Testbericht

Video-Nachbearbeitung: Für Einsteiger

DivX 2 DVD ist für Einsteiger leicht zu bedienen und rechnet die Filme auch schnell um. Die Qualität lässt aber zu wünschen übrig.

Video-Nachbearbeitung: Für Einsteiger

© Testlabor Printredaktionen

Video-Nachbearbeitung: Für Einsteiger

DivX ist das beste Format, um Filme über das Internet zu tauschen. Leider gibt es kaum DVD-Player, die DivX-Filme abspielen können. Die Lösung soll "DivX 2 DVD" von bhv bringen. Hinter dieser Software verbirgt sich nichts anderes als neoDVD standard, eine etwas veraltete Videobearbeitungs-Software für Einsteiger. Außerdem enthält das Programm das DivX-Videobundle in der Version 5.1. So lassen sich DivX-Filme als Ausgangsmaterial in der Videobearbeitung einfügen. Die Bedienung ist einfach, was aber hauptsächlich an dem geringen Funktionsumfang liegt. Die Qualität des umgewandelten DivX-Films hängt vom Ausgangsmaterial ab, ist aber insgesamt eher mäßig. Das liegt vor allem daran, dass sich nur drei Qualitätsstufen einstellen lassen. Im Test hätte der Testfilm bei bester Qualität 6 GByte Speicherplatz benötigt, zu lang für eine DVD-R. In der mittleren Stufe rechnete DivX 2 DVD den Film dann auf 3 GByte um, verschenkte also mehr als ein GByte auf dem Rohling, was die Qualität spürbar verschlechterte.

Preis: 29,99 Euro Punkte: 62 Gesamtwertung: befriedigend

http://www.x-oom.de

Mehr zum Thema

Screenshot von Magix Video Pro X7
Videoschnitt für Profis

Wir haben Magix Video Pro X7 im Test. Die Videobearbeitungs-Software spielt in der Oberliga mit und unterstützt professionelle Formate.
S.A.D. Mytuning Utilities
Windows-Tool

Die S.A.D. Mytuning Utilities sollen sich durch eine leistungsfähige Sammlung von Tuning-Werkzeugen auszeichnen und durch ihren schlanken Code selbst…
Adobe Photoshop Lightroom 6 CC
Adobe Photoshop CC

Lightroom CC aus der Cloud gibt es nur im Abo mit Photoshop und jetzt auch für Android. Im Test läuft Lightroom 6 rasend schnell.
Office 2016 auf verschiedenen Geräten
Public Preview

Der Release von Office 2016 soll mit Windows 10 erfolgen. Der Download der Public Preview ist seit wenigen Wochen verfügbar. Unser erster Test.
Edge - Windows 10 Browser
Windows 10 Browser

In Windows 10 wird es keinen neuen Internet Explorer geben. Der Browser Edge tritt die Nachfolge an. In einem ersten Test überzeugt er.