Testbericht

Vergleichstest 16:9-Monitore

Immer flacher, immer breiter: Die jüngste Generation der TFT-Displays basiert auf 16:9-Panels und soll sich daher besonders gut für die Wiedergabe von HD-Inhalten wie Blu-ray-Videos eignen. Wir nehmen die Flachmänner unter die Lupe.

Hardware Widescreen-Displays: Neue Klasse - 16:9-Monitore

© Archiv

Auf der Überholspur: 16:9-Monitore.

Es ist bei den Monitoren wie bei den Reifen: Das Verhältnis von Breite zu Höhe wird immer extremer. Während es bei Niederquerschnittsreifen darum ging, die steigende Motorleistung besser auf die Straße zu bringen, sollen die "Niederquerschnitts-Displays" vor allem Multimedia-Inhalte wie etwa HD-Filme besser darstellen. Und dafür sind sie mit der Full-HD Auflösung von 1920 x 1080 Bildpunkten bestens gerüstet. Durch die native 1080p-FullHD-Auflösung gehören auch die Skalierungsprobleme, die es gerade mit PCs öfter gab, der Vergangenheit an.Gleichzeitig gab es noch nie eine so hohe Auflösung für so wenig Geld. Denn die neuen 16:9-Displays sind mit 21,5 Zoll Bilddiagonale bereits für 180 Euro zu bekommen. Die in diesem Preissegment bisher vorherrschenden 22-Zoll-Displays können dagegen nur 1680 x 1050 Bildpunkte darstellen - nicht genug für Full-HD.

Die neuen Breitbild-TFTs gibt es auch mit größeren Diagonalen: So finden sich im Testfeld neben den 22-Zöllern von Iijama, LG und Viewsonic zwei 23-Zoll-TFTs von Fujitsu-Siemens und Samsung sowie die 24-Zöller von BenQ und Dell. Der SyncMaster 2343BW von Samsung fällt allerdings aus dem Rahmen, denn er besitzt eine Auflösung von 2048 x 1152 Bildpunkten.

Was der BenQ E 2400HD kann, steht auf Seite 2...

Mehr zum Thema

Rapoo Vpro V800
Mechanische Gaming-Tastatur

Die Rapoo Vpro V800 ist eine mechanische Gaming-Tastatur, die dank sehr guter Verarbeitung eine hohe Lebensdauer verspricht. Einige kleinere…
AVM Fritzbox 4020
WLAN-Router

70,0%
Die AVM Fritzbox 4020 kommt mit aktuellem FritzOS, jedoch ohne GBit-Switch und ohne AC-WLAN. Wir prüfen den günstigen…
One PC 22633
Gaming-PC

Im Test: Der One PC 22633 ist zwar dank Core i5 und Geforce GTX 960 ein waschechter Gaming-PC, ein kleines Detail lässt ihn aber nicht mit voller…
toshiba kira 107, test, review, ultrabook
Ultrabook

82,0%
Das Toshiba Kira 107 punktet im Test. Das fängt beim Metallgehäuse an und hört beim knackscharfen Display noch lange…
HTC Vive Teaser
Virtual-Reality-System

Die VR-Brille HTC Vive verspricht ungeahnte Virtual-Reality-Abenteuer. Doch lohnt sich der hohe Preis? Hier unser Praxis- und Testbericht.