Testbericht

Zotac GeForce GTX 280

Nach dem erst im April erschienenen Grafikprozessor 9800 GTX ist mit dem GTX 280 schon wieder ein neues GeForce-Spitzenmodell von Nvidia verfügbar.

Zotac GeForce GTX 280

© Archiv

Zotac GeForce GTX 280

Nach dem erst im April erschienenen Grafikprozessor 9800 GTX ist mit dem GTX 280 schon wieder ein neues GeForce-Spitzenmodell von Nvidia verfügbar.

Der Grafikspeicher der GTX 280-Karte ist mit einem GByte großzügig ausgelegt. Im Vergleich zur 9800 GTX wurde Zahl der Prozessorkerne ("Unified Shader") von 128 auf 240 erhöht. Neu hinzugekommen ist eine Funktion, um physikalische Effekte besser darzustellen ("PhysX") und die Möglichkeit, den Grafikprozessor für Berechnungen zu benutzen, für die sonst die CPU zuständig wäre. Nach wie vor werden aber nur die DirectX-Versionen 9 und 10, aber nicht 10.1 unterstützt. Das ist jedoch zu Verschmerzen, da 10.1 derzeit noch kaum von Spielen genutzt wird. Nicht gerade gering ist der Stromverbrauch: Unter Last sog unser Testsystem bis zu 360 Watt aus der Leitung, gut 60 Watt mehr als mit einer 9800 GTX.Zotac empfiehlt für einen reibungslosen Betrieb ein 550-Watt-Netzteil, zudem werden ein achtpoliger und ein sechspoliger Stromanschluss für die Grafikkarte benötigt. Für einen analogen TV-Anschluss liegt eine Kabelpeitsche mit S-Video- und YUV-Ausgängen bei, für digitale TV-Verbindungen lässt sich ein DVI-auf HDMI-Adapter nutzen. Spieler freuen sich über die kostenlose Vollversion Race Driver Grid, die ebenfalls im Karton liegt.

Zotac GeForce GTX 280

© Archiv

Zotac GeForce GTX 280

FAZIT: Die GeForce 280 GTX bietet viel Leistung, ist aber sehr teuer, hinzu kommt ein hoher Stromverbrauch.

Testergebnisse

Zotac GeForce GTX 280
Zotac
469,- Euro

www.zotac.com

Weitere Details

93 Punkte

5/5
sehr gut
Preis/Leistung
ausreichend

Mehr zum Thema

Rapoo Vpro V800
Mechanische Gaming-Tastatur

Die Rapoo Vpro V800 ist eine mechanische Gaming-Tastatur, die dank sehr guter Verarbeitung eine hohe Lebensdauer verspricht. Einige kleinere…
AVM Fritzbox 4020
WLAN-Router

70,0%
Die AVM Fritzbox 4020 kommt mit aktuellem FritzOS, jedoch ohne GBit-Switch und ohne AC-WLAN. Wir prüfen den günstigen…
One PC 22633
Gaming-PC

Im Test: Der One PC 22633 ist zwar dank Core i5 und Geforce GTX 960 ein waschechter Gaming-PC, ein kleines Detail lässt ihn aber nicht mit voller…
toshiba kira 107, test, review, ultrabook
Ultrabook

82,0%
Das Toshiba Kira 107 punktet im Test. Das fängt beim Metallgehäuse an und hört beim knackscharfen Display noch lange…
HTC Vive Teaser
Virtual-Reality-System

Die VR-Brille HTC Vive verspricht ungeahnte Virtual-Reality-Abenteuer. Doch lohnt sich der hohe Preis? Hier unser Praxis- und Testbericht.