Bluetooth-Lautsprecher

Teufel Bamster (Pro) im Test

Teufel wartet zur IFA mit zwei neuen Vertretern seiner Bluetooth-Lautsprecherserie „Bamster“ auf. Vor allem der neue Bamster Pro ist ein mobiles Klangwunder. Der Test.

Teufel Bamster Pro

© Teufel

Der Teufel Bamster Pro

Pro

  • klarer Sound
  • Akkuleistung

Contra

Fazit

video Magazin Testurteil: sehr gut, Preis/leistung: sehr gut (Bamster Pro)

Der Name "Bamster" steht bei Teufel für Mobillautsprecher, die von Smartphone und Co. per Bluetooth bespielt werden. Zur IFA präsentieren die Berliner zwei neue Modelle.

Dabei vertritt der Bamster Pro einen hohen Anspruch - und erfüllt ihn auch: Der Portable aus eloxiertem Aluminium zaubert aus seinem kompakten Volumen überraschend druckvollen, aber klaren und präzisen Sound. Ein Druck auf die Taste "Dynamore" verbreitert die Stereobasis und kann je nach Quelle auch mehr räumliche Tiefe herbeizaubern - das Resultat hängt aber vom zugespielten Material ab.

Bluetooth-Koppelung und -Zugriff klappen problemlos, im Praxistest tönte der Bamster Pro selbst dann noch ohne Aussetzer, wenn der Zuspieler mehr als 20 Meter entfernt war. Sein Akku bietet bei Zimmerlautstärke rund zehn Stunden Spielzeit.

Teufel Bamster Pro

© Teufel

Elegant gelöst: Die offenen Tieftöner des Bamster Pro machen Druck. Auch seine Bedienung überzeugt.

Aufladen lässt er sich über die zugehörige Ladeschale oder ein Mikro-USB-Netzteil, das Teufel allerdings nicht mitliefert. Den Anschluss externer Zuspieler erlaubt auch eine 3,5-Millimeter- Klinkenbuchse. Für Smartphones dient der Bamster Pro auch als Freisprecheinrichtung. 773 Gramm Gewicht und die offene Bauweise schränken die Portabilität allerdings ein.

Preiswerterer Bruder

Teufel Bamster

© Teufel

Der Teufel Bamster.

Das meiste davon gilt auch für Teufels zweiten Bluetooth-Neuzugang, der einfach nur "Bamster" heißt und Nachfolger des zwei Jahre alten "BT Bamster" ist. Er verzichtet auf "Dynamore", bringt dank breiterem Gehäuse aber von Haus aus eine etwas weitere Stereobasis mit. Schick ist der seitliche Lautstärkeregler, die weiteren Bedienelemente sind simpler als beim Pro- Modell. Auch sein Klang ist top, fällt aber hinter den Bamster Pro zurück.

Mehr zum Thema

Teufel Concept B 20
Testbericht

Ohne zusätzliche Lautsprecher geht es meistens nicht. Welcher Laptop oder Desktop-PC besitzt schon Boxen, mit denen es Spaß macht, Spiele zu zocken,…
Funklautsprecher fürs Musik-Streaming
All-in-One-Musiksysteme

Mit ihren kompakten Abmessungen und schicken Designs sind Funklautsprecher die perfekten Musikanlagen für Küche, Wohn- und Arbeitszimmer.
Pioneer SBX B70D
Sounddeck

Das Sounddeck SBX-B70D von Pioneer ist nicht billig, bietet dafür aber auch viele Funktionen. video testet, ob sich der Kauf lohnt.
der neue Teufel Move Pro
In-Ear-Kopfhörer

Mit Move Pro liefert Lautsprecher Teufel seine bislang ambitioniertesten In-Ear-Kopfhörer ab. Und das für nur 120 Euro. Doch können die klanglichen…
Dockin D Solid im Test
Bluetooth-Speaker

Wow, ist der schwer! Schon beim Auspacken fällt auf, dass der Dockin D Solid wirklich gut verarbeitet ist und schwer in der Hand liegt. Der Test!