Menü

Testbericht Windows Data Recovery 5.0 Pro im Kurztest

Wir testen die Datenrettungslösung Windows Data Recovery 5.0 Pro. Damit stellen Sie verlorene oder gelöschte Dateien wieder her.
Windows Data Recovery 5.0 Pro
vergrößern
© Stellar

Testbericht: Windows Data Recovery Professional 5.0 ist eine komplette Datenrettungslösung, die es dem Benutzer erlaubt, verlorene, gelöschte oder beschädigte Dateien wiederherzustellen, sogar nachdem Sie formatiert oder eine neue Partition erstellt haben.

Windows Data Recovery 5.0 Pro © Hersteller/Archiv
Windows Data Recovery 5.0 Pro

Sie können Ihre Festplatte durch Klonen auf andere Datenträger oder als Image speichern. Das Programm unterstützt aber auch Datenrettung von CD, DVD, Blu-ray und nun erstmals von Speichern wie SD-Karten, Handy-Speichern, Firewire- und USB-Geräten. Eine Funktion zur Erstellung einer Notfall-CD zum Booten eines kaputten Systems ist auch enthalten. Fotografen werden sich über die Raw-Rettung freuen, die es Ihnen ermöglicht, Bilder im Raw-Format wiederherzustellen. Weitere Festplatten-Analyse-Tools zur frühzeitigen Erkennung von Problemen runden das Angebot ab. Wer Windows Data Recovery 5.0 Pro ausprobieren möchte, findet eine 30-Tage-Testversion beim Hersteller. Die Demo-Version zeigt Ihnen die Dateien, die wiederhergestellt werden. Wenn Sie den Vorgang aber ausführen wollen, müssen Sie die Lizenz erwerben.

Fazit:
Data Recovery 5.0 Pro ist eine hervorragende Rettungs-Suite, deren zuverlässige Ergebnisse überzeugen. Alleine der Preis ist im Vergleich zur Konkurrenz etwas höher.

Testurteil

Stellar Phoenix Win. Data Recovery 5.0 Pro

78 Euro www.stellar-info.de

Betriebssysteme: Windows 7/Vista/XP

Besonderheiten: Unterstützung von Festplatten bis zu 2 TByte, Festplatten-Statistik, phasenweise Rettung besonders großer Datenpakete

Gesamtwertung: gut

 
x