Testbericht

TEST: Sechs LCDs mit modernster Energietechnik im Vergleich

Vor nicht allzulanger Zeit haben wir die Öko-Versprechen unterschiedlicher TV-Technologien überprüft. In Teil zwei testen wir jetzt sechs weitere LCD-Geräte und kommen zu überraschenden Ergebnissen.

Vergleichstest LCD-Fernseher

© Archiv

Vergleichstest LCD-Fernseher

Vor nicht allzulanger Zeit haben wir die Öko-Versprechen unterschiedlicher TV-Technologien überprüft. In Teil zwei testen wir jetzt sechs weitere LCD-Geräte und kommen zu überraschenden Ergebnissen.

LCD Plasma Fernseher Aufmacher

© Archiv

Etwas Gutes für die Umwelt tun, Strom sparen und dadurch den eigenen Geldbeutel entlasten. Das hört sich gut an. Auf der Umweltwelle schwimmt mittlerweile jeder TV-Anbieter, die Konzepte reichen jedoch mehr oder weniger weit. Ein Gerät mit einem Netzschalter zu versehen, reicht lange nicht mehr aus, um es als ökologisch sinnvoll verkaufen zu können. Manche Hersteller denken weiter und sparen dadurch sogar Kosten.Klar, dass verbotene oder bedenkliche Materialien bei der Herstellung nicht mehr verwendet werden und das die Herstellung verteuern kann, doch wo Geräte leichter, geschickter verpackt und besser recycelbar werden, sparen sie Transport- und Abwrackkosten. Eine minimierte Bedienungsanleitung, die nicht mehr überall in 27 oder mehr Sprachen beigelegt wird, erhöht Handlingkosten, spart jedoch jede Menge Papier, Papierrecycling und wiederum Gewicht.

Was bei Fernsehern als erstes Argument für ökologisches Denken angeführt wird, ist der Stromverbrauch. Hier seien die Plasmas ungeheure Stromfresser und auch LCD-Geräte verbräuchten ja so viel mehr Strom als die guten alten Bildröhrenfernseher. Wie wir schon in unserer letzten Ausgabe belegt haben, ist das so nicht richtig. Sogar ein Plasma kann bei der Effizienz mit einem Röhrengerät mithalten, wenn man die Bildgröße und die tatsächlich erzeugte Leuchtkraft in die Rechnung mit einbezieht.

Das Stromverbrauchsrennen aktueller Technologien geht hingegen klar zugunsten der LCD-Fraktion aus. Während Plasma-TVs in den letzten Jahren den Verbrauch fast halbieren konnten, haben die LCD- Konkurrenten auch nicht geschlafen. Sie haben mit LED-Hinterleuchtung, effizienteren Leuchtstoffröhren, lichtdurchlässigeren Panels und intelligenter Elektronik die Führung in puncto Sparsamkeit sogar ausgebaut. So braucht ein 42-Zoll-Fernseher dieses Tests bei normaler Bildhelligkeit gerade mal 80 Watt.

In den TVs stecken viele elektronische Öko-Ideen. Der echte Netzschalter ist durch extrem effiziente Stand-by-Schaltungen abgelöst worden. Dass bei der Erstinstallation jetzt oft eingegeben werden muss, ob "Geschäft" oder "Wohnzimmer" der Einsatzort des Gerätes ist, ist sinnvoll. Daheim wird der Kinomodus aktiviert, der mit verhaltenem Kontrast und natürlichen Farben auch gerne durch einen Sensor das Umgebungslicht analysiert und die Hintergrundbeleuchtung Strom sparend dimmt.

Wenn zusätzlich noch dunkle Szenen erkannt werden und dadurch noch tiefer gedimmt werden kann, lassen sich weitere Prozente Strom einsparen. Gleichzeitig wird das Bild durch die Anpassung an Raumlicht und Bildinhalte knackiger und zugleich augenschonender. Dass TV-Geräte sich abschalten, wenn mehrere Minuten kein Videosignal ankommt oder der angeschlossene PC heruntergefahren wird, nimmt man fast als selbstverständlich an. Dies wird jedoch jetzt auch unter dem Öko-Label vermarktet.

