Testbericht

Video-Nachbearbeitung: Ruhige Hand

Mit DaViDeo für Camcorder wendet sich GData an ambitionierte Hobbyfilmer und bietet neben der Unterstützung zahlreicher Aufnahmequellen interessante Bearbeitungsfunktionen an. Zusätzlich enthält das Programm ein vielseitiges CD- und DVD-Brennmodul, das neben den üblichen Standardformaten auch M- (S)VCDs brennt.

Video-Nachbearbeitung: Ruhige Hand

© Testlabor Printredaktionen

Video-Nachbearbeitung: Ruhige Hand

Als Videoquelle unterstützt DaViDeo für Camcorder neben dem Anschluss von miniDV-Camcodern per iLink-/Firewire- Schnittstelle auch die Aufnahme von analogen Quellen mittels TV-Tuner-Karten oder vorhandener S-Video-/Composite-Eingänge. Für Hobbyfilmer besonders interessant dürfte die Bildstabilisierungsfunktion sein, die auf den ganzen Film oder auf bestimmte Szenen angewendet werden kann. Ferner kann der Anwender die Wirkungsweise der Bildstabilisierung in Bezug auf Kamerabewegungen, Drehungen und Zooms separat einstellen. Um akzeptable Bildergebnisse zu erhalten, sollte der sichtbare Ausschnitt des Videos allerdings entsprechend verkleinert werden, sonst treten an den Bildrändern störende Randeffekte auf. Des Weiteren stehen Filterfunktionen bereit, um Aufnahmen nachträglich zu entrauschen oder um Farb- beziehungsweise Helligkeitsfehler zu korrigieren.

http://www.gdata.de

Mehr zum Thema

Screenshot von Magix Video Pro X7
Videoschnitt für Profis

Wir haben Magix Video Pro X7 im Test. Die Videobearbeitungs-Software spielt in der Oberliga mit und unterstützt professionelle Formate.
S.A.D. Mytuning Utilities
Windows-Tool

Die S.A.D. Mytuning Utilities sollen sich durch eine leistungsfähige Sammlung von Tuning-Werkzeugen auszeichnen und durch ihren schlanken Code selbst…
Adobe Photoshop Lightroom 6 CC
Adobe Photoshop CC

Lightroom CC aus der Cloud gibt es nur im Abo mit Photoshop und jetzt auch für Android. Im Test läuft Lightroom 6 rasend schnell.
Office 2016 auf verschiedenen Geräten
Public Preview

Der Release von Office 2016 soll mit Windows 10 erfolgen. Der Download der Public Preview ist seit wenigen Wochen verfügbar. Unser erster Test.
Edge - Windows 10 Browser
Windows 10 Browser

In Windows 10 wird es keinen neuen Internet Explorer geben. Der Browser Edge tritt die Nachfolge an. In einem ersten Test überzeugt er.