Testbericht

Simfy im Test

Als einziger Musik-Abodienst lässt simfy sich dauerhaft kostenlos nutzen: Mit dem Paket Free können registrierte Nutzer alle rund 16 Millionen Titel am PC oder Mac hören.

Simfy

© Hersteller/Archiv

Simfy

Pro

  • hohe Klangqualität
  • großer Musikkatalog

Contra

  • begrenzte Spielzeit im Free-Paket

Allerdings ist die Spielzeit pro Monat begrenzt: auf zunächst 20 Stunden, nach 90 Tagen sinkt das monatliche Kontingent sogar auf fünf Stunden. Außerdem wird das laufende Gratisprogramm von Werbespots unterbrochen.

Wer am Computer werbefrei und zeitlich unbegrenzt Musik hören möchte, benötigt ein Premium-Abo für 4,99 Euro im Monat. Die Variante Premium Plus (9,99 Euro) bietet eine Offline-Funktion für die Wiedergabe ohne Internet-Verbindung und erlaubt darüber hinaus die Nutzung auf mobilen Geräten (Android, iOS und BlackBerry).

Mit ihr lässt sich das Programm auch auf Onkyo-Receivern und Raumfeld-Streaming-Anlagen von Teufel empfangen. Abonnenten, die ein sogenanntes Sparpaket abschließen und ein Jahr im Voraus bezahlen, bekommen den elften und zwölften Monat geschenkt.

Dafür verlängert sich das Abo automatisch um ein Jahr, wenn es nicht gekündigt wird. Ansonsten ist simfy wie die anderen Angebote monatlich kündbar.

Mehr zum Thema

JBL Cinema SB 400
Testbericht

Das günstigste Angebot im Vergleich ist auch am einfachsten zu handhaben, hat einen soliden Subwoofer und glänzt mit HDMI-Anschlüssen.
Libratone Lounge Soundbar
Testbericht

Schon die farbig bedruckte, durchdesignte Verpackung macht mächtig Lust auf den Designer-Balken.
Sonos PlayBar
Testbericht

Das zeitlose Design des PlayBar fügt sich in jeden Einrichtungsstil ein. Eine ausgeklügelte Lautsprecher-Anordnung sorgt für ordentliche…
Yamaha YSP-4300 Soundbar
Testbericht

Der Yamaha nimmt innerhalb dieser Runde eine Sonderstellung ein: Er gehört zur Familie der Soundbeamer, arbeitet also nach einem ganz anderen…
Bose SoundLink III
Kabelloser Lautsprecher

Leicht und locker ist das Motto, unter dem Bose seinen tragbaren Lautsprecher Soundlink herausbringt. Die dritte Generation besticht durch…