Diesmal testen wir sechs LCD-TVGeräte unterschiedlicher Preis- und Größenklassen, alle mit klassischer Röhren-Hinterleuchtung. So differierende Ergebnisse und ein nur nebenbei als Öko-TV vermarktetes Gerät als große Überraschung haben wir dabei jedoch nicht erwartet.

Wie der 42 LH 5000 aufspielt, lesen Sie auf der nächsten Seite...

Hersteller/Modell LG 42 LH 5000 Loewe Art 37 Full-HD+ Metz Linus 32 HDTV 100 R Panasonic TX-L 37 S 10 E Sharp LC-32 DH 77 E Toshiba 42 RV 635 D
Preis in Euro 1.200 3.200 3.000 900 1.000 1.000
Klasse 42" LCD-TV 37" LCD-TV 32" LCD-TV 37" LCD-TV 32" LCD-TV 42" LCD-TV
Hintergrundbeleuchtung CCFL CCFL CCFL CCFL CCFL CCFL
Messwerte
Abmessungen (B x H x T) 1053 x 658 x 90 mm 94 x 67 x 10 mm 80 x 61 x 11 mm 915 x 577 x 97 mm 773 x 573 x 244 mm 1010 x 660 x 94 mm
Bilddiagonale / Gewicht 106 cm / 19 kg 94 cm / 24 kg 81 cm / 21 kg 94,2 cm / 16 kg 81 cm / 13,5 kg 106 cm / 23 kg
Auflösung / Seitenverhältnis 1920 x 1080 / 16:9 1920 x 1080 / 16:9 1366 x 768 / 16:9 1920 x 1080 / 16:9 1920 x 1080 / 16:9 1920 x 1080 / 16:9
Kontrastverhältnis nativ / dynamisch 900:1 / 950:1 1200:1 / 1200:1 780:1 / 840:1 900:1 / 980:1 2400:1 / 2600:1 1230:1 / 1300:1
Schwarzwert max. / min. Backlight 0,42 / 0,09 cd 0,3 / 0,1 cd 0,44 / 0,12 cd 0,22 / 0,18 cd 0,13 / <0,02 cd 0,34 / 0,06 cd
Flächen- / Spitzenweiß (max.) 398 / 397 cd 376 / 378 cd 365 / 376 cd 217 / 230 cd 334 / 336 cd 417 / 418 cd
Gamma (optimal 2.2) / Abweichung Idealkurve (optimal 0 %) 2,1 / 17% 2,2 / 2,2% 2,2 / 2,6% 2,1 / 10% 2,4 / 17% 2,4 / 7%
Farbtemperatur kalibriert (optimal 6500 K) / Voreinstellungen - / 6300, 9000, 10500 - / 6600, 9800, 12700 - / 6300, 8400, 9300, 11000 - / 6200, 8100, 10000 6300 / 6200, 7700, 8900, 10100, 11500 6500 / 5800, 6200, 6500, 7100, 7600, 8100, 8800, 9500, 10000, 11300, 12400
Ausleuchtung / Farbverteilung (optimal 100 %) 93% / 99% 97% / 97% 95% / 99% 96% / 98% 94% / 98% 96% / 98%
Stromverbrauch Betrieb (Öko) / Stand-by / Netz aus 188 (83) / 0,1 / - 155 (84) / 0,4 / 0,0 150 (107) / 0,9 / 0,0 87 (74) / 0,0 / - 145 (86) / 0,0 / - 140 (79) / 0,5 / 0,0
Anschlüsse
Komponente/ DVI (HDCP)/ HDMI 1 / - / 3 • / - / 3 • / • /3 1 / - / 2 1 / - / 2 1 / - / 3
Scart/ davon RGB 2 / 1 2 / 1 3 / 2 2 / 2 2 / 1 2 / 1
Composite/ VGAGA/ S-Video (hinten) - / 1 / - - / • / - - / • / • - / 1 / - - / 1 / - - / 1 / -
Tuner Analog/ DVB-C /-S /-T • / • / - / • 2 / 2 HD / 2 HD / 2 - / - / 2 HD / - • / • / - / • • / - / - / • • / • / - / •
