Kopfhörer

Teufel Aureol Real im Test

Mit dem Namen Teufel verbinden viele Lautsprecher. Dass die Berliner auch erstklassige Kopfhörer bauen, ist bislang wenig bekannt. Der Aureol Real könnte das ändern.

Teufel Aureol Real

© Hersteller/Archiv

Teufel Aureol Real

Pro

  • gibt Musik unverfälscht wieder
  • leicht und bequem

Contra

Für einen Preis von 100 Euro kann der Käufer zwar nicht die erlesensten Komponenten erwarten. Doch am Klang erkennt man schnell, warum ihn Teufel Real genannt hat: Er gibt Musik so wieder, wie sie aufgenommen wurde - nicht so wie viele andere Kopfhörer mit fetten Bässen.

Das freut den HiFi-Fan! Deshalb hört er gerne zu, wenn der Kopfhörer mit Neodym-Treibern feine Details aus seinen Lieblingssongs zaubert. Und man kann ihn auch lange aufbehalten, da er nur 185 Gramm wiegt und als offener Kopfhörer das Gehör kaum ermüden lässt.

Mehr zum Thema

TEUFEL CINEBAR 51 THX, home entertainment, surround
Soundbar

Teufel hält die THX-Fahne hoch: Der Hersteller scheute keinen Aufwand, den Cinebar als ersten seiner Art das Lizenzierungsverfahren durchlaufen zu…
Teufel Impaq-7000-Serie
Blu-ray-Komplettset

Die neuen Blu-ray-Komplettsets der Teufel Impaq-7000-Serie kommen mit integriertem Verstärker und Säulenlautsprechern.
Teufel System 4 THX
5.1-Surround-Set

63,7%
Teufel war einer der ersten deutschen Boxen-Anbieter, die das anspruchsvolle THX-Gütesiegel bekamen. Wir haben das…
Teufel Cinebar 52 THX
Soundbar

Der neue Soundbar Teufel Cinebar 52 THX verspricht einen noch besseren Klang als der Vorgänger. Hält der Soundbar Wort? Wir machen den Test.
Teufel Cinebase
Sounddeck

Die Teufel Cinebase kommt mit Bluetooth und NFC und verspricht besten Heimkino-Surround-Sound. Ob das Sounddeck diesen auch liefert, zeigt unser Test.