Testbericht

TEST: Sony Cybershot DSC-TX1 und DSC-WX1 im Vergleichstest

Die beiden Neuzugänge im Cybershot-Sortiment sind, so verspricht Sony, für Aufnahmen bei Nacht und in der Dämmerung gerüstet: Die 4-fach-Zoomkamera mit 3-Zoll-Touchscreen DSC-TX1 und das 5-fach-Zoommodell mit 24 mm Weitwinkel (KB-Äquivalent) DSC-WX1 basieren auf dem CMOS-Sensor Exmor R mit 1/2,4-Zoll und 10 Megapixeln.

  1. TEST: Sony Cybershot DSC-TX1 und DSC-WX1 im Vergleichstest
  2. Teil 2: TEST: Sony Cybershot DSC-TX1 und DSC-WX1 im Vergleichstest
Sony Digicams Vergleichstest

© Archiv

Sony Digicams Vergleichstest

Der Exmor-Sensor wird mit seiner Rückseite nach vorne eingebaut, da sich die den Sensor teils abschattenden Leitungs- und Steuerungselemente auf der Vorderseite befinden. Detaillierte Informationen dazu finden Sie in der colorfoto 10/2008. Bei gleicher Baugröße führt diese Backlight-Technik zu einer größeren lichtempfindlichen Fläche, aber auch höheren Produktionskosten. Unter dem Strich bedeutet dies ein schwächeres Bildrauschen und eine bessere Detaildarstellung im Dunklen als bei herkömmlichen CMOS-Chips gleicher Größe. Außerdem zielt Sony mit der CMOS-Technik und dem überarbeiteten Bildprozessor auf eine schnelle Signalverarbeitung ab. Diese soll wiederum zu einer besonders hohen Serienbildgeschwindigkeit führen und die Grundlage für Funktionen wie das Erstellen von Panoramen über Kameraschwenks schaffen. Im Test nahmen sowohl die TX1 als auch die WX1 zehn Serienbilder in einer Sekunde auf - sehr gut.

Die Panoramafunktion ist komfortabel: Man drückt lediglich den Auslöser und schwenkt dabei die Kamera horizontal oder vertikal, den Rest macht die interne Verarbeitung dann von allein. Dabei macht sie jedoch hin und wieder Fehler und rechnet nicht existente Stufen ins Bild.

Die manuellen Einstellmöglichkeiten sind bei der TX1 und WX1 gleichermaßen beschränkt - von Kameras, die 370 (TX1) bzw. 340 Euro (WX1) kosten, hätten wir in dieser Hinsicht mehr erwartet. Dafür sind die Sonys mit einem optischen Bildstabilisator ausgestattet und beherrschen die Aufnahme von HD-Videos mit 1280 x 720 Pixeln, Autofokus und optischem Zoom.

