Testbericht

TFT-Displays: Da schau her

Um Ihnen einen Marktüberblick zu geben, mussten sechs aktuelle Flachbildschirme zeigen, was sie können.

TFT-Displays: Da schau her

© Testlabor Printredaktionen

TFT-Displays: Da schau her

Der Testsieger von Iiyama überzeugt durch einen integrierten USB-Verteiler, ein einwandfreies Bild und mit einer horizontal drehbaren Anzeigefläche. ADI bietet ebenfalls eine drehbare TFT-Variante an, jedoch ohne USB-Anschlüsse. In puncto Einblickwinkel konnte Iiyama ebenfalls den ersten Platz belegen. Das Bild des ADI-Displays wirkte bei aufgedrehter Helligkeit etwas überstrahlt, der Blickwinkel hingegen war gut. Störende Pixelfehler konnten wir erfreulicherweise bei keinem der Testkandidaten feststellen. Das komfortabelste und umfangreichste Bildschirmmenü brachte der Samtron 50X mit in den Test. Umständlich zu handhaben war das Menü des Philips 150B2, ansonsten ist die Leistung des TFTs gut. Das edle Design des Elsa-Displays ist ein Augenschmaus und deshalb bekommt der Ecomo unseren Kauftipp.

TFT-Displays: Da schau her

© Testlabor Printredaktionen

Mehr zum Thema

Samsung S27D850T im Test
27-Zoll-Monitor

Der S27D850T eignet sich bestens für den anspruchsvollen Office-Einsatz. Wir haben den 27-Zoll-Monitor getestet.
Monitor
ColorEdge-Monitore

Der farbechte 24-Zoll-Monitor Eizo CS240 ist eine optimale Wahl für alle Anwender, die mit der Bildqualität herkömmlicher Bürobildschirme…
LG 34UC97-S - Test
34-Zoll-Curved-Monitor im 21:9-Format

Der 34 Zoll-Monitor LG 34UC97-S ist ein überzeugender Vertreter der neuen Generation gebogener Bildschirme. Die Kombination aus hoher Auflösung und…
Samsung U32D970Q Test
32-Zoll-Ultra-HD-Monitor

Der Samsung U32D970Q hat den stolzen Preis von etwa 1.850 Euro. Im Test überzeugt der Monitor mit nahezu perfekten Voreinstellungen.
LG 29UC97-S
29-Zoll-Curved-Monitor im 21:9-Format

Der überbreite und leicht gebogene LG 29UC97-S überzeugt mit guter Bildqualität und weiten Blickwinkeln. Lesen Sie alle Details im Test.