Besonderheiten Front-AV + HDMI, USB, Kopfhörerbuchse, CI-Slot, optischer Digitalausgang, 2 x Audio-in, RS-232 Front AV+S-Video+HDMI, Kopfhörerbuchse, USB, CI-Slot, Center-in, S/PDIF in+out elektr., Audio-in, Audio-out, PC-Audio-in, Control, RS232 Front AV+S-Video, Kopfhörerbuchse, USB, 2x CI-Slot, Center-In, S/PDIF in/out opt., PC-Audio-in, Audio-out Front AV+Svideo, SDHC-Slot, CI-Slot, Kopfhörerausgang, optischer Digitalausgang, Audio-out, Audio-in Front-AV, USB, Front-HDMI, Kopfhörerbuchse, CI-Slot, 2x Audio-in, RS-232, optischer Digitalausgang, Audio-out Front-AV+S-Video, Front-HDMI, USB, CI-Slot, Kopfhörerbuchse, RS232, 2x Audio-in, optischer Digitalausgang
Ausstattung
Festplatte für Aufnahmen - 250 GByte 250 GByte - - -
Fernbedienung universal / beleuchtet - / - • / - - / - - / - - / - - / -
Farbsättigung / Farbtemperatur • / • • / • • / • • / • • / • • / •
... RGB Offset / Gain • / • - / - - / - - / - - / - • / •
Gamma / Schärfe • / • - / • - / • - / • - / • • / •
Rauschfilter / Artefaktfilter • / - • / - • / - • / - • / - • / •
autom. Kontrast.- / Farbnachbesserung • / • • / • • / - • / - • / - • / -
Hintergrundlicht regelbar / auto. Via Raumlichtsensor / via. Bildinhalt • / • / • • / • / - • / • / • • / • / - • / • / - • / • / •
Einstellungen pro Eingang definierbar
Voreinstellungen / Speicher für Einstellungen 9 / 9 3 / 1 1 / 1 4 / 4 6 / 1 6 / 6
Anzahl Bildformate / WSS-Erkennung 6 / • 6 / • 4 (2 zoombar) / • 8 / • 6 / • 6 / •
Variabler Bildbeschnitt (Overscan) - 0% / 2% 3% / 6% - -
an HDMI 1080p 24 / 50 / 60 • / • / • • / • / • • / • / • • / • / • • / • / • • / • / •
100-Hz-Panel - -
Bewegungskompensation 576i / 1080p / 1080p24 • / • / • • / • / • • / • / • - / - / - • / • / • - / - / -
HDMI-CEC Grundfunktionen / erweitert SimpLink / • • / • - / - VieraLink / • AQUOS-Link / • • /LipSync
Bild-in-Bild / mit zwei Tunern - / - • / • • / • - / - - / - - / -
EPG / AV-Link • / • • / • • / • • / • • / - • / -
Sleep-Timer / Wecker / Kindersicherung • / • / • • / • / • • / • / • • / - / - • / - / • - / - / •
Wandhalterung mitgeliefert / VESA-Bohrung - / 20 x 20 - / - - / - - / 20 x 20 - / 20 x 20 - / 20 x 40
Standfuß dreh- / schwenkbar • / - • / - • / - • / - • / - • / -

Mehr zum Thema

LG 55UF7709
UHD-Fernseher

Der LG 55UF7709 beeindruckt im Test mit gelungenem Design, guten Blickwinkeln und harmonischem Bild. Lesen Sie hier den vollen Testbericht zum…
Panasonic TX-55CXW704 im Test
UHD-Fernseher

Der Panasonic TX-55CXW704 ist ein Ultra-HDTV der oberen Mittelklasse. Im Test glänzt er mit brillantem Bild und Streaming-Qualitäten.
Samsung UE55JU6550
55 Zoll UHD-TV

Der Samsung UE55JU6550 bietet ein gebogenes 55-Zoll-UHD-Display und zahlreiche Smart-TV-Features. Im Test muss sich der Curved-TV im Labor beweisen.
Philips 55PUS7600
4K UHD LED-Fernseher

Doppeltuner, Ambilight und Android-TV - ist dieser UHD-Fernseher ein Gewinn auf ganzer Linie?
Philips 65PU
Testbericht

Philips beginnt ein neues Kapitel in der Erfolgsstory von Ambilight und gibt dem Topgerät einen neuen Namen. Wir haben den Philips Ambilux 65PUS8901…