Gerät Sony Cybershot DSC-TX1 Sony Cybershot DSC-WX1
durchschnittlicher Marktpreis 370 Euro 340 Euro
Bildsensor
Auflösung, Pixelgröße (Pixelpitch) 3648 x 2736 Pixel, 1,7 µm 3648 x 2736 Pixel, 1,7 µm
Sensorgröße, Sensortyp 1/2,4 Zoll CMOS 1/2,4 Zoll CMOS
Dateiformat JPEG JPEG
Objektiv
Blende/Brennweite, förderliche Blende 3,5 -4,6/6,2 -24,7 mm, f2,8 2,4 -5,9/4,3 -21,3 mm, f2,8
vergleichbare Kleinbildbrennweite, Zoomfaktor,Zoomtaste, Bildstabilisator 35 -140 mm, 4x-Zoom,Zoomwippe, Objektiv 24 -120 mm, 5x-Zoom,Zoomwippe, Objektiv
Fokus: AF, Spot-AF, MF AF, Spot-AF, - AF, Spot-AF, -
Makro: kleinstes Objekt, minimale Distanz 18 x 13 mm, 1 cm 75 x 56 mm, 4 cm
innenliegendes Zoom, Nässeschutz, stoßfest innenliegend, -, - -, -, -
Aufnahmesteuerung
Verschlusszeiten 1/1250 -2 s 1/1600 -2 s
Belichtungsmessung (mittenbet., Spot, Matrix) mittig, Spot, Matrix mit 40 Feldern mittig, Spot, Matrix mit 49 Feldern
Progr.-, Blenden-, Zeitautom., man. (P, Tv, Av, M) P, -, -, - P, -, -, -
Belichtungskorrektur, Blitzbelichtungskorrektur [:pm:]2 Blenden, - [:pm:]2 Blenden, -
Empfindlichkeitsteinstellung in ISO auto: 125-3200, man: 125-3200 auto: 160-3200, man: 160-3200
Weißabgleich (auto., man., Stufen, Reihe) auto, messen, Festwerte, - auto, messen, Festwerte, -
Schärfung, Kontrast, Farbsättigung steuerbar -, -, - -, -, -
Speicher f. benutzerdef. Einstellungen Speicher für Einstellungen Speicher für Einstellungen
Sucher, Monitor, Display
Sucher kein Sucher kein Sucher
Monitorgröße, -auflösung, schwenkbar, Touch 3-Zoll Monitor, 76800 RGB-Bildpunkte, -, Touchscreen 2,7-Zoll Monitor, 76800 RGB-Bildpunkte, -, -
Einblendung bei Aufnahme: Histogramm, Gitter,Auflösung, Kompression, ISO-Wert,Weißabgleich, Entfernung,Zeit, Blende, Belichtungskorrektur, Blitzkorrektur -, Gitter,Auflösung, -, ISO,Weißabgleich, -,Zeit, Blende, Bel.-Korr., - Histogramm, Gitter,Auflösung, -, ISO,Weißabgleich, -,Zeit, Blende, Bel.-Korr., -
weitere Ausstattung
int. Blitz, Anschluss ext. Blitz (Kabel, Blitzschuh) int. Blitz, -, - int. Blitz, -, -
Schnittstellen USB 2.0, TV USB 2.0, TV
Wechselspeichertyp, Akku Memorystick Duo, Memorystick Pro Duo, Memorystick Pro Duo HG, Li-Ion Memorystick Duo, Memorystick Pro Duo, Memorystick Pro Duo HG, Li-Ion
Tonaufzeichnung Tonaufzeichnung zu Video Tonaufzeichnung zu Video
Videoaufzeichnung: max. Länge, max. Auflösung,Bildfrequenz, Videoformat, AF-, Zoom-Funktion 1740 s, 1280 x 720 Pixel,30 B/s, MPEG 4, AF, Zoom 1740 s, 1280 x 720 Pixel,30 B/s, MPEG 4, AF, Zoom
Maße (BxHxT), Gewicht mit Batterien/Karte 96 x 60 x 17 mm, 142 g 93 x 53 x 21 mm, 147 g
Lieferumfang, Adresse
Netzteil, Akkulader, Akku -, Akkulader, Akku -, Akkulader, Akku
Internetadresse www.sony.de www.sony.de
Bildqualität
Auflösung Mitte ISO 100 1./2./3. Brennweite 1183/1165/1078 LP/BH 1182/1078/940 LP/BH
Auflösung Ecken ISO 100 1./2./3. Brennweite 881/1106/920 LP/BH 979/1035/868 LP/BH
Auflösung Mitte ISO 400 1./2./3. Brennweite 1113/1106/999 LP/BH 1137/973/871 LP/BH
Auflösung Ecken ISO 400 1./2./3. Brennweite 781/1022/803 LP/BH 910/938/778 LP/BH
Punkte Auflösung ISO 100/400 (ohne Punktgrenze) 27/25 Punkte 26/24 Punkte
Rauschen bei ISO 100/400 (max. 15/15 Punkte) 1,6/2,3 VN 12,5/10 Punkte 1,7/2,1 VN 12/10,5 Punkte
Farbgenauigkeit (max. 6 Punkte) 6,7 DeltaE 5 Punkte 7,8 DeltaE 4,5 Punkte
Weißabgleich Tageslicht (max. 4 Punkte) 3 DeltaRGB 3,5 Punkte 4 DeltaRGB 3 Punkte
Objektkontrast bei ISO 100/400 (max. 8/8 Punkte) 9,5/9,0 Blenden 6,5/6 Punkte 9,0/9,0 Blenden 6/6 Punkte
Vignettierung: 1./2./3. Brennweite 1 0,7/0,6/0,6 Blenden 0,5/0,4/0,1 Blenden
Verzeichnung: 1./2./3. Brennweite 1 1,1/0,7/0,5 % 0,8/0,1/0,2 %
auffällige Pixel bei 4s, 1/15s 1 0 bei 1 s 0 bei 1 s
Abwertung visuelle Auffälligkeiten ISO 100/400
Bildqualität ISO 100/400 54,5/49,5 Punkte 51,5/48 Punkte
Bedienung, Performance
Blitz: Leitzahl, Randabdunklung bei Weitwinkel LZ 3, 1,8 Blenden LZ 4, 4,7 Blenden
Bildfolgezeit, längste Bilderserie bei max. Auflösung 10,0 B/s, 10 Bilder in Serie 10,0 B/s, 10 Bilder in Serie
Einschaltverzögerung 1,8 s 1,8 s
Einschaltverzögerung 1,8 s 1,8 s
AF-Zeit + AuslöseverzögerungWeitwinkel/Tele (max. 5/5 Punkte) 0,45/0,42 s 3/3 Punkte 0,45/0,42 s 3/3 Punkte
Handhabung (max. 10 Punkte) 5,5 Punkte 5,5 Punkte
Ausstattung, Lieferumfang (max. 10 Punkte) 3 Punkte 3 Punkte
Bedienung, Performance (max. 30 Punkte) 14,5 Punkte 14,5 Punkte
Gesamtpunktzahl (ISO 100/400 gemittelt) 66,5 Punkte 6,5% über Durchschnitt 66,5 Punkte 6,5% über Durchschnitt

Bildergalerie

Sony Cyber-shot DSC-WX1
Galerie

Mehr zum Thema

NavGear MDV-2280.GPS
Testbericht

Das NavGear MDV-2280.GPS ist eine kleine Film- und Foto-Kombination samt Auto- und Fahrradhalterung. Wie hat die Kamera mit GPS im Test abgeschnitten?
7Links WLAN-IP-Kamera PX-3671
Testbericht

Trotz ein paar Einschränkungen dennoch eine gute Überwachungs-Kamera: Die 7Links WLAN-IP-Kamera PX-3671. Der Test zeigt, was sie kann.
Viewsonic Pro 9000
Testbericht

Der Viewsonic Pro 9000 ist einer der ersten Beamer für das Wohnzimmer, der mit LED-Laser-Hybrid-Technologie konzipiert wurde.
Mio Miuve 258
Im Test

Dem 120°-Weitwinkel-Glasauge des Mio Miuve 258 entgeht im Test so gut wie nichts, was beim Autofahren im Sichtbereich des Fahrers geschieht.
Techmedia UHD+ 43
43-Zoll-TV

85,0%
Der Technisat TechniMedia UHD+ 43 wurde Deutschland entwickelt und gefertigt. Wir haben den TV im Test.