Testbericht

Philips 40 PFL 8605 im Test

Der neue Philips-TV aus der 8000er-Serie wurde komplett überarbeitet und ist jetzt noch flacher. Neben LED-Technik, Hintergrundbeleuchtung, Ambilight und üppigen Internet-Funktionen ist jetzt auch 3D-Technik dabei.

Test Philips 40 PFL 8605

© Archiv/hersteller

Test Philips 40 PFL 8605

Pro

  • tolle Heimnetz- und Internet-Funktionalität
  • guter Ton
  • knallige Farben

Contra

  • Spielt keine AVCHD-Filme übers Netzwerk ab.
  • Schaltet bei EPG den Ton ab.

Schon seit Jahren trumpft Philips mit der pfiffigen Rückwandbeleuchtung Ambilight auf, die für stimmungsvolles Licht im Fernsehzimmer sorgt. Sie ist zudem sparsam im Stromverbrauch und sorgt durch die indirekte Ausleuchtung dafür, dass keine störenden Reflexionen auf dem Schirm entstehen.

Auch im Heimnetzwerk macht der Philips 40 PFL 8605 eine gute Figur. Er zeigt alle verfügbaren Server übersichtlich an. Die dazu nötige Netzwerk-Konfiguration ist dank der menügeführten Hilfeseiten im Nu erledigt. Mit einem optional erhältlichen WLAN-Dongle kann der Zuschauer zudem drahtlos auf das Netzwerk zugreifen. Für 3D ist der Holländer schon vorbereitet, allerdings muss der Nutzer zusätzlich 300 Euro für das Starter-Kit PTA02 hinlegen.

Kaufberatung: Philips Net TV im Test

Die hochwertige Aluminium-Fernbedienung liegt gut in der Hand. Die Zifferntasten könnten jedoch etwas größer ausfallen. Gut gelungen ist dagegen das doppelte Cursor-Kreuz, mit dem man nach kurzer Eingewöhnung gut zurechtkommt.

Seinen satten Ton verdankt der Fernseher den kräftigen Lautsprechern, die nach hinten abstrahlen. Passend dazu liefert er ein scharfes Bild mit knackigen Farben. Der Bildverbesserer "Perfect Natural Motion" sorgt für butterweiche Schwenks, kann aber hier und da auch wolkige Strukturen produzieren, um sich bewegende Motive zu hinterlassen.

Mehr zum Thema

Philips Net TV, home entertainment, smart-tv
Testbericht

Mit über neunzig Anwendungen und Spielereien ist Philips nach wie vor einer der führenden Hersteller in Sachen Smart-TV-Oberflächen.
Test Logitech TV CAM HD
Testbericht

Diese Kamera bringt Skype auf jeden Fernseher: In der TV Cam HD ist die Skype-Software integriert. Per HDMI-Kabel wird die Kamera mit dem TV…
Test Philips HMP5000
Testbericht

Die Philips HMP5000 soll Videos, Musik und Fotos auf den Fernseher bringen. Wie gut das in der Praxis gelingt, zeigt der Test.
Philips net TV
Testbericht

Philips ist der klare Sieger, was die Anzahl der Portal-Inhalte angeht. Insgesamt zählen wir über siebzig Dienste.
Panasonic Smart-TV-Portal
Testbericht

Panasonic hat im Bereich der smarten Lösungen stark zugelegt. Der Käufer kann neuerdings seinen eigenen Start-Bildschirm aussuchen und ihn in den…