Testbericht

Vereinsverwaltung: Vereinsverwaltung

Was passiert, wenn drei Deutsche zusammenstehen? Sie gründen einen Verein - und der will verwaltet werden. Dies erledigt die Vereinsverwaltung von WRS mit Modulen zu Buchhaltung, Zahlungsverkehr, Mitarbeiter- und Mitgliederverwaltung. Ihre Stärke: das lückenlose Zusammenspiel der Module, beispielsweise beim Lastschriftverfahren.

Vereinsverwaltung: Vereinsverwaltung

© Testlabor Printredaktionen

Vereinsverwaltung: Vereinsverwaltung

Die fälligen Zahlungen werden dabei in einem Schritt zusammengefasst und im Datenträgeraustausch der Bank zur Verfügung gestellt. In umgekehrter Richtung verbucht die Software eingehende Beträge automatisch in der Finanzbuchhaltung. Spendenquittungen oder auch Mahnungen über ausstehende Mitgliedsbeiträge laufen ebenfalls automatisiert. Besonders gelungen ist auch die Anwenderunterstützung. Der mitgelieferte Ratgeber erleichtert Vereinsvorständen ohne Steuerfachwissen die Arbeit. Potenzial besteht noch beim Zusammenspiel mit dem Internet. Serien-E-Mails und ein integriertes Online-Banking-Tool fehlen leider.

FAZIT: Bei Zahlungseinzug, Buchführung und Spendenverwaltung überzeugt Vereinsverwaltung durchweg. Es ist ein empfehlenswertes Programm, um seinen Verein auf rechtssichere Beine zu stellen.

Preis: 148,- Euro Punkte: 90 Preis/Leistung: gut Gesamtwertung: sehr gut

http://www.wrs.de

Mehr zum Thema

Screenshot von Magix Video Pro X7
Videoschnitt für Profis

Wir haben Magix Video Pro X7 im Test. Die Videobearbeitungs-Software spielt in der Oberliga mit und unterstützt professionelle Formate.
S.A.D. Mytuning Utilities
Windows-Tool

Die S.A.D. Mytuning Utilities sollen sich durch eine leistungsfähige Sammlung von Tuning-Werkzeugen auszeichnen und durch ihren schlanken Code selbst…
Adobe Photoshop Lightroom 6 CC
Adobe Photoshop CC

Lightroom CC aus der Cloud gibt es nur im Abo mit Photoshop und jetzt auch für Android. Im Test läuft Lightroom 6 rasend schnell.
Office 2016 auf verschiedenen Geräten
Public Preview

Der Release von Office 2016 soll mit Windows 10 erfolgen. Der Download der Public Preview ist seit wenigen Wochen verfügbar. Unser erster Test.
Edge - Windows 10 Browser
Windows 10 Browser

In Windows 10 wird es keinen neuen Internet Explorer geben. Der Browser Edge tritt die Nachfolge an. In einem ersten Test überzeugt er.