Testbericht

Test: Spiele-Rechner Ultraforce Racedriver Grid

Die Zahl drei spielt beim Einstiegsmodell der Racedriver Special Edition von Ultraforce eine wichtige Rolle: Im Phenom II X3 720 Black Edition teilen sich drei Prozessorkerne das Gehäuse und auf dem Asrock-Board M3A770GXH werkeln nicht weniger als drei ATI-HD4830-Grafikkarten im CrossFireX-Modus.

Ultraforce Racedriver Grid

© Archiv

Ultraforce Racedriver Grid

Obwohl es sich um das kleinste Modell der 4800er-Serie handelt, entwickeln die drei Karten im Gespann eine Leistung, die insgesamt dem Niveau einer GeForce GTX285 nahekommt. So erzielt der PC im 3DMark Vantage bei High-Settings immerhin 9030 Punkte und schwingt sich in Devil May Cry 4 im Schnitt sogar zu sehr guten 239 fps auf. Das beiliegende Racedriver Grid ist auch bei 1920er-Auflösung noch flüssig spielbar. Allerdings sind die drei Karten unter Vollast trotz des gedämmten und mit einem Racedriver-Grid-Motiv verzierten Coolermaster-Sileo-Gehäuses deutlich hörbar und die Leistungsaufnahme des PCs klettert auf bis zu 400 Watt.

Bei der reinen Prozessorleistung muss der 3-Kern-AMD trotz der von 2,8 auf 3,4 GHz erhöhten Taktrate etwas Federn lassen, die Anwendungsleistung ist insgesamt gut.

Testergebnisse

Ultraforce Racedriver Grid
Ultraforce
899,- Euro

www.ultraforce.de

Weitere Details

Fazit:Für passionierte Spieler, die nicht übermäßig viel Geld ausgeben wollen, ist der schicke Ultraforce für 899 Euro eine Überlegung wert. Allerdings sind die drei ATI-Karten nur schnell bei Spielen, die gut skalieren.

Wertung
gut

Mehr zum Thema

Acer Aspire U5-620
All-in-One-Rechner

Der schlanke All-in-One-Rechner Acer Aspire U5-620 bietet mit einem Quad-Core-Prozessor und einer GeForce GTX 850M viel Leistung fürs Geld. Wir haben…
Dell All-In-One Inspirion 23 7000
All-In-One-PC

Dell hat beim neuen Inspiron 23 7000 eine "RealSense"-Kamera von Intel eingebaut. Im Testlabor muss sich der All-inOne-PC beweisen.
ASUS ROG G20AJ im Test
Gaming-PC

87,0%
Der kompakte Gaming-PC Asus ROG G20AJ sieht nicht nur futuristisch aus, er hat auch starke Triebwerke eingebaut: eine…
MIFcom Battlebox Smokin' Aces im Test
Gaming-PC

Die Battlebox Smokin' Aces ist ein Gaming-PC mit Corei5- CPU und GeForce-GTX 970-Grafikkarte, der genügend Power für aktuelle Spiele wie GTA 5 hat.
One PC 22633
Gaming-PC

Im Test: Der One PC 22633 ist zwar dank Core i5 und Geforce GTX 960 ein waschechter Gaming-PC, ein kleines Detail lässt ihn aber nicht mit voller…