Testbericht

Web-Editor: Microsoft Expression Web

Expression Web ist ein Webdesign-Paket und Nachfolger von FrontPage. Damit hat das Produkt kein leichtes Erbe angetreten, denn FrontPage fiel in der Vergangenheit durch Bugs auf, etwa beim Schreiben von HTML-Code.

Expression Web: Komfortabel

© Testlabor Printredaktionen

Expression Web: Komfortabel

Hier überrascht Expression Web: Der Code für Webseiten erscheint sauber und kompatibel. Außerdem überzeugt das Programm mit pfiffigen Funktionen zur Arbeit mit Cascading Style Sheets (CSS). Dabei kann der Anwender bei der Arbeit wahlweise mit dem visuellen Editor oder im Code direkt arbeiten. Auch die Vorschau auf verschiedenen Browsern funktionierte im Test sehr gut.

Für Einsteiger liegen zahlreiche Vorlagen für komplette Webauftritte oder einzelne Seiten vor. Diese lassen sich schnell und einfach anpassen. Mit wenigen Mausklicks entstehen so attraktive Webseiten. Programmierer können Expression Web recht einfach in Entwicklungsumgebungen einbinden und dynamische Internetauftritte auf die Beine stellen. Eine Unterstützung zur PHP-Programmierung sucht man leider vergebens.

Testergebnisse

Microsoft Expression Web
Microsoft
ca. 350 Euro

www.microsoft.de

Weitere Details

82 Punkte

Fazit:Der FrontPage-Nachfolger gefällt. Lästige Fehler der Vorgänger wurden beseitigt und die Website-Gestaltung ist nun komfortabler.

5/5
sehr gut

Mehr zum Thema

Screenshot von Magix Video Pro X7
Videoschnitt für Profis

Wir haben Magix Video Pro X7 im Test. Die Videobearbeitungs-Software spielt in der Oberliga mit und unterstützt professionelle Formate.
S.A.D. Mytuning Utilities
Windows-Tool

Die S.A.D. Mytuning Utilities sollen sich durch eine leistungsfähige Sammlung von Tuning-Werkzeugen auszeichnen und durch ihren schlanken Code selbst…
Adobe Photoshop Lightroom 6 CC
Adobe Photoshop CC

Lightroom CC aus der Cloud gibt es nur im Abo mit Photoshop und jetzt auch für Android. Im Test läuft Lightroom 6 rasend schnell.
Office 2016 auf verschiedenen Geräten
Public Preview

Der Release von Office 2016 soll mit Windows 10 erfolgen. Der Download der Public Preview ist seit wenigen Wochen verfügbar. Unser erster Test.
Edge - Windows 10 Browser
Windows 10 Browser

In Windows 10 wird es keinen neuen Internet Explorer geben. Der Browser Edge tritt die Nachfolge an. In einem ersten Test überzeugt er.