren sie zugänglich.

http://www.datapol.de

Mehr zum Thema

Screenshot von Magix Video Pro X7
Videoschnitt für Profis

Wir haben Magix Video Pro X7 im Test. Die Videobearbeitungs-Software spielt in der Oberliga mit und unterstützt professionelle Formate.
S.A.D. Mytuning Utilities
Windows-Tool

Die S.A.D. Mytuning Utilities sollen sich durch eine leistungsfähige Sammlung von Tuning-Werkzeugen auszeichnen und durch ihren schlanken Code selbst…
Adobe Photoshop Lightroom 6 CC
Adobe Photoshop CC

Lightroom CC aus der Cloud gibt es nur im Abo mit Photoshop und jetzt auch für Android. Im Test läuft Lightroom 6 rasend schnell.
Office 2016 auf verschiedenen Geräten
Public Preview

Der Release von Office 2016 soll mit Windows 10 erfolgen. Der Download der Public Preview ist seit wenigen Wochen verfügbar. Unser erster Test.
Edge - Windows 10 Browser
Windows 10 Browser

In Windows 10 wird es keinen neuen Internet Explorer geben. Der Browser Edge tritt die Nachfolge an. In einem ersten Test überzeugt er.