Testbericht

Xilence Interceptor Pro im Test

Mit einer Höhe von 80 Zentimetern ist der Interceptor Pro im wahrsten Sinne des Wortes herausragend. Aber schließlich finden gleich zwei Mainboards in dem 249-Euro-Gehäuse von Xilence Platz: Ein großes Board im unteren Teil und eine Mini-ITX-Platine mit eigenem Netzteil im Penthouse des Towers.

image.jpg

© Hersteller/Archiv

image.jpg

© Hersteller/Archiv

Xilence Interceptor Pro

Daher verfügt der Interceptor Pro auch über zwei Power- und zwei Reset-Schalter auf dem Bedienpanel auf der Oberseite des Towers. Für den oberen Rechner stehen zwei eigene Festplatteneinschübe und zwei Plätze für optische Laufwerke bereit. Alternativ kann im oberen Abteil auch ein Radiator für eine Wasserkühlung montiert werden. Im unteren Abteil des Interceptor Pro gibt es noch einmal vier 5,25-Zoll-Einschübe.

Hinter einer Fronttüre sitzen noch Einbaurahmen für sechs 3,5-Zoll-sowie vier 2,5-Zoll-Platten. Sämtliche Festplatteneinschübe können mit Backplanes aufwarten und sind somit Hot-Plug-fähig. Für den unteren Rechner steht auch eine USB-3.0-Buchse mit internem Anschluss bereit. Auch beim Interceptor Pro ist der Platz für die Kabelführung begrenzt. Die Lüfter sind nicht am Gehäuse regelbar.

Fazit:

Die Idee hinter dem Interceptor Pro ist clever: Unten die große Gaming-Maschine, oben ein sparsamer Mini-PC für Office oder als Home Server. Ein Pluspunkt sind die Backplanes der Festplatteneinschübe.

TESTURTEIL

Xilence Interceptor Pro

249 Euro; www.xilence.net

Abmessungen (HxBxT): 780 x 230 x 605 mm

5,25-/3,5-/2,5-Zoll-Einschübe: 6/8/4

Für 2,5-Zoll nutzbare Einschübe: 12

Schnittstellen: 1 x USB 3.0, 4 x USB 2.0

Lüfter: 1 x 140 mm, 2 x 120 mm

Gesamtwertung: sehr gut 100 %

Mehr zum Thema

Corsair Force GS 360 GB: Im
SSD von Corsair

Die Corsair Force GS 360 GB ist ob des günstigen Preises pro Gigabyte eine Bugdet-Empfehlung. Der Test legt aber den Einsatz als Zweitplatte nahe.
Festplatte, seagate Enterprise Capacity ST6000NM
6-TByte-Festplatte

Wir haben die Seagate Enterprise Capacity ST6000NM mit satten 6 TByte Speicher im Test. Kann sie überzeugen?
Samsung 850 Pro SSD
SSD-Testbericht

Wir haben die Samsung 850 Pro im Test. Die SSD ist sehr schnell, lange haltbar, und sie bietet eine hohe Kapazität. Der Preis pro GByte ist günstig.
SanDisk,SSD Extreme II
PC-Magazin Lesertest

Der Sandisk Extreme II wurde nun ein knappes Jahr von unseren Testern auf den Zahn gefühlt. Der Dauertest der SSD ging in diesem Monat zu Ende, mit…
Samsung SSD 850 EVO 2TB
Neue SSDs mit 2 Terabyte

Samsung durchbricht mit neuen SSD-Modellen seiner Serien 850 PRO und 850 EVO die 2-Terabyte-Grenze. Wir konnten die Samsung SSD 850 EVO 2TB vorab…