Testbericht

TEST: Sechs Bluray-Player im Vergleich

Die Blu-ray-Generation 2009 will der hochauflösenden Filmscheibe vollends zum Durchbruch verhelfen. Die Test-Crew hat genau hingeschaut und sagt, welche neuen Funktionen die sechs Neulinge bieten und wie gut sie diese beherrschen.

Star Trek

© Archiv

Star Trek

Die Blu-ray-Generation 2009 will der hochauflösenden Filmscheibe vollends zum Durchbruch verhelfen. Die Test-Crew hat genau hingeschaut und sagt, welche neuen Funktionen die sechs Neulinge bieten und wie gut sie diese beherrschen.

Scharfe Bilder, Zusatz-Gimmicks und die eine oder andere Kinderkrankheit - bislang boten Blu-ray- Player viel Heimkino-Spaß, aber eben auch einige Schwächen. Das soll sich ändern, sagen die Hersteller, und präsentieren dieses Frühjahr eine Generation an Scheibendrehern für die in immer größerer Zahl verfügbaren Blau-Laser-Filmscheiben. Die Neulinge setzen auf höchst unterschiedliche Talente, die ihnen aber allesamt klare Vorteile gegenüber ihren Vorgängern bescheren.

Star Trek

© Archiv

Warp-2 und Vernetzung

So beamen die neuen Abspieler Filme deutlich schneller auf den Fernsehschirm, als ihre Vorgänger das noch vor wenigen Monaten schafften. Die schnellsten Geräte in diesem Test starten in weniger als zehn Sekunden aus dem Standby, laden DVDs in acht und Blu-ray-Discs in knapp unter 20 Sekunden. Das ist zwar noch immer eine fühlbare Wartezeit, aber ehrlich: Die allermeisten VHS-Recorder und viele DVD-Player sind langsamer, obwohl sie weit weniger komplexe Prozessoren beherrschen müssen.

Auch die Netzwerkbuchsen der Geräte bekommen jetzt viel zu tun. Nahezu alle Player im Test unterstützen die Online-Anbindung für Blu-ray-Filme per BD-Live-Technik. Darüber hinaus lassen sich diese Geräte per LAN-Buchse und DSL-Internet-Anschluss auch automatisch auf den neuesten Software- Stand bringen.

Eindrucksvoll: Drei der sechs frisch gelieferten Player luden prompt als erstes ein neues Betriebsprogramm herunter, als die Tester sie mit dem Internet verbanden. Diese und weitere Netzwerk-Talente stellen wir Ihnen ausführlich auf im Detail vor.

Wissen: Netzwerkfunktion im Überblick

SW-Update Alle neuen Player mit Netzwerkanschluss haben eine Verbindung zum Server des Herstellers und prüfen selbst, ob dort eine neue Version des Betriebsprogramms verfügbar ist. Wenn ja, wird diese automatisch geladen und installiert

Test Video: Blu-ray-Player

© Archiv

BD-Live Auf manchen Blu-ray-Discs sind Verknüpfungen gespeichert, die zur Internet- Adresse des Anbieters führen. Von dort lassen sich etwa Informationen rund um die Film, Kinotrailer oder andere Inhalte laden.

Test Video: Blu-ray-Player

© Archiv

PC Streaming Über den Netzwerkanschluss können Blu-ray-Player wie etwa der Samsung BD-P 1600 auch Musik, Fotos oder Videos von der Festplatte eines Computers laden, der ebenfalls an das lokale Heimnetzwerk angeschlossen ist. Damit das klappt, muss auf dem Computer ein so genanntes DLNA-Serverprogramm installiert sein und laufen. Der Windows Media Player 11 etwa besitzt eine solche Server-Funktion.

Test Video: Blu-ray-Player

© Archiv

YouTube-Wiedergabe YouTube bietet zwar keine HD-Videos, aber Filme zu jedem Thema und das in beliebigen Mengen. Warum also immer nur am PC Clips gucken? Der YouTube-Abruf ist bisher mit den Playern von LG und Panasonic möglich, dürfte aber in absehbarer Zeit mit weiteren Geräten klappen. Panasonic will den Dienst Viera Cast zusätzlich für weitere Video-Portale öffnen. Bald lassen sich möglicherweise auch die ARD- und ZDF-Online-Mediatheken am Fernseher sehen.

Test Video: Blu-ray-Player

© Archiv

Picasa-Webalben Fotos ins Netz hochladen, Freunden freischalten und sie obendrein am eigenen Fernseher anschauen - das klingt nach einem runden Angebot für die ortsunabhängige Diashow! Die Picasa-Anzeige unter Viera Cast von Panasonic macht das erstmals möglich. Besonders praktisch: Picasa kostet für den Nutzer keinen Cent - inklusive einem Gigabyte Speicherplatz für Fotos.

Test Video: Blu-ray-Player

© Archiv

Hersteller/Modell Denon DVD-1800 BD LG BD-370 Onkyo DV-BD 606 Panasonic DMP-BD 80 Pioneer BDP-320 Samsung BD-P 1600
Preis 700 Euro 280 Euro 550 Euro 400 Euro 450 Euro 280 Euro
Ranking im Testfeld 4. Platz 4. Platz 4. Platz 2. Platz (Kauftipp) 1. Platz (Testsieger) 3. Platz (Kauftipp)
Bildqualität (max. 263) überragend 96 % (253) überragend 96 % (252) überragend 96 % (253) überragend 97 % (256) überragend 98 % (258) überragend 95 % (251)
Brillanz (max. 50) 48 48 48 49 49 48
Farben (max. 55) 53 52 53 54 54 52
Schärfe (max. 95) 92 92 92 93 90
Bildfehler (Rauschen, Artefakte) (max. 63) 60 60 60 61 62 61
Klangqualität (max. 105) sehr gut 75 % (79) sehr gut 75 % (79) sehr gut 75 % (79) sehr gut 80 % (84) sehr gut 86 % (90) sehr gut 78 % (82)
digital (max. 62) 51 52 51 55 55 56
analog (max. 45) 28 27 28 29 35 26
Ausstattung (max. 104) sehr gut 88 % (92) überragend 90 % (94) sehr gut 88 % (92) überragend 96 % (100) überragend 94 % (98) sehr gut 89 % (92)
Anschlüsse (max. 25) 20 22 20 25 22 22
Medienvielfalt (max. 29) 28 29 28 29 28 27
Hardware (Baugruppen, Zubehör) (max. 25) 22 22 22 23 23 22
Funktionen (Software) (max. 25) 22 22 22 23 25 22
Bedienung (max. 48) gut 72 % (34) gut 73 % (35) gut 67 % (32) sehr gut 75 % (36) sehr gut 81 % (39) sehr gut 79 % (38)
Bildschirmmenüs (OSD) (max. 18) 13 13 12 12 13 15
Fernbedienung (max. 15) 10 11 9 13 13 12
Bedienung am Gerät/Display (max. 4) 2 3 2 2 3 3
Installation (max. 5) 5 4 5 5 5 4
Handbuch/Hilfe-Funktion (max. 6) 4 4 4 4 5 4
Verarbeitung (max. 55) sehr gut 78 % (43) gut 73 % (40) sehr gut 78 % (43) sehr gut 75 % (41) sehr gut 78 % (43) sehr gut 75 % (41)
Anmutung (max. 23) 21 20 21 22 22 22
Material (max. 32) 22 20 22 19 21 19
Testurteil (max. 575) sehr gut 87 % (501) sehr gut 87 % (500) sehr gut 87 % (499) überragend 90 % (517) überragend 92 % (528) sehr gut 88 % (505)
Preis/Leistung befriedigend sehr gut gut sehr gut sehr gut sehr gut

Mehr zum Thema

LG 55UF9509 - Test
55-Zoll-TV

90,0%
Der LG 55UF9509 gehört zur neuen LCD-TV-Serie von LG mit Doppeltuner. Wie glückt die Premiere? Wir machen den Test.
LG 55UF7709
UHD-Fernseher

Der LG 55UF7709 beeindruckt im Test mit gelungenem Design, guten Blickwinkeln und harmonischem Bild. Lesen Sie hier den vollen Testbericht zum…
Panasonic TX-55CXW704 im Test
UHD-Fernseher

Der Panasonic TX-55CXW704 ist ein Ultra-HDTV der oberen Mittelklasse. Im Test glänzt er mit brillantem Bild und Streaming-Qualitäten.
Samsung UE55JU6550
55 Zoll UHD-TV

Der Samsung UE55JU6550 bietet ein gebogenes 55-Zoll-UHD-Display und zahlreiche Smart-TV-Features. Im Test muss sich der Curved-TV im Labor beweisen.
Philips 65PU
Testbericht

Philips beginnt ein neues Kapitel in der Erfolgsstory von Ambilight und gibt dem Topgerät einen neuen Namen. Wir haben den Philips Ambilux 65PUS